Anzeige

Anzeige

MonoControl CS auf DuoControl umbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Hallo allerseits,

      vielen Dank erstmal für die Antworten. Die MonoControl ist von 2018 und wurde uns vom Händler in den Neuwagen eingebaut.

      Warum wechseln: Wintercamping ist nicht konkret geplant, aber in Überlegung. Der Wohnwagen kühlt mir aber auch in Nächten um 5-10 Grad schon für unsere Kinder zu sehr aus (die strampeln sich gerne mal frei). Ich möchte mich einfach darauf verlassen können, dass die Heizung wenn einmal angeschaltet durchläuft und nicht erst wach werden müssen, wenn es schon eiskalt ist. Abgesehen davon ist die Gasflasche in der Nacht zu wechseln bei jeder Witterung nicht unbedingt eine Traumaufgabe. :)

      Viele Grüße
    • Einwand (außer man hat die teure Fernanzeige)

      Bei der Monocontrol bemerkst Du, dass Flasche 1 leer ist. Du schliesst Flasche 2 an. Morgen tauscht Du Flasche 1 bei Gelegenheit und hast diese wieder in Reserve.

      Bei der Duocontrol bemerkst Du es erst, wenn beide Flaschen leer sind. Dann hast Du 2 leere Flaschen und keine in Reserve.
      Es sei denne, Du glotzt jeden Tag nach im Gaskasten. Das wäre mir zu nervig.

      Auf Nachsaison und Winter- Plätzen gibt es zum einen die 33 kg Flaschen

      Zum Anderen empfehle ich dieses Heizgerät als Hybrid fürs Vorzelt und auch für den Notbetrieb im Wowa.

      obelink.de/gimeg-hybride-heizung.html?sqr=hybrid&

      Die kann man per Gasaußensteckdose im Vorzelt betreiben oder wahlweise mit Landstrom.

      Wir haben das Teil in der 2. Saison mit großer Zufriedenheit.

      Es ist leicht. Der Innenkörper kann für den Transport anderweitig gefüllt werden.

      Der Gasbetrieb hat stufenlos bis 4200 Watt, per Strom in drei Stufen bis 2200 Watt.

      Gruß
      Michael
    • mft schrieb:

      Bei der Duocontrol bemerkst Du es erst, wenn beide Flaschen leer sind. Dann hast Du 2 leere Flaschen und keine in Reserve.
      So isses. Deshalb bei Duocontrol und ähnlichen immer mit Fernanzeige im WoWa.

      mft schrieb:

      Der Gasbetrieb hat stufenlos bis 4200 Watt, per Strom in drei Stufen bis 2200 Watt.
      Hast du das falsche Gerät verlinkt? Da steht nur bis 1000 Watt.
      - Leistungsstufe 1 Strom: 500 Watt
      - Leistungsstufe 2 Strom: 1000 Watt
    • bastl-axel schrieb:

      Hast du das falsche Gerät verlinkt? Da steht nur bis 1000 Watt.
      - Leistungsstufe 1 Strom: 500 Watt
      - Leistungsstufe 2 Strom: 1000 Watt
      Er hat schon das richtige Gerät verlinkt - aber die Beschreibung bei Obelink ist auf jeden Fall fehlerhaft!
      Ich hab die Heizung auch seit etwa einem Jahr - aber 2 Stufen mit 500/1000 Watt stimmt auf keinen Fall!

      Wie Du auf dem Foto deutlich erkennen kannst sind es oben 3 Heizstäbe (Strom) die einzeln betrieben werden können!
      Es können also gar nicht 2 Heizstufen sein!
    • Tinu7 schrieb:

      Wie Du auf dem Foto deutlich erkennen kannst sind es oben 3 Heizstäbe (Strom) die einzeln betrieben werden können!
      Es können also gar nicht 2 Heizstufen sein!
      So wie ich das bei den Schaltern sehe, kann man einmal 1 Heizstab schalten oder 2 Heizstäbe schalten und natürlich alle beiden Schalter betätigen, um alle 3 Heizstäbe zu schalten...
    • Katrillis schrieb:

      So wie ich das bei den Schaltern sehe, kann man einmal 1 Heizstab schalten oder 2 Heizstäbe schalten und natürlich alle beiden Schalter betätigen, um alle 3 Heizstäbe zu schalten...
      Genau das hab ich doch gesagt! Du kannst einen allein einstellen oder 2 oder alle drei! Aber auf keinen Fall können es nur zwei sein wie in der Beschreibung!
    • bastl-axel schrieb:

      mft schrieb:

      Bei der Duocontrol bemerkst Du es erst, wenn beide Flaschen leer sind. Dann hast Du 2 leere Flaschen und keine in Reserve.
      So isses. Deshalb bei Duocontrol und ähnlichen immer mit Fernanzeige im WoWa.

      mft schrieb:

      Der Gasbetrieb hat stufenlos bis 4200 Watt, per Strom in drei Stufen bis 2200 Watt.
      Hast du das falsche Gerät verlinkt? Da steht nur bis 1000 Watt.- Leistungsstufe 1 Strom: 500 Watt
      - Leistungsstufe 2 Strom: 1000 Watt
      Stimmt so, was bastl-axel schreibt!

      Die Beschreibung beim O ist verkehrt. Wichtig ist das Typenschild mit allen Angaben.

      Hätte der Beanstander die Rezensionen gelesen, wäre es nicht zu einer grundlosen Anklage ohne Beweise gekommen

      Gruss
      Michael
    • Das ist doch keine Arbeit jeden Tag mal in den Gaskasten zu gucken ob eine Flasche leer ist . Das ist der Grund eine Duokontrol anzuschaffen ,
      ich war es beim Wintercamping auch leid , immer Nachts um 1 oder 2 Uhr geht die Flasche leer , kalt , regnet oder schneit , ne !
      Dann lieber mal in dem Kasten am Tag nachsehen , ob noch genug Gas da ist .
      LG Axel :0-0:
    • Da hast Du den Beweis erbracht. Danke!

      Wenn ich 2200 Watt geschrieben habe, war es Mist und ein Versehen.

      Trotzdem ist diese Hybrid Heizung ein leichtes und für den Transport ein Teil, was zwar Platz einnimmt, aber kein Packvolumen, da der Innenraum der Heizung dies auffängt. Und sehr gut heizt. Stufe ,1 oder 2 von drei reicht meist aus.

      Tinu7: Hast Du das Teil ?

      Gruß
      Michael
    • MCKUGEL schrieb:

      Das ist doch keine Arbeit jeden Tag mal in den Gaskasten zu gucken ob eine Flasche leer ist . Das ist der Grund eine Duokontrol anzuschaffen ,
      ich war es beim Wintercamping auch leid , immer Nachts um 1 oder 2 Uhr geht die Flasche leer , kalt , regnet oder schneit , ne !
      Dann lieber mal in dem Kasten am Tag nachsehen , ob noch genug Gas da ist .
      Das sehe ich genauso und hätte keine Bedenken, dass ich irgendwann mal mit zwei leeren Gasflaschen da stehe. So ein bisschen hat man den Gasverbrauch ja auch im Gefühl. Auch bei der MonoControl kann ich das gut abschätzen. Aber wenn ich die Flasche wirklich auch bis zum Ende nutzen will, dann muss ich eben das Risiko aktuell eingehen, dass ich nachts raus muss. Und falls es wider Erwarten dann mit DuoControl doch mal passiert, dann ist vielleicht eine Fernanzeige nachzurüsten.

      Aber ich verstehe, dass man die MonoControl nicht auf die DuoControl umbauen kann, da gänzlich andere Konstruktion, richtig?
    • Fabian1987s schrieb:

      Aber wenn ich die Flasche wirklich auch bis zum Ende nutzen will, dann muss ich eben das Risiko aktuell eingehen, dass ich nachts raus muss.
      Man kann sie zur Sicherheit ja auch schon vor der Nacht wechseln und dann am nächsten Tag wieder zurück.
      So muss man nachts nicht raus und kann doch die Flasche restlos leeren.