Anzeige

Anzeige

100€ Reservierungskosten Union Lido Italien

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 100€ Reservierungskosten Union Lido Italien

      Neu

      Moin,
      ich habe die 100€ Reservierungskosten bezahlt.
      Ich fahre gerne Anfang Mai für 3 Wochen auf eine für mich sehr schöne Parzelle auf dem Union Lido. Heute bekam ich die Nachricht, ja die gewünschte Parzelle können Sie haben, aber die Reservierung kostet 100€ die nicht angerechnet werden.
      Also nur für die Reservierung 100€!!
      Wer würde das auch tun?
      Gruß Bosko :_whistling:
    • Neu

      Troy McClure schrieb:

      bosko1 schrieb:

      Wer würde das auch tun?
      Ich nicht. 150€ für diesen Sommer angezahlt, wurde verrechnet. 100€ für nächstes Jahr SYLT angezahlt, wird verrechnet.
      Aber 100€ zahlen, nur fürs reservieren? Wenn du nicht kannst, sind die weg? Muss dein Nachfolger dann ebenfalls bei Reservierung 100€ zahlen?
      :0-0:
      Moin,
      ich wollte gerne eine ganz bestimmte Parzelle ,keine andere. Vielleicht liegt es daran?
      Gruß Bosko
    • Neu

      Auf keinen Fall bezahlen, das ist eine frechheit. Ich würde einen anderen Platz suchen.
      Aber das sagt sich aus meiner Position auch einfach, der Platz könnte mir den ges Urlaub + 1000€ schenken und ich würde woanders hin fahren. Daher, wenn ihr meint, euch ist es das Wert, dann ... .

      Gruß,

      Der Christian
      Gruß,

      Der Christian

      :0-0:

      PS, alle meine Tipps, Erfahrungen usw. sind meine Erfahrung und ohne Gewähr.
    • Neu

      100€ Reservierungskosten? Soviel hab ich letzte Woche für 6 Tage auf einem wunderbaren CP in der Südbretagne bezahlt.
      Die ticken ja nicht ganz sauber.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Ich halte das für ein Missverständnis, dass die 100 EUR nicht angerechnet werden. Hast Du das schriftlich ?
      2015: Freizeitcenter Oberrhein, Südseecamp
      2016: Aufenfeld, Kleinenzhof, Breitenauer See, Lindlbauer Inzell, Burgstaller, Südseecamp
      2017: Aufenfeld, Schwarzwälder Hof, Harfenmühle, Burgstaller, Schwanenplatz, Südseecamp
      2018: Aufenfeld, Hegau Camping, Gülser Moselbogen, Ca Pasquali, Hopfensee
    • Neu

      Ja, das kommt leider immer mehr in Mode.
      100€ sind sehr hoch. Ich habe dieses Jahr und auch schon für nächstes Jahr 25€ Reservierungsgebühr bezahlt. Wird auch nicht verrechnet.
      Liebe Grüße
      Slider:0-0:
    • Neu

      dieter2 schrieb:

      Ich würde auch nicht zahlen.
      Das wird bei den Caravanboom bestimmt immer mehr mit der Kohleabzieherei.

      Wir sind schon am überlegen uns wieder ein Wohnmobil zu kaufen,da ist man nicht immer auf die CP angewiesen.
      Moin,
      wir sind schon Rentner. Bei uns ist es Gottseidank anders. Wir zahlen weder die fiesen Reservierungskosten noch die unverschämten Stellplatzgebühren im Union Lido.
      Wir genießen den nur zu ca. 30% belegten Platz Anfang Mai und den schönen Strand.
      Bezahlen werden unsere Erben, wir nicht. :D
    • Neu

      dieter2 schrieb:

      Ich würde auch nicht zahlen.
      Das wird bei den Caravanboom bestimmt immer mehr mit der Kohleabzieherei.

      Wir sind schon am überlegen uns wieder ein Wohnmobil zu kaufen,da ist man nicht immer auf die CP angewiesen.
      Ich bin seit zwei Wochen unterwegs, von einem Treffen auf einem CP in der Normandie bis hierher auf die wunderbare Ile d'Oleron bin ich vier hübsche und komfortable Campingplätze angelaufen, alle mit weniger wie 80 Stellplätzen, familiengeführt, gut und günstig. Natürlich keine grosse Poollandschaft oder Animationsgetöse, aber alle in guter Lage und in sehr gutem Zustand. Keine Reservierung, keine zusätzlichen versteckten Kosten.
      Davon gibt es jede Menge - also kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken.
      Schwierig ist es immer nur, wenn man auf die Hauptsaison beschränkt ist und sich auf einen bestimmten CP fixiert.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Trapper schrieb:

      dieter2 schrieb:

      Ich würde auch nicht zahlen.
      Das wird bei den Caravanboom bestimmt immer mehr mit der Kohleabzieherei.

      Wir sind schon am überlegen uns wieder ein Wohnmobil zu kaufen,da ist man nicht immer auf die CP angewiesen.
      Ich bin seit zwei Wochen unterwegs, von einem Treffen auf einem CP in der Normandie bis hierher auf die wunderbare Ile d'Oleron bin ich vier hübsche und komfortable Campingplätze angelaufen, alle mit weniger wie 80 Stellplätzen, familiengeführt, gut und günstig.

      Moin,
      vier Plätze in 14 Tagen, das wollen wir nicht. Ein Platz in drei Wochen, das ist unser. Du bist jung und dynamisch, da geht's Tag für Tag weiter, das können und wollen wir nicht .
      Wir mögen es gemütlich.
      Gruß Bosko :w
    • Neu

      ja also Bosko dann ist es für dich so dann musst du in den sauren Apfel beißen.
      Wir waren 10 mal in UL waren tolle Urlaube, 100 würde ich nicht zahlen für einen bestimmten Platz, aber ausgefallene Wünsche waren schon immer teuer.
      Wenn de Platz es wert ist mach es.
      Gruß
      Robert
    • Neu

      ..........was für eine Abzocke :cursing:

      In Spanien hatten wir immer 120€ Anzahlung/Reservierung und davon wurden 100€ angerechnet, damit konnten wir leben. Anfang Mai ist der Union Lido sicherlich noch nicht voll belegt und die Chance auf eine vergleichbare Parzelle dürfte somit recht hoch sein :thumbup:
      ......ich bin der Beste, alles andere ist primär 8)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher