Anzeige

Anzeige

Suche guten Campingplatz in der Toskana

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Suche guten Campingplatz in der Toskana

      Hallo ihr Lieben,
      wir planen nächstes Jahr in der Zeit Mai/Juni mit dem Wowa in die Toskana zu fahren. Dass die Straßen nicht unbedingt optimal sind habe ich schon gelesen. Dennoch würde uns diese Gegend rund um Florenz/Pisa interessieren.
      Wer von euch kann uns einen guten in schöner Lage befindlichen Campingplatz empfehlen? Voraussetzung sind saubere sanitäre Anlagen und nicht zu kleine Stellplätze. Stromabsicherung möglichst 16 Ampere. Mindestens 3, besser 4 Sterne. Platz kann gerne im Landesinnern liegen. Schwimmbad wäre nicht schlecht.
      Danke schonmal für eure Empfehlungen. Für Tipps was man noch alles unternehmen kann wäre ich auch dankbar. Fahrräder werden wir sehr wahrscheinlich nicht mitnehmen und dann öfter mit dem Auto unterwegs sein.
      Grüße von der sonnigen Terrasse :D
    • Was meinst du mit nicht optimalen Straßen? Die ein oder andere ist natürlich nicht glatt und frisch geteert sondern etwas rauher und mit diversen Schäden in der oberen Schicht, aber was ich so kenne auch mit WoWa alles problemlos befahrbar.
      Ich kann zwei Plätze empfehlen, kenne die allerdings nur aus der Nebensaison. Nur zur Stromabsicherung kann ich wenig sagen, uns haben bisher auch 3A immer gereicht, sodass ich mich nicht darum gekümmert habe..

      Camping Valle Gaia, Casale Marittimo, im Landesinneren, etwas oberhalb von Cecina, schöne, terassenartig angelegte, mit Hecken parzellierte Plätze, kleiner Shop, gute Pizzeria am Platz, zwei Pools (einer am CP und einer oben bei den Ferienwohnungen, zumindest in der Nebensaison durfte man den der Ferienwohnungen mit benutzen), einfache, aber gepflegte und saubere Sanitäranlagen, zur Animation kann ich nichts sagen, hat man in der Nebensaison nichts mitbekommen, ob es die in der Hauptsaison gibt.

      Camping Le Esperidi, Marina di Bibbona, etwas südlich von Cecina direkt im Pinienwald am Meer, mit direktem Strandzugang, sehr unregelmäßig und teilweise etwas verwinkelt, aber schön angelegten Plätzen im Pinienwald (nicht alle einzeln abgegrenzt und nicht alle für WoWas geeignet), viele Einrichtungen (Basar, Gemüsehändler, Pizzeria, Cafè, etc) am Platz, anscheinend recht umfangreiche Animation in der HS, ein neuer großer Pool seit dieser Saison (zu dem ich noch nichts sagen kann, der war noch im Bau, als wir den Platz letztes Jahr angeschaut haben), sehr moderne und saubere Sanitäranlagen
      Den Platz haben wir nur besichtigt, als wir letztes Jahr auf dem Valle Gaia waren (wir durften auf Nachfrage ganz unkompliziert und gemütlich über den Platz laufen und uns alles anschauen), noch nicht dort gecampt, haben ihn uns aber direkt für die nächste Fahrt in die Toskana vorgenommen :)

      Empfehlen kann ich auf jeden Fall einen Ausflug nach Volterra, das hat uns sehr gut gefallen, Marina di Cecina ist recht schön um an der Promenade zu schlendern und ein Spaziergang in dem Pinienwald am Meer ist auch was schönes :)
      Bisher 32 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 4641km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017: Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Hallo,

      wir waren dieses Jahr im Mai auf dem Barco Reale. Ist ein toller Platz in den Hügeln zwischen Florenz und Pisa. Große Plätze, sauberes Sanitär, gutes Restaurant am Platz und sehr gutes Restaurant direkt vor dem Campingplatz. Personal sehr freundlich und hilfsbereit.
      Wir würden dort immer wieder hinfahren.

      Gruß

      Frank
    • Das sind super Vorschläge. Vielen Dank euch beiden. Ich finde es immer sehr hilfreich, wenn von Usern die ein oder anderen Bemerkungen zum Platz gemacht werden. Ich traue Empfehlungen von euch eher als den anonymen Bewertungen diverser Portale. Auch hier ein großes Dank an dieses tolle Forum.
      Dann werden wir uns die Plätze mal anschauen.

      Könnt ihr irgend uns sagen, ob die Plätze im Mai/Juni schon recht voll sind oder zählt das noch zur Vorsaison?

      Mit der Strom Absicherung geht es mir hauptsächlich darum, nicht ständig aufpassen zu müssen, wenn auch mal die Klima läuft. Ist uns schon mehr als einmal passiert. GsD waren die Stromkästen nicht verschlossen, so dass wir die Sicherung selbst wieder reinstecken konnten :whistling:
    • Hallo,

      wir waren Mitte Mai dort und der Platz war zu ca. 30% belegt. Wir wurden mit einem Golfwagen über den ganzen Platz gefahren um die entsprechenden Plätze zu besichtigen.
      Deutsch und englisch wird dort von fast allen Mitarbeitern gesprochen.

      El. Absicherung ist in Italien immer so eine Sache. Es kann sein, dass bei angegebenen 6A alles hält und bei 8A schon früh die Sicherung fällt. Aber normalerweise sind die Kästen auf und man kann die Sicherung wieder reindrücken.

      Der Platz liegt sehr gut für Ausflüge nach Pisa, Florenz, Voltaire etc.

      Gruß

      Frank
    • kaindl schrieb:

      Camping Le Esperidi, Marina di Bibbona, etwas südlich von Cecina direkt im Pinienwald am Meer, mit direktem Strandzugang, sehr unregelmäßig und teilweise etwas verwinkelt, aber schön angelegten Plätzen im Pinienwald (nicht alle einzeln abgegrenzt und nicht alle für WoWas geeignet), viele Einrichtungen (Basar, Gemüsehändler, Pizzeria, Cafè, etc) am Platz, anscheinend recht umfangreiche Animation in der HS, ein neuer großer Pool seit dieser Saison (zu dem ich noch nichts sagen kann, der war noch im Bau, als wir den Platz letztes Jahr angeschaut haben), sehr moderne und saubere SanitäranlagenDen Platz haben wir nur besichtigt, als wir letztes Jahr auf dem Valle Gaia waren (wir durften auf Nachfrage ganz unkompliziert und gemütlich über den Platz laufen und uns alles anschauen), noch nicht dort gecampt, haben ihn uns aber direkt für die nächste Fahrt in die Toskana vorgenommen :)
      So, nachdem wir wieder zurück sind aus der Toskana, kann ich jetzt nicht nur von einer Besichtigung vom Le Esperidi berichten ;) Es hat uns dort so gut gefallen, wie wir es nach der Besichtigung erwartet haben. Der Pool ist wirklich schön angelegt, kostet aber anscheinend in der Hauptsaison Eintritt, jetzt in der Nebensaison war er kostenlos.
      Bei der Abreise hab ich mitbekommen, wie ein Schweizer vor mir gefragt hat, "wie viel" Strom es gibt: 6 Ampere.
      Kleiner Hinweis: Auf dem Le Esperidi gibt es wohl sehr viele Ameisen, es gibt extra Warnschilder, die nicht anzulocken und die meisten Camper haben Ameisenpulver um ihre Bodenverbindungen gezogen. Ameisenpulver gibts natürlich direkt am Platz im Basar zu kaufen ;)
      Mehr Ergänzungen zum ursprünglichen Text fallen mir jetzt auch nach einem Urlaub auf dem Platz nicht ein.
      Bisher 32 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 4641km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017: Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Wir waren im Sommer 2017 auf Valle Gaia und hatten mit unserer Dachklima und den Sicherungen überhaupt keine Probleme. (Die Klima lief natürlich nicht den ganzen Tag, sondern abends mal um den Wohnwagen etwas runter zu kühlen bevor man schlafen geht.)
    • snooptiger schrieb:

      Ostern in der Toskana:
      Le Esperidi oder Valle Gaia
      Welcher ist besser ? Wir können uns nicht entscheiden.
      Was erwartet ihr denn? Ich tue mir schwer, da ein absolutes "besser" zu geben, sie sind halt unterschiedlich:
      Der Le Esperidi hat mehr Ausstattung (die wir nicht gebraucht hatten) und wirkt insgesamt etwas moderner, ist direkt am Meer. Die Stellplätze sind teilweise ungewöhnlich und verwinkelt im Wald angelegt (was uns sehr gut gefallen hat) und teilweise sogar nur für Zeltcamper erreichbar.
      Der Valle Gaia wirkt auf mich etwas einfacher und weniger modern und ist weiter im Landesinneren, dafür (zumindest im Herbst) deutlich günstiger und hat zumindest damals die ASCI CampingCard akzeptiert. Die rechteckigen Stellplätze sind hier durch Hecken deutlich abgetrennt und in parallelen Gassen terassenartig angeordnet, schön groß und ordentlich angelegt.
      Das Personal war auf beiden Plätzen super freundlich und die Sanis waren auf beiden Plätzen bei uns immer sauber und ordentlich.
      Bisher 32 Nächte in unserem Wohnwagen geschlafen und 4641km damit unterwegs gewesen :0-0:
      2018: Camping Stein, Bad Endorf (D); Campingplatz Kesselberg, Kochel am See (D); Camping De Duinpan, Noordwijk (NL); Campingplatz Wiehltal, Wiehl-Bielstein (D); Caravan Camping Sassabanek, Iseo (I); Le Esperidi Village, Marina di Bibbona (I); Camping San Benedetto Vecchio Mulino, Peschiera del Garda (I)
      2017: Camping Bergamini, Peschiera del Garda (I); Camping Valle Gaia, Casale Marittimo (I); Camping Fossalta, Lazise (I)
    • Hallo @snooptiger

      Falls Ihr noch auf dem Le Esperidi seid, wäre ich Dir für einen Gefallen sehr dankbar: Könntest Du an der Rezeption mal fragen, ob der Badesee auch Anfang Oktober noch geöffnet sein wird. Danke !
      Euch noch eine schöne Zeit dort !
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • @Iguacu :Sind leider schon wieder zuhause.
      Der See hat zu Ostern geöffnet. Vermutlich hat er auch bis Ende der Saison offen, aber sicher bin ich nicht.
      Die sprechen an der Rezeption deutsch. Also einfach mal per E-Mail nachfragen.

      Ansonsten ein sehr schöner Platz, sauber und gepflegt mit allem was man braucht.
      Viele Sehenswürdigkeiten und auch kleinere gemütliche Orte/Dörfer erreicht man in kurzer Zeit. Pizzas am Platz sind geschmacklich ok. Wirklich riesige und auch gute Pizzas gibt es zB in Castagneto Carducci.
      Wir hatten überhaupt kein Ameisenproblem - keine einzige Ameise im Vorzelt oder WoWa ... und wir haben kein Gift ausgebracht.