Anzeige

Anzeige

Erstes Mal Niederlande - aber keine Ahnung wohin

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • mountain Men schrieb:

      @MarkusME
      ist das problematisch mit dem WW auf die Insel Texel zu kommen ?
      Gruß
      Nein, überhaupt nicht. Einfach zum Fähranleger fahren, am Kassenhäuschen Einchecken/Bezahlen (ist immer Hin-und Rückfahrt) und in die Wartespur fahren. Die Auffahrt aufs Schiff ist relativ eben, so daß man nicht mit dem WW aufsetzen kann.
      Bei der Rückfahrt einfach an die Fähre fahren und warten.Ist ja auch die einzige Möglichkeit wieder von der Insel runter zu kommen und hat man bei der Hinfahrt automatisch mit bezahlt.

      Evtl. sollte man sich im Vorfeld die Tage raussuchen, denn unter der Woche sind die Fährpreise deutlich günstiger. Für die Rückfahrt ist es egal.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Hallo,

      wie bereits vor mir geschrieben, ist die Zufahrt Fähre etc. sehr gut ausgebaut.
      Lediglich von der Warteschlange auf die Fähre ist eine etwas engere Linkskurve wo man etwas achtsam sein muss (ist aber schon Jammern auf hohem Niveau :D ) . Aber da dort auch 40-Tonner auffahren sollten wir das auch schaffen.

      Hier kannst die die Fähren etc. anschauen : teso.nl

      Grüße

      Markus
    • @MarkusME

      Hallo,

      Den Kogerstrand haben wir uns angeschaut - eigentlich zu groß für uns aber so schön, wenn man in den Dünen stehen kann. Das reizt uns sehr. Aber die große Frage, wie stelle ich mir das mit der Zufahrtsbeschränkung vor? Mein Auto darf ich da nicht parken aber kann ich zum Ausladen nach dem Einkauf zum Stellplatz fahren oder muss ich alles schleppen?

      Wir haben auch nur eine Markise oder brauchen wir da dringend ein Vorzelt?

      Habt ihr das schon Mal online gebucht? Funktioniert das gut? Weil auf meine Anfrage reagiert niemand und 2019 kann kann online schon buchen?

      Könnt ihr vielleicht eine Stellplatznummer empfehlen?

      Hoffe es ist ok, wenn wir so viele Fragen stellen :rolleyes:

      Danke für jegliche Infos

      Uli und Sybille
    • Hallo!

      Ja der Platz ist wirklich groß aber es verläuft sich recht gut, da er sehr lang gestreckt ist und man sich auch nicht so nah auf der Pelle sitzt.
      Mit dem Auto darf man wirklich nur einmal bei Ankunft und dann wieder zur Abfahrt auf den Platz.
      Ich fahre im Urlaub meist nur mit dem Fahrrad einkaufen, daher stört mich das nicht. Ansonsten kann man halt nach einem Stellplatz in der Nähe des Parkplatzes schauen.
      Wir haben bisher Online oder aber direkt vor Ort gebucht, das klappte beides reibungslos.
      Für 19 kann man schon buchen, in den NRW Sommerferien ist aber wohl schon fast alles weg (jedenfalls wenn man einen XL Platz mit Strom haben möchte...)

      Schön finde ich die Stellplätze relativ weit außen auf der hundefreien Seite z.B. D99.

      Grüße

      Markus
    • Super - vielen Dank an euch. Wird echt schwierig bei der ganzen Auswahl ^^ .

      Aber wie sagt man so schön: kommt Zeit, kommt Rat

      Mal sehen, das Wochenende kommt, da können wir in aller Ruhe nochmals alles anschauen und bis dahin wird wohl der Arbeitgeber auch grünes Licht gegeben haben. :huh: . Der würde am liebsten erst 3 Tage vorher sein ok geben. Könnte ja noch Arbeit kommen, die unbedingt auch noch erledigt werden muss.

      Schönen Mittwoch an alle!

      Grüße Uli und Sybille
    • MarkusME schrieb:

      Mit dem Auto darf man wirklich nur einmal bei Ankunft und dann wieder zur Abfahrt auf den Platz.
      Das ist ein Punkt, der uns ein wenig an Kogerstrand stört, da wir nur mit einem kleinen Wohnwagen unterwegs sind und viele Dinge im Auto aufbewahren.
      Mal schauen, ob's auch schöne Plätze in Parkplatznähe (hundefreie Seite) gibt.
      Denn eigentlich stehen wir lieber abseits.
      .......man, schon wieder Jammern auf hohem Niveau :D

      Ist übrigens noch jemand ab Ende nächster Woche dort?

      Gruß Claudia und Peter.
      :) Gruß Peter :)
    • Da Ihr ans Meer wollt kann ich Euch das Prinsenmeer und das Leuker Meer nahelegen. An der Zee war ich schon eine Weile nicht me(e)hr :D
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Meer = See

      Zee = Meer

      Obeli(nk)x würde sagen: "Die spinnen die Niederländer"
      Julianahoeve, Renesse NL, ganz lang und oft
      Camping International, Nieuwvliet NL, lang
      De wijde Blick, Renesse NL, ganz lang
      Südseecamp, Wietzendorf D
      Heldense Bossen, Helden NL, 2x
      Camping Südstrand, Fehmann D, 3x
      Ferienpark Leukermeer, Well NL, 3x
    • Hey, wir sind begeistert von Camping Hoogduin der liegt hinter der Düne und ist nicht zu groß. Die Nähe zu Belgien Knogge (Spaß-Bad )und Brügge (sehen und sterben kleiner Film Tipp) ist super.

      Hier die Strandbude ca. 3-5 vom Platz
      Stellplätze sind groß und mit Strom und Wasser

      [IMG:blob:http://wohnwagen-forum.de/20b707d3-2dea-4c55-a5fa-1bf634f243aa]
      [IMG:blob:http://wohnwagen-forum.de/7b881f0a-b4e5-43a3-a35b-0670fa81a9e8]
    • Campground Sylt schrieb:

      Mir fällt zu Holland der „Camping Groede“ Thread ein. Ein Kumpel war grad da und ist total begeistert.
      Wenn der Strandcamping Groede gemeint ist, da muß man reservieren, auch im September.
      Wir waren gerade drei Wochen in der Nachbarschaft in Nieuwvliet Bad auf dem Camping "Zonnevelde".
      Dort kamen viele Deutsche und Holländer an, die man auf dem Camping Groede abgewiesen hatte, da voll belegt.
    • Hallo,

      Danke nochmal für die zahlreichen Tipps. Leider mussten wir alle Pläne aus gesundheitlichen Gründen für das nächste Jahr aufs Eis legen :/ und jetzt erstmal abwarten. Eventuell bekommen wir spontan noch irgendwo einen Platz, wenn wir doch fahren können.

      Viele Grüße
      Uli und Sybille
    • Benutzer online 1

      1 Besucher