Anzeige

Anzeige

RMD 8551 und Südwind 580QS, Kühlleistung reicht nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • RMD 8551 und Südwind 580QS, Kühlleistung reicht nicht

      Guten Morgen :w ,

      in meinem Knaus Südwind 580 QS ist der 189 L Kühlschrank RMD 8551 verbaut. Die Kühlleistung reicht nicht aus, da durch die Anordnung des Oberschranks die Luft nicht ausreichend zirkulieren kann.
      Könnte mir jemand, der ebenfalls einen Südwind 580 hat ein Bild hochladen?
      Mich interessiert insbesondere der rückwärtige obere Bereich hinter dem oberen Lüftergitter.
    • Ja, ich habe einen Dometic Lüfter verbauen lassen und ein 45 Grad angeordnetes Brett, damit die Luft vernünftig zirkuliert. Da ich nicht selber an einem neuem Wohnwagen herumschraube, habe ich es von einer Dometic Fachwerkstatt machen lassen. Leider habe ich es versäumt für die Dokumentation den Auslieferungszustand zu fotografieren. Ich bräuchte als ein Bild, das den originalen Zustand anzeigt.
    • Promaster schrieb:

      Guten Morgen :w ,

      in meinem Knaus Südwind 580 QS ist der 189 L Kühlschrank RMD 8551 verbaut. Die Kühlleistung reicht nicht aus, da durch die Anordnung des Oberschranks die Luft nicht ausreichend zirkulieren kann.
      Könnte mir jemand, der ebenfalls einen Südwind 580 hat ein Bild hochladen?
      Mich interessiert insbesondere der rückwärtige obere Bereich hinter dem oberen Lüftergitter.
      Wie zeigt sich denn die Kühlschwäche, bei welchen Temperaturen ?
      Kannst du über die Lüftungsgitter die Lamellen vom Kondensator sehen?
      Dann bietet sich an, mit einem Infrarotthermometer nachzumessen, ob es an unzureichender Luftzirkulation liegt.
      Mit dem Laserstrahl lässt sich auf kurze Distanz gut ein Objekt separieren.

      Friedel
    • Moin, erstmal vielen Dank Füreure Antworten.
      Das Kühlproblem ist von Dometic beseitigt worden. Es lag an der falschen Einbauweise seitens Knaus.

      So, wie der Kühlschrank verbaut war schaffte er lediglich einen Temperaturunterschied zur Außentemperatur von 10 Grad. Zum Teil hatten wir 18 Grad im Kühlraum, während das Eisfach tadellos funktionierte. Der Luftstrom ist von Dometic durchgemessen und als fehlerhaft erkannt worden. Wie gesagt, das Problem ist behoben.
      Ich habe nur vergessen den Originalzustand zu fotografieren und hätte gerne ein Bild eines anderen Südwind 580, wo derselbe Kühlschrank verbaut ist, um es mit meiner originalen Einbauweise zu vergleichen.
    • Promaster schrieb:

      Moin, erstmal vielen Dank Füreure Antworten.
      Das Kühlproblem ist von Dometic beseitigt worden. Es lag an der falschen Einbauweise seitens Knaus.

      So, wie der Kühlschrank verbaut war schaffte er lediglich einen Temperaturunterschied zur Außentemperatur von 10 Grad. Zum Teil hatten wir 18 Grad im Kühlraum, während das Eisfach tadellos funktionierte. Der Luftstrom ist von Dometic durchgemessen und als fehlerhaft erkannt worden. Wie gesagt, das Problem ist behoben.
      Ich habe nur vergessen den Originalzustand zu fotografieren und hätte gerne ein Bild eines anderen Südwind 580, wo derselbe Kühlschrank verbaut ist, um es mit meiner originalen Einbauweise zu vergleichen.
      Das schockt ja nun doch ein wenig, es handelt sich um einen serienmäßigen Einbau?
      Ein Schelm der dabei böses denkt...
      Gern werden die Zusatzventilatoren beim WW Neukauf wie Sauerbier mit angeboten.
      Für bummelige 150 Euronen werden Teile eingebaut, die im Einkauf keine 10 € zu Buche schlagen.
      Das meiste Geld wurde schon immer bei den Extras gemacht ;) .
    • Promaster schrieb:

      lag an der falschen Einbauweise seitens Knaus.

      Friedeldiddl schrieb:

      Das schockt ja nun doch ein wenig, es handelt sich um einen serienmäßigen Einbau?
      Die Hersteller mißachten durch die Bank die einschlägigen Einbauhinweise der Gerätezulieferer.
      Warum, weiß ich nicht.
      Verbuche es unter Arroganz.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • treckertom schrieb:

      Promaster schrieb:

      lag an der falschen Einbauweise seitens Knaus.

      Friedeldiddl schrieb:

      Das schockt ja nun doch ein wenig, es handelt sich um einen serienmäßigen Einbau?
      Die Hersteller mißachten durch die Bank die einschlägigen Einbauhinweise der Gerätezulieferer.Warum, weiß ich nicht.
      Verbuche es unter Arroganz.
      Der Original 92er Propeller in unserem Tabby ist mit fast geringstem Aufwand an der effektivsten Stelle am Kondensator montiert worden.
      Außer der für die Größe nicht zu verhindernden Geräuschkulisse war der Effekt recht brauchbar.
      War, und dann kam Papi's Seitenschneider ;) .
      Aber du meintest sicher die Arroganz, erst gar keinen einzubauen.
      Volle Zustimmung!
      Selbst in nordischen Ländern werden es schon mal 30°.
      In Zukunft wohl immer öfter...
    • treckertom schrieb:

      Promaster schrieb:

      lag an der falschen Einbauweise seitens Knaus.

      Friedeldiddl schrieb:

      Das schockt ja nun doch ein wenig, es handelt sich um einen serienmäßigen Einbau?
      Die Hersteller mißachten durch die Bank die einschlägigen Einbauhinweise der Gerätezulieferer.Warum, weiß ich nicht.
      Verbuche es unter Arroganz.
      Ja, genau die Erfahrung musste ich jetzt machen. Deswegen versuche ich Knaus mal direkt anzuschreiben und hoffe auf eine kulante Abwicklung.
    • Moin searay, viel Dank.

      Genau das hilft mir sehr.
      So war er bei mir auch verbaut.
      Du hast bestimmt auch über dem Kühlschrank noch einen Stauraum- bzw. ein Fernsehschränkchen

      Wenn man bedenkt, dass Dometic extra in der Einbauanleitung wortwörtlich warnt:

      "Eine abweichende Installation vermindert die Kühlleistung und gefährdet die Gewährleistung / Produkthaftung"

      so ist es mir unbegreiflich, warum ein Hersteller bei einem Herzstück des Urlaubs so pfuscht.
      So etwas erwartet man nicht von einem Neufahrzeug bzw. einem Hersteller wie Knaus.
    • Hallo Promaster,

      freut mich wenn die Bilder dir helfen.
      Bei uns ist oberhalb vom Kühlschrank noch ein Staufach. Vielleicht kannst du ja von der
      Änderung ein Bild einstellen, mit der Kühlleistung haben wir keine Probleme. Jedoch ist bei
      uns nach ca 2-3 Stunden Fahrt die Gasdüse verstopft, trotz Gasfilter. Aber das ist ein anderes
      Thema.

      Gruß
      Dirk
    • Hi Dirk, mache ich gerne. Ich muss mal sehen, wie ich das Bild verkleinert bekomme, um es hochzuladen.

      searay schrieb:

      Bei uns ist oberhalb vom Kühlschrank noch ein Staufach. Vielleicht kannst du ja von der
      Änderung ein Bild einstellen, mit der Kühlleistung haben wir keine Probleme
      Die Probleme treten bei höheren Außentemperaturen auf. Wir fahren gerne in den Süden Italiens und da hat man teilweise auch nachts noch Temperaturen von über 20 Grad. Als wir zuhause waren funktionierte er einwandfrei, aufgrund der geringeren nächtlichen Temperaturen.
      Das Staufach ist das Problem. Hier hast du, wie auf den Bildern zu sehen, einen rechten Winkel. Da kann die Luft nicht ausreichend zirkulieren.

      Was nützt ein toller Kühlschrank, wenn man ihn dilettantisch verbaut. Es ist doch ein Dauerthema unter Campern. Viele bauen oder lassen sich zusätzliche Lüfter verbauen, obwohl es nicht notwendig wäre, wenn der Hersteller des Wohnwagens, den Kühlschrank richtig einbauen würde.

      So sieht es jetzt aus. 45 Grad Winkel verbautes Brett, und zusätzlicher Dometic Lüfter mit Temperaturfühler

      [Blockierte Grafik: https://picr.eu/i/NkF6O]
    • Hi, wäre toll, wenn du uns auf dem laufenden halten könntest, wie es da mit Knaus weiter ging... Wir hatten vor kurzem in Italien bei tagsüber knapp 30° und nachts ca 20° ähnliche Probleme mit unserem kleineren RMS 8550... Mit eingebautem Eisfach konnten wir zwar dort Eiswürfel machen, also immerhin unter 0° (hab leider vergessen dort mal das Thermometer rein zu legen), aber im Kühlraum tagsüber ca 14° und auch nach der Nacht noch ca 10°... Mit ausgebautem Eisfach und durchgehend abgenommenen Lüftungsgittern waren dann nach der Nacht ca 4° möglich, tagsüber ca 8-10°, aber nur, bis dann die Kühlrippen vom Eisfach zugefroren waren, dann wurde es logischerweise wieder schlechter...

      Wenn ich mir die Einbausituation in unserem Knaus anschaue, ist die sehr ähnlich, wie bei euch, nur durch das kleinere, noch weiter unten angebrachte Lüftungsgitter nochmal verschärft...

      Kannst du mir sagen, bei welchem Dometic-Partner du das hast machen lassen?
      Dateien
      Bisher 32 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 4641km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017: Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Moin kaindl,

      schade, dass du die gleichen negativen Erfahrungen machen musstest. So etwas kann nicht Sinn und Zweck sein.

      Ich bin da mit Knaus im Kontakt und ich muss sagen, dass sie sich sehr bemühen, das Problem zu beheben.
      Bei dir sieht es von der einbauweise genauso aus, wie bei mir.
      Egal, ob großer, oder kleiner Kühlschrank.
      Wenn die Luft durch rechte Winkel nicht zirkulieren kann, gibt es Probleme.
      Deine Bilder sind super.
      Das zweite Bild zeigt genau den Zwischenraum, (fast 25 cm) den es m.Erachtens nicht geben dürfte, um die Luft nach Außen zu befördern.
      Genauso, wurde mein Kühlschrank und der von Seray "verbaut

      Wie oben erwähnt ist Knaus sehr bemüht. Ich bin da am Ball und werde berichten.
    • Moin, ich war eben schnell noch mal beim Wohnwagen, um ein paar Bilder zu machen. Ich finde man sieht sehr schön darauf, was sich verändert hat. Das Möbelbrett ist im Winkel von 45 Grad angebracht worden. Zusätzlich habe ich zur Sicherheit Dometiclüfter einbauen lassen. Jetzt sollte der Kühlschrank auch in der Wüste funktionieren :P
      Dateien
      • IMG_7641 2f.jpg

        (804,61 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_7640f.jpg

        (966,81 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ja, so "einfach" wie bei dir, wird da bei meinem kleinen Kühlschrank leider nicht gehen :/
      Bei dem kleinen Kühlschrank sind ja nur die kleinen Lüftungsgitter drin und die auch noch weiter unten verbaut (ist auch beim gleichen Modell/Grundriss so). Da wäre nur ein gerades Brett noch weiter unten, als die jetzt vorhandene Stufe überhaupt möglich...

      Sinnvoll wird das IMHO nur gehen, wenn ich das obere Lüftungsgitter nach oben vergrößern lasse, auf die Version, die du hast, dann könnte ich das ähnlich umsetzen lassen, wie bei dir (nur immer noch ein kleines Stück weiter nach unten versetzt..). Dafür hätte ich aber schon gerne eine Aussage von einem Dometic Service, dass es an der Einbausituation liegt, weil ich eigentlich nicht einsehe, für den Fehler von Knaus zu zahlen ;)

      Vielleicht kann ja auch @Dometic Group Caravaning was dazu sagen oder mir einen Dometic-Service in vertretbarer Entfernung von München empfehlen, der das messen und bewerten kann?
      Bisher 32 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 4641km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017: Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • :w Ich habe dir mal die Montageanleitung meines Kühlschranks herausgesucht. Da sieht man eindeutig ein Brett im Winkel vom 45 Grad und keine rechten Winkel, wie bei unsere einbauweise seitens Knaus. Ich habe es in deiner Bedienungsanleitung leider nicht finden können, aber ich denke nicht, dass es anders sein wird.Montageanleitungf.pdf

      kaindl schrieb:




      Vielleicht kann ja auch @Dometic Group Caravaning was dazu sagen oder mir einen Dometic-Service in vertretbarer Entfernung von München empfehlen, der das messen und bewerten kann?
      Bin gespannt ^^
      Dateien