Anzeige

Anzeige

Sparen an der Öresund Brücke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Sparen an der Öresund Brücke

      Hallo,

      sicher kennt Ihr es alle schön, nur zur Sicherheit noch einmal.

      Wir fahren regelmäßig nach Schweden (min. 1x / Jahr).
      Durch Zufall bin ich auf eine Sparmöglichkeit für die hohen Preise der Überfahrt auf der Öresund Brücke mit einem Gespann gekommen.

      Ich habe mir ein BROPASS Vertrag geholt - kostet 32€ im Jahr.
      Der ist eigentlich gedacht für Leute die mehr als 2 mal mit dem Auto nach Schweden fahren.
      Bei Fahrten mit Gespann lohnt es sich schon bei einer Tour.

      Ich habe Hin und Zurück satte 68€ gespart, was nach Abzug der Jahresgebühr noch 36 Euronen gespart sind.

      [URL=http://www.oresundsbron.com/prices/?products=20,21,22&menu=801&group=9]Preise Öresundbrücke[/URL]

      Grüße

      Stephan
      Unser aufrichtiges Mitgefühl gilt allen, die sich für die falsche Hunderasse entschieden haben.
    • RE: Sparen an der Öresund Brücke

      Hej,

      auch ich hatte den BroBizz in diesem Jahr das erste Mal mit an Bord. Hat alles wunderbar geklappt. Bin insgesamt 3x über den Öresund gefahren, also noch etwas mehr gespart.
      Meine Schwiegereltern fahren nächste Woche via DK und S nach N, dann nutzen diese den BroBizz auf Ihrer Reise ebenfalls. Der gilt ja nicht nur an der Öresundquerung sondern man kann damit auch in N an vielen Stellen bargeldlos weiterfahren. Gespart werden kann dann dort oben m.W. nichts, aber zumindest entfällt das Bezahlen am Schalter.

      Gruß
      Matthias
    • Öresundbrücke

      HAllo!

      Seit Ihr sicher, das die Brospasspreise ab der ersten Fahrt gelten? Mir wurde erzählt, daß für die erste Fahrt der normale Preis gilt und der Bropaspreis erst ab der zweiten Brückenpassage!
      Viele Grüße aus Lübeck

      Rotahult :P
    • RE: Öresundbrücke

      Original von rotahult
      Hallo!

      Seit Ihr sicher, das die Brospasspreise ab der ersten Fahrt gelten? Mir wurde erzählt, daß für die erste Fahrt der normale Preis gilt und der Bropaspreis erst ab der zweiten Brückenpassage!


      Jo, das passt schon. Ich habe mit dem Gespann runde EUR 36,- pro Fahrt bezahlt und meine Schwiegereltern mit dem WoMo runde EUR 18,-. Das ist also eine 50%-Ermäßigung pro Fahrt. (und das schon ab der ersten Querung!)
      Nicht zu vergessen natürlich die Jahresgebühr, die den Spareffekt ein wenig mildert.
      Letztens kam auch ein Angebot, sich als BroBizz-Besitzer für den SMS-Dienst anzumelden (so bekommt man z.Bsp. SMS bei Problemen auf der Brücke, wie Stau oder Sperrung wegen Wind), aber das funzt nur mit dänischer oder schwedischer Handynummer, nicht mit einem dt. Handy.

      Gruß
    • Öresundbrücke

      Hej barsoi, hej volvo-fan,
      habe noch ein paar Fragen zu BroBizz:

      1.Wie lange hat die Bearbeitung des Bropasses, bis zum Eintreffen BroBizz gedauert?

      2. BroBizz ist das "Registriergerät" und wird an der Frontscheibe -innen- angebracht für die automatische Erfassung?

      3. Es gibt wohl auch noch eine BroKord. Für wen ist die gedacht?

      4. In den Allg. Geschäftsbedingungen steht unter 3.3 u.a. ... Brobizz u. Brokort müssen vor der Passage ........ für die manuelle Registrierung der Passage bereitgehalten werden. Was heißt das nun?

      Ich freue mich auf Euere Antworten
      Gruß
      Werner
      Grüße aus dem Rheinland
      scandi
    • RE: Öresundbrücke

      unsere ehemaligen nachbarn haben sich den bropas schicken lassen. hat ca drei wochen gedauert. dann musste der vertrag ausgefüllt wieder retour. unsere nachbarn meinten, dass sie auch direkt an der brücke den vertrag zu ende erledigen könnten. ob das geklappt hat, weiß ich nicht. vielleicht mal anrufen. irgendw ie waren die service kräfte an der brücke telefonisch überfordert. trotzdem ist diese rabattsache sehr lohnend. vor allem wenn man sich die preise von den fähren ansieht.
    • Hej Olmi,

      danke für Deine Antwort.

      Ich habe mir alles mögliche aus dem Internet geholt und werde den Vertrag am Anfang des neuen Jahres weg schicken.

      Wir wollen im nächsten Jahr im südl. Schweden beginnen u. auf der Rückfahrt im Herbst die Insel Öland nochmal erkunden.

      Da lohnen ja zwei Überfahrten schon auf alle Fälle.

      Geruhsame Feiertage und ein gutes 2009
      Grüße aus dem Rheinland
      scandi
    • es lohnt sich schon bei nur einem urlaub! sobald man 2 mal gefahren ist, spart man. hinfahrt zahlt man noch etwas drauf, weil die jahresgebühr fällig wird. bei der rücktour hat es sich aber schon bezahlt gemacht. bei einem weiteren urlaub lohnt es sich erst recht.
    • Noch mehr Fragen zum BroBizz

      Hallo alle BroBizz - Erfahrenen,

      wir möchten dieses Jahr das erst Mal mit Gespann (Fiat Scudo/Deseo) Richtung Norwegen. Erfahrung mit PKW über die Brücken haben wir schon. Nun haben wir hier im Forum vom BroPass gelesen und auch auf den Internetseiten der Brückenbetreiber nachgeschaut. Dabei sind einige Fragen aufgekommen:

      Kann man mit dem BroBizz sowohl die Öresundbrücke als auch den Storebelt passieren? Beim Übersichtsplan der Brücken gibt es keine Spur für Gespanne. Wo muss man sich da einordnen, wenn man die automatische Zahlung nutzen möchte? ?( Gibt es sonst noch was zu beachten??

      Vielen Dank und viele Grüße
      Heidi von den Deseocamern
    • RE: Noch mehr Fragen zum BroBizz

      Montag Vertrag weggeschickt, heute Bropass und Brocard bekommen. Schneller geht´s glaube ich nicht ...... Lt. der Info von denen funktioniert dieses Gerät auch bei fast allen Mautstellen in Norge :D

      EDIT: EInordnen grüne Spür PKW. So steht es auch auf deren Internetseite
      Geht die Sonne auf im Westen, mußt Du Deinen Kompass testen :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strahle-mann ()

    • Hallo strahle-mann,

      danke erst mal für die Antwort. :) Wir haben inzwischen festgestellt, dass die Internetseiten der Brücken erneuert wurden und eine Übersicht wie man mit Wowa sich einordnen soll ergänzt wurde. Das war am 01.03. noch nicht so. Außerdem haben wir letzte Woche Mittwoch mit der Brückenverwaltung telefoniert. Nach einigen Weiter-Verbindungen sind wir auch an eine freundliche Mitarbeiterin gekommen, die auch recht gut Deutsch sprach. Das Ergebnis war, dass wir uns den Vertrag aus dem Netz gezogen und gestern ausgefüllt in die Post gegeben haben. ;)

      Laut Aussage der Frau kann mann den Bizzer auch an anderen skandindinavischen Brücken verwenden. Am Storebelt gibt es 5% Rabatt. :ok

      Viele Grüße :w
      Heidi von den Deseocampern
    • Hallo zusammen,

      haben auch nach nur einer Woche die Unterlagen und den BroBizz zugeschickt bekommen! :ok Dabei ist ein Heftchen mit vielen Bildern. Die Beschreibung ist zwar sehr schwedisch, 8o aber wir werden es schon schaffen. Nach dem Urlaub (ist ja noch etwas hin) werden wir wissen wie es letzten Endes mit der Bezahlerei an den Brücken geklappt hat.

      Viele Grüße
      Heidi von den Deseocampern
    • Hallo,
      da wir dieses Jahr mit Wowa nach Schweden wollen beabsichtige ich mir einen Bropass zuzulegen. Bin beim durchlesen der Seite darauf gestossen das sich Fahrzeuge mit Anhänger, zu denen ich auch den Wowa zähle, auf der Spur zur manuellen Abfertigung einordnen sollen. Wenn das so ist und Gespanne sowiso manuell abgefertigt werden bräuchte man ja den Transponder/Bro-Bizz nicht, ist das so??

      mit freundlichen Grüssen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kugelblitz69 ()

    • Original von kugelblitz69
      Hallo,
      da wir dieses Jahr mit Wowa nach Schweden wollen beabsichtige ich mir einen Bropass zuzulegen. Bin beim durchlesen der Seite darauf gestossen das sich Fahrzeuge mit Anhänger, zu denen ich auch den Wowa zähle, auf der Spur zur manuellen Abfertigung einordnen sollen. Wenn das so ist und Gespanne sowiso manuell abgefertigt werden bräuchte man ja den Transponder/Bro-Bizz nicht, ist das so??

      mit freundlichen Grüssen



      Moin,

      also lt. der Internetseite und den Unterlagen falsch. Mit BroPas Grüne Spur benutzen, mit BroKort die blaue Spur für Kartenzahler
      Geht die Sonne auf im Westen, mußt Du Deinen Kompass testen :ok

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von strahle-mann ()

    • Hallo zusammen,

      hier mal zunächst die Info die ich auf der I-Net Seite der Brücke gefunden hatte:

      Kann ich auch mit einem Anhänger über die Brücke fahren?

      Haben Sie einen BroPas-Vertrag und möchten Sie die Brücke mit Anhänger befahren, dann müssen Sie mit Ihrer BroKort zahlen. Benutzen Sie die bemannten Fahrbahnen. Mit der nächsten Rechnung zahlen Sie automatisch auch für die Fahrt mit Anhänger. Haben Sie einen Pendler-Vertrag, dann verwenden Sie den BroBizz. Benutzen Sie bei Passieren der Mautstelle die mit dem BroBizz gekennzeichneten Fahrbahnen für Busse und LKWs. Die Differenz ist in der nächsten Rechnung enthalte.

      @ Scandi
      danke für das einstellen der Kopie deiner Unterlagen. Ist ja eindeutig. Allerdings sehe ich auf der Seite unter Mautstelle-mehr das Wohnwagen-Icon nur bei manueller Abfertigung .



      @ strahle-mann
      hatte natürlich auch gesehen das für PKW mit Brobizz die grüne Fahrspur verwendet wird, aber auf Grund der oa. Infos war mir eben nicht klar ob PKW mit Anhänger die denn auch benutzen dürfen, deshalb meine Frage.
      Wenn ich es richtig verstehe schliesst man ja zunächst einen Vertrag=Bropass um überhaupt vergünstigte Fahrten in Anspruch zu nehmen.
      Erhält dann eine Brokort=Zahlkarte und dazu einen Brobizz=Transponder.
    • Original von kugelblitz69


      @ strahle-mann
      hatte natürlich auch gesehen das für PKW mit Brobizz die grüne Fahrspur verwendet wird, aber auf Grund der oa. Infos war mir eben nicht klar ob PKW mit Anhänger die denn auch benutzen dürfen, deshalb meine Frage.
      Wenn ich es richtig verstehe schliesst man ja zunächst einen Vertrag=Bropass um überhaupt vergünstigte Fahrten in Anspruch zu nehmen.
      Erhält dann eine Brokort=Zahlkarte und dazu einen Brobizz=Transponder.


      Richtig,

      Hier steht es nun ganz deutlich ohne wenn und aber, wo wer fahren soll / darf:

      oresundsbron.com/documents/document.php?obj=6600
      Geht die Sonne auf im Westen, mußt Du Deinen Kompass testen :ok