Anzeige

Anzeige

Welches Zugfahrzeug für einen 1700kg Tabbert?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welches Zugfahrzeug für einen 1700kg Tabbert?

      Hallo, wir haben einen Tabbert mit 1700kg Gewicht. Bisher wurde der Tabbert mit einem Ford Mondeo 1,6 mit 125 PS gezogen und hat funktioniert.
      Nun steht die Frage nach einem "neuen" Zugfahrzeug.
      Es steht ein Caddy 1,9 mit 105 PS Automatik zur Auswahl. Oder wieviel PS sollten es sein?
      Was für Erfahrungen habt ihr mit einem Automatikgetriebe?
      LG Siggi
    • habt ihr Beispiele von Fahrzeugtypen?
      Mein Mondeo erfüllt gerade diese Kriterien. Nun wollen bzw. muss ein neues zweites Auto her und da denke ich ans tauschen. Oder das man mit beiden Fahrzeugen den Wowa ziehen kann!
      Fahrzeugtypen über 1700kg?
    • MCKUGEL schrieb:

      Wenn es geht ein Auto mit Wandlerautomatik , was mindestens 1800 Kg ziehen kann und der auch schwerer wie 1700 Kg Leergewicht hat .
      Absolut korrekt und auch meine Meinung.
      Unter 140PS und 100kg Stützlast sollte es für meine Begriffe aber auch nicht sein.

      Dein neuer Beitrag ruft für mich einen Kia auf den Plan.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Mittelklassewagen mit Wandlerautomatik gibt es nicht mehr sehr viele.
      Vielfach sind das jetzt DSG (Direktschaltgeriebe).
      Solange die Kupplungen in Öl laufen ist das vertretbar, wenngleich der gute alte Ölquirl (Drehmomentwandler) besser geeignet ist.
      Beim Anfahren und Rangieren läuft das verschleißfrei ab...
      Jetzt kommt es darauf an, wie alt das Objekt der Begierde sein darf, dann könnte man Beispiele nennen.
      Die 1700kg Hürde Leergewicht für die 100 km/h Zulassung ist im Bedarfsfall mit zusätzlichen Einschränkungen bei der Auswahl verbunden.
      Ich persönlich bevorzuge Allradfahrzeuge, Ansichtssache.
      Die Traktion ist im Trailerbetrieb einfach viel besser, und es bringt zusätzlich Leergewicht auf die Waage.
      Ein Sharan 4motion DSG (nicht gerade mein Favorit) bringt es z.B. auf ca. 1900kg.
      Die ersten Tiguane gab es mit 6-Gang Wandler, aber der wird leichter sein.
      Ebenso Passat 3BG V6.
      Audi hat auch viele mit Wandler gebaut, vielleicht ein A6?

      Friedel
    • Wenn der Mondeo bisher gereicht hat, warum nicht wieder einen.
      Der Mondeo MK V darf als Diesel bis 2,2t ziehen. Den 180 PS gibt es als Allrad und mit PowerShift Getriebe. Unserer ohne Allrad bringt 1700kg leer auf die Waage.
      Als Neufahrzeug kommen die jetzt mit Achtgang-Wandlergetriebe (6d-Temp).
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Platz für den die Hunde habe ich in meinem Citroen Jumper ohne Ende (und ich habe nur den L1/H1).
      Als Zugfahrzeug auch bestens geeignet. Aber nur Schalter. Stört aber nicht weiter, da ausreichend Drehmoment. Auf der BAB den 6. Gang rein und dann Tempomat einschalten.
      120kg Stützlast und 2,7t Anhängelast.
      Preislich sind die auch attraktiv.
      Und je nach Ausstattung ist sogar etwas mehr wie Lieferwagen möglich.

      P.S.
      Parkhäuser, Tiefgaragen sind nicht möglich, stört mich aber nicht groß, da ich bisher immer einen Platz gefunden habe.
    • Guten Morgen,

      Seat Alhambra wie bereits oben genannt. Super Zugfahrzeug.
      Unser Alhambra 177 PS, DSG 6-Gang, Leergewicht Eingetragen 1.849 kg, max. zulässige Anhängelast 2.400 kg, 100 kg Stützlast.
      + relativ kurzer Überhang am Heck

      Wir sind mit einem Averso Top mit 1.900 kg problemlos unterwegs.

      Und das Klempner-Image eines Caddy ist nicht mit an Bord. :D