Anzeige

Anzeige

1 Woche Camping Alpsee bei Immenstadt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Danke für deinen informativen Bericht.
      Daß es auf dem Alpsee-Camping so eng zugeht, hätte ich nicht erwartet.

      Wir hatten diesen CP eigentlich für Mitte September vorgesehen, ist nun aber erledigt.
      Selbst wenn es leerer ist, besteht ja immer noch die Möglichkeit, so „eingekeilt“ zu werden. Für uns ein NoGo.

      Gruß
      espresso
    • Da habt ihr aber auch wirklich einen der engsten/kleinsten Plätze erwischt den es gibt.

      Wir standen gegenüber der Rezeption, auf 228, mit Wasser, Abwasser und Strom - für uns klar die bessere Seite.

      Ich war aber auch froh, das wir unser Vorzelt mit Sturmband aufgebaut hatten, denn 2mal kams da richtig runter, inkl. Vorzelteinbruch beim Nachbarn ...

      Ich war ja schon oft in Bayern - Waging, Hopfensee, Kochelsee usw. - aber die Gegend, Allgäu, und der CP sehen uns bestimmt nochmal wieder.

      Schöner Bericht - danke sehr ... :ok
      :0-0:
      mfg Jens
      :prost:
      CLXX
    • pfaeffi schrieb:

      Ja, wir sind uns diese Enge nicht gewohnt. Wir werden nächstes Mal auf den CP Ruby-Camp in Oberstdorf fahren, den wir uns schon mal angesehen haben, macht uns einen guten Eindruck.
      Hallo,
      was Reiseberichte aussagen muss nicht immer damit zu tun haben, was man persönlich an Ort und Stelle als positiv, aber auch als negativ empfindet.
      Will diesbezüglich zum Ausdruck bringen, dass wir aufgrund der Unfreundlichkeit des Campingbetreibers vom CP Ruby zunächst auf die andere Seite der Trettach zum CP Oberstdorf geflüchtet sind. Nach einer tollen Woche auf dem CP sind wir dann weiter zum AlpseeCamp, auch hier hat es uns sehr gefallen, die Parzellen waren uns nicht zu klein und die Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft des Betreiber und sein Personal war top.
      Allen allzeit gute Fahrt

      wünscht

      Hobby4Fun :w :w :w
    • Danke für die Reaktionen. In den Reiseberichten schreibe ich klar, wie ich es empfunden habe - ganz klar gibt es da immer verschiedene Ansichten...oder eben man hat mehr Glück mit dem zugewiesenen Platz.
      Gruss Brigitte
    • pfaeffi schrieb:

      In den Reiseberichten schreibe ich klar, wie ich es empfunden habe
      Hi,

      das ist ja auch OK so :w :w :w :w ,

      wir machen neben Camping auch Kreuzfahrten Flugreisen, Städtetouren, wir haben diesbezüglich immer wieder auch ganz ganz tolle Reiseberichte gelesen, oftmals haben wir uns gefragt, was hat denn der Berichterstatter da als besonders negativ/positiv empfunden????
      Ich will damit sagen, dass Reiseberichte relativ betrachtet werden sollten, war der letzte Urlaub, Wetter Nachbarn, Service, Sauberkeit, noch toll/oder auch nicht, kann es beim nächsten mal schon total anders sein, haben wir schon häufig erlebt.


      Nichts desto Trotz, ich lese gerne Reiseberichte, lege den inhaltlichen Schwerpunkt jedoch mehr auf Beschreibung der Gegend und die Möglichkeiten diese optimal zu genießen.
      Allen allzeit gute Fahrt

      wünscht

      Hobby4Fun :w :w :w
    • Benutzer online 1

      1 Besucher