Anzeige

Anzeige

Dometic RML 8230 Kühlschrank Türfächer brechen.

    • Hallo zusammen,
      auch wir haben das Problem und mit Dometic Kontakt aufgenommen. Hier die Antwort:

      "Sehr geehrter Herr Ettel,
      wir danken Ihnen für Ihr Anschreiben und die Erläuterungen zu Ihrem Dometic Produkt.

      Wir bedauern sehr, dass Sie die Erfahrungen mit Ihrem Gerät als negativ beurteilen und Sie unser Produkt nicht in vollem Maße überzeugen konnte. Unserem Grundsatz „Mobile living made easy“, nach mehr Leichtigkeit, Komfort und Flexibilität unterwegs sind wir demnach nicht nachgekommen. Dies bedauern wir sehr.

      Dennoch müssen wir Ihnen mitteilen, dass wir Ihrem Wunsch nach einer kostenlosen Ersatzlieferung leider nicht entsprechen können. Gerne erläutern wir Ihnen unseren Standpunkt im Folgenden noch einmal genauer:

      Unsere Bestimmungen entsprechen einer gesetzlichen Gewährleistung von bis zu 24 Monaten nach der Erstzulassung des Fahrzeugs, welche gemäß der Regresskette i. d. R. gegenüber dem Vertragspartner (Fahrzeughändler) geltend gemacht werden können. Ausschlaggebend ist dazu das Datum der Erstzulassung im Fahrzeugschein. Reklamationen von Produkten, die über den Einzelhandel erworben wurden und daher nicht direkt als Bauteil eines Fahrzeugs fungieren, sind beim entsprechenden Händler vorzubringen. Hier gilt das Kaufdatum des Gerätes. Zudem bieten wir eine so genannte Herstellergarantie für einen Zeitraum von 30 Monaten nach Produktionsdatum (gemäß Seriennummer) für Kulanzanfragen.

      In Ihrem Falle lag dieses im Januar des Jahres 2017.

      Ungeachtet einer tatsächlichen Nutzungsdauer hat Ihr Fahrzeug; sowie das darin verbaute Gerät, somit ein Betriebsalter von über 3 Jahren erreicht, welches eine Berücksichtigung im Rahmen der oben geschilderten Leistungen ausschließt.

      Sicher werden Sie verstehen, dass wir uns bei der Bewertung von Kulanzanfragen an gewissen zeitlichen Rahmenbedingungen sowie speziellen Umständen, und nicht an individuellen Nutzungsgegebenheiten, orientieren.

      Wir wünschen Ihnen allseits eine gute Fahrt, stehen Ihnen aber natürlich auch weiterhin für Fragen und Anregungen gerne zur Verfügung.
      Mit freundlichen Grüßen
      Jan Hoffmann
      Ersatzteilwesen
      Spare Parts Management

      IMG_20201008_161004.jpgIMG_20201008_160949.jpg

      IMG_20201008_161004.jpgIMG_20201008_160949.jpg


      Ärgerlich, das geht gar nicht, da es sich ja offensichtlich um Materialmängel handelt.
      Gruß timeoutHOBBY
      Dateien
    • Nachdem Dometic Kulanz mit der Begründung "so alt" abgelehnt hat, haben wir folgende Antwort verfasst:

      Guten Tag XYZ,


      das ist schade, dass sie das so sehen.
      Der Kühlschrank mag in ihren Augen „so alt“ sein (ich finde 4 Jahre kein Alter – aber das liegt im Auge des Betrachters), die Fächer sind es hingegen nicht.

      Im Juni diesen Jahres haben wir zuletzt zwei im Onlinehandel bestellt – Rechnung anbei.
      Darüber hinaus bin ich der Meinung, dass diese Fächer auch nach 4 Jahren noch eine Reise im unbelasteten Zustand ohne Beschädigung überleben sollten.
      Wenn dies nicht Ihrem Qualitätsanspruch entsprechen sollte, wäre ich doch sehr überrascht.


      Wie man in verschiedenen Foren liest, scheinen die Fächer serienmäßig am gleichen Schwachpunkt zu brechen.
      Alles in allem hätte ich mir schon etwas Kulanz erhofft.

      Dometic hat es nicht einmal für nötig befunden darauf überhaupt zu reagieren.
      Extrem schwaches Bild.
      30 Tage Urlaub - 30 Tage on Tour: 30tageontour.de
    • Dieser blaue Dometic Kunststoff in den Kühlschränken, ist wirklich das aller letzte.
      Einfach nur spröde und wenig haltbar. Aber wer wenig Konkurrenz hat, muss sich darum nicht scheren.
      Die ganze :_whistling: Haltung dem Kunden gegenüber, durften wir hier im Forum schon mehrfach feststellen.
    • Schau dir mal meinen Post an (nr. 12)
      Ich hab meine Fächer mit Bluefix repariert.
      Daraufhin habe ich die (noch) intakten mit Bluefix stabilisiert, sprich die lächerlich dünnen Kunststoffstellen mit weiterem Kunststoff hinterlegt.


      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • ....habe auch diese "hochqualitativen" blauen Klappen und Fächer im Kühlschrank. Der Kühlschrank wird auch beladen bewegt. Folglich zeigen einige Teile schon Ermüdungserscheinungen.
      Ein Ersatz durch Neukauf ist teuer und bald wieder hinüber.
      Wäre es eine Möglichkeit, neuralgische Stellen mit Profilen und 2k Epoxy zu stabilisieren?
      Grüße aus dem Havelland...............Mike
    • Hallo Mike,
      warum nicht? Hast du Zeit und Lust deine Idee mal umzusetzen.
      Falls es klappt/ hilft hast du viele neue Freunde... :)

      Der Winter ist lang, Corona tut ein Übriges: los gehts!

      Gruß aus dem gebeutelten Süden....Michael
    • Ja, Dometik,...
      ich habe eins dieser Türfächer gratis bekommen, jetzt sind alle drei kaputt. Also insgesamt schon vier.
      Habe die alle geklebt mit Sekundenkleber und noch dazu von innen und außen mit Gewebeklebeband. Sieht gut aus !
      Der Verriegelungsgriff vom Gefrierfach war abgebrochen. Ersatz nur die komplette Klappe. Habe ich anders umgebaut.
      Der Gasbrenner ging nicht mehr. Düse verstopft. Sollte über 70,- € kosten. Konnte ich reparieren. Kostete nix.
      Allerdings muss ich sagen, ich weiß auch nicht ob andere Kühlschränke besser sind.
      Während der Fahrt kommt nichts mehr in die Türfächer.

      Gruß
      Vielcamper
    • Nur, Stoß auf Stoß kleben mit Sekundenkleber, wird nicht halten.
      Ich schneide mir aus weniger spröden, durchsichtigen Kunststoff, Teile aus und verklebe die mit Sek-Kleber entsprechend an den Defekten Stellen, als Verstärkung.
      Vielleicht sollte man es schon vorsorglich verstärken, dann ist die Sache haltbarer.
      Ich wünsche mir oft die Zeit zurück :saint: , als die Hersteller noch glücklich waren, Qualität zu produzieren, anstatt an teuren Ersatzteilen zu verdienen. :cursing:

      Grüße
      Roland
    • @vielcamper

      “der Verriegelungsgriff vom Gefrierfach war abgebrochen. Ersatz nur die komplette Klappe. Habe ich anders umgebaut.“

      Verrate doch bitte mal wie (evtl sogar mit Fotos).
      Meine behinderte Tochter hat schon zwei klappen gekillt (ist allerdings auch nicht schwer bei der tollen Konstruktion) noch habe ich eine Ersatzklappe aber es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit bis diese auch eingesetzt werden muss.
      Danke
      48 Jahre, Fahrzeuglackierermeister, 49 Jahre Hauswirtschafterin und Mama, nicht verheiratet, 3 Kinder, die jüngste (19) mit Down-Syndrom, die beiden Jungs (24 und 22)nicht mehr mit uns auf Reisen und natürlich Cairn-Terrier Prinzessin Fee (11)
      :0-0: :0-0: :0-0:
    • WWlLacker schrieb:

      @vielcamper

      “der Verriegelungsgriff vom Gefrierfach war abgebrochen. Ersatz nur die komplette Klappe. Habe ich anders umgebaut.“

      Verrate doch bitte mal wie (evtl sogar mit Fotos).
      Meine behinderte Tochter hat schon zwei klappen gekillt (ist allerdings auch nicht schwer bei der tollen Konstruktion) noch habe ich eine Ersatzklappe aber es ist bestimmt nur eine Frage der Zeit bis diese auch eingesetzt werden muss.
      Danke
      Die Fotos waren schon einmal hier, ich weiß aber nicht mehr wo. Deshalb noch einmal:
      Hat sich bewährt, ist nicht schön, aber darum geht´s nicht.
      Der Winkel ist aus Kunststoff, geklebt mit Silkaflex, der Riegel ist Alu, der Drehpunkt eine Popniete. Darunter eine Edelstahl-Unterlegscheibe.

      Gruß
      Vielcamper
      Dateien
      • P1740172.JPG

        (218,99 kB, 18 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1740174.JPG

        (186,33 kB, 32 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1740175.JPG

        (126,22 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1740176.JPG

        (159,03 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • P1740177.JPG

        (135,29 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • :thumbsup: :thumbup:
      48 Jahre, Fahrzeuglackierermeister, 49 Jahre Hauswirtschafterin und Mama, nicht verheiratet, 3 Kinder, die jüngste (19) mit Down-Syndrom, die beiden Jungs (24 und 22)nicht mehr mit uns auf Reisen und natürlich Cairn-Terrier Prinzessin Fee (11)
      :0-0: :0-0: :0-0:
    • vielcamper schrieb:

      Die Fotos waren schon einmal hier, ich weiß aber nicht mehr wo. Deshalb noch einmal:
      Hat sich bewährt, ist nicht schön, aber darum geht´s nicht.
      Der Winkel ist aus Kunststoff, geklebt mit Silkaflex, der Riegel ist Alu, der Drehpunkt eine Popniete. Darunter eine Edelstahl-Unterlegscheibe.

      Gruß
      Vielcamper
      :ok Gut gemacht,

      bei mir ist noch alles i.o. aber wenn soweit ist und die "Zunge" bricht, mache ich 2 Möbelmagneten fest..

      Magneten wie hier..

      Mfg.
    • timeoutHOBBY schrieb:

      vielcamper schrieb:

      Habe die alle geklebt mit Sekundenkleber und noch dazu von innen und außen mit Gewebeklebeband. Sieht gut aus !
      Hallo "vielcamper",kannst du bitte auch davon mal Bilder hochladen- vielen Dank!
      Gruß
      Michael
      So, da bin ich wieder. Diese Fotos musste ich erst machen.
      Dass das nicht gut aussieht weiß ich auch selber. Wenn der Kühlschrank zu ist, sieht es keiner.
      In diese Fächer kommt nur noch ganz leichter Kleinkram. Bei der Fahrt gar nichts mehr.

      Gruß
      Vielcamper
      Dateien
      • IMG_0953.JPG

        (482,38 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0954.JPG

        (490,38 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0955.JPG

        (479,12 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_0956.JPG

        (443,06 kB, 24 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vielen Dank für die Fotos, Vielcamper!
      Du hast dir viel Mühe gemacht. Es bleibt ein Jammer, dass man zu so einer Lösung greifen muss nur weil DOMETIC nicht in der Lage ist wertiges Material zu verwenden. :motz:

      Gruß timeoutHOBBY