Anzeige

Anzeige

RM8500 Kondenswasserablauf zu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • RM8500 Kondenswasserablauf zu

      Neu

      Hallo,
      bei meinem (abgetauten) Kühlschrank ist der Kondenswasserablauf zu. Mann kommt nicht mal mit einen Pfeifenputzer oder Draht durch.
      Mit 8 bar Luftdruck kommt sehr gering etwas an.
      Kennt jemand das Problem oder hat jemand eine Lösung?

      Gruß
      gelmerheidi :w :anbet:
    • Neu

      Versuchs mal von außen mit einem Stückchen Stahldraht aus dem Modellbauladen.
      Hinter dem Lüftungsgitter findest Du entweder den Auffangbecher oder einen verlängerten Schlauch (je nach Hersteller).
      Ein Pfeifenputzer dürfte "dezent" zu dick sein.

      Ähm, 8 Bar Druck? .. ich wäre nicht auf die Idee gekommen dort mit so hohem Druck ranzugehen.
      Gruß,
      lonee
    • Neu

      .....warum sollten 8 bar zu viel sein?
      Der Kühlschrank ist ausgebaut und ich komme von beiden Seiten an die Öffnung. Den Schlauch habe ich natürlich abgemacht.
      Mit einem dünnen Kabelbinder komme ich von beiden Seiten ca. 4cm rein. Mit einem dünnen Rosendraht nur 2 cm.
      Gibt es in dem Ablauf so etwas wie einen Geruchsverschluss?
      Kann man den Ablauf ausbauen bzw. Gibt es den als Ersatzteil?
    • Neu

      Mir war nicht klar das Ihr den Kühli ausgebaut habt. Insofern hätte ich es als ein wenig kritisch angesehen von innen mit 8 Bar durchzublasen. Zumal einige WW-Hersteller den Schlauchstutzen in den Becher einfach durch den Boden verlängern.
      Der Grund dafür ist es zu verhindern das Kondenswasser aus dem Becher schwappt und über den Boden läuft.
      Bei unserem Ablauf kann ich den Draht durchschieben, aber wir haben auch ein anderes Modell und der Ablaufschlauch ist bei uns auch durch den Boden verlängert.
      Von einem Geruchsverschluss ist mir nichts bekannt, hat man beim normalen Kühlschrank zuhause ja auch nicht.
      Möglicherweise habt Ihr da einen Schmutzverschluss!? Daher hatte ich zu einem Stahldraht geraten, denn ein Bindedraht und Kabelbinder ist aus meiner Sicht zu weich...
      Gruß,
      lonee
    • Benutzer online 1

      1 Besucher