Anzeige

Anzeige

FENDT 515 SG Opal Erfahrungen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • FENDT 515 SG Opal Erfahrungen

      Hallo bin Neu hier aber schon lange Camper.
      Werde vermutlich in Kürze mir einen 2018er gönnen, nach vielen Jahren mit meinem TF510 platin.
      Würde mich sehr über eure Meinungen über den Wagen freuen .
      Grüssle Peter aus Bietigheim . :w
    • Ich hab den als Saphir von 2016 und bin sehr zufrieden.
      Bei Fendt haben alle Baureihen dieselbe Basis und unterscheiden sich nur im Möbelbau und und darin das bei höheren Baureihen Sachen serienmäßig verbaut sind die weiter unten aufpreispflichtig sind.

      Hast du denn spezielle Fragen?

      Was man sagen kann ist das das Modell ziemlich Kopflasig ist und man mit der Stützlast aufpassen muss.
      Ich darf 75kg Stützlast fahren und das wird knapp, an Räder auf die Deichsel ist für mich nicht zu denken.
      Da müßte man schon extrem hinten zuladen.
      Gewicht und Zuladung ist immer ein Thema, ein Leichtgewicht ist das nicht, unter 1800kg würde ich den nicht kaufen, besser ist die 2t Achse.

      Ich würde ihn wieder nehmen.

      Gruß
      Ralf
      Leben ist das, was abläuft während man etwas anderes plant.
      James Patterson in "Alex Cross - Blood"
    • Hallo

      Besitze auch einen 515 SG Sapfir aus 2016 und bin sehr zufrieden.
      Obwohl wenn ich die Fahräder vorn drauf habe mit gegen gewicht
      arbeiten muss.Lege oder habe mein Zeltgestänge in dem hinteren Bettkasten
      und komme dann mit der Stützlast von 100 kg gut hin in den Vorderen Kästen
      habe ich dann die Stühle u andere sachen.
      Wagen ist
      Aufgelastet auf 2000 kg.
      Würde ich immer wieder machen mit der grossen Auflastung

      Gruss
      Mondeo1997