Anzeige

Anzeige

Nie wieder Samsung Galaxy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Also wenn ich die Einstellung ""deaktivieren'" im App-Manager meint - ja, die kenne ich .
      Aber von geschätzten 6 Bixby-Apps, kann ich nur 2 deaktivieren. Die Anderen muss ich die Ausführung stoppen, mehr geht nicht.

      Tinu7 schrieb:

      Wenn Du wirklich zu doof bist (Deine Aussage) und ein Hinterwäldler solltest Du Dir auch kein Galaxy S9 zulegen.
      ja, das ist wie im richtigen Leben - jeder steigt die Leiter hoch, bis ihm die Materie zu hoch wird, und er passen muss.
      Also, wie kann ich bixby-vision und den anderen Kram auch deaktivieren? Würde mich freuen, wenn du mich an der Fülle deiner Efahrungen teilhaben lässt.
    • Naja, Samsung ist Schrott und Huawei ist so toll....ganz bestimmt.
      Vielleicht sollten wir mal eines festhalten:
      Es gibt 2 (bzw. 3 mit Windows) "Handyarten" und das sind: Apple (iOS) und Android.
      Und jeder Hersteller packt halt "seine" Apps drauf.

      Ich kenne mich im iOS nicht so aus, dafür aber im Android:
      Man kann JEDE App deaktivieren (wenn werkseitig drauf) oder deinstallieren (wenn z.B. nachträglich installiert).
      Und sie werden trotzdem "geupdatet", nur laufen sie halt nicht mehr im Hintergrund bzw. werden bei gewissen Aktionen nicht mehr automatisch aufgerufen (z.B. Bixby).

      Aber dafür muss man sich auch schon mal mit seinem Hänndie befassen und vernünftig einstellen.
      Ja, das ist teilweise nervig und man muss in den Systemeinstellungen teilweise "tief graben".
      Aber wenn man es einmal gemacht hat dann ist es kinderleicht.

      Ich habe seit Jahren Samsung und bin absolut zufrieden. Aktuell privat das S8.
      In der Firma musste ich kürrzlich mal ein Huawei P8 "übernehmen".
      Selten so ein qualitativ schlechtes Smartphone gesehen. Die Umsetzung von Android in der Menü-Oberfläche von Huawei ist richtig schlecht.
      Und auch auf diesem Handy waren ohne Ende Apps von Huawei, die alles mögliche machten und genervt haben. Waren halt auch nicht deaktiviert bzw. deinstalliert.
      Ich bin dann freiwillig auf ein Galaxy J5 (2016) gegangen. Das ist allemal besser als das Huawei.

      Und ich glaube wir sind uns einig: nicht umsonst sind iPhones und Galaxys die unangefochtenen Marktführer....

      @Gimmund: Nenn mir Deinen Preis für das S9, vielleicht kaufe ich es Dir ab....
    • Ist glaube daß es eine Grundsatzfrage geworden ist...
      Apple oder Samsung ?

      Die einen sagen so - die anderen so. Jeder hat seine persönliche vorlieben. Beide Firmen kochen nur mit Wasser. Beide Hersteller stellen Smartphones her. Beide Firmen haben ihre Fans und Hasser.......

      Ich oute mich als Apple nutzer, Samsung kommt mir nicht ins Haus.....
      2018:
      Pfingsten: Camping Astrid in Belgien :thumbsup:
      Sommer: Camping Ardechois in Frankreich :thumbsup:
      Sommer: Le Brasilia in Südfrankreich -> Nie wieder !! <X
      Zwischendurch: Alpencamping in Nenzing :thumbsup:


      2019:
      Ostern: dahoim :cursing:
      Pfingsten: FeWo in Cornwall / GB :thumbsup:
      Sommer: Camping Sobec in Slowenien :?:
      Zwischendurch: Alpencamping in Nenzing
    • Gimmund schrieb:

      Also wenn ich die Einstellung ""deaktivieren'" im App-Manager meint - ja, die kenne ich .
      Aber von geschätzten 6 Bixby-Apps, kann ich nur 2 deaktivieren. Die Anderen muss ich die Ausführung stoppen, mehr geht nicht.

      Tinu7 schrieb:

      Wenn Du wirklich zu doof bist (Deine Aussage) und ein Hinterwäldler solltest Du Dir auch kein Galaxy S9 zulegen.
      ja, das ist wie im richtigen Leben - jeder steigt die Leiter hoch, bis ihm die Materie zu hoch wird, und er passen muss.Also, wie kann ich bixby-vision und den anderen Kram auch deaktivieren? Würde mich freuen, wenn du mich an der Fülle deiner Efahrungen teilhaben lässt.
      Ähm - geht‘s hier noch weiter???
    • Da ich ja wieder Selfies machen kann, darf das S9 im Hause bleiben.
      Sicher ich mache nicht ständig Selfies, aber wenn ich eins machen möchte, muss es halt gehen.
      Kritisch war halt das Zeitfenster - spätesten morgen hätte ich das Gerät zurückschicken müssen um keine Verluste zu machen.
      Ich bin mit dem S9 auch zufrieden, wenn nicht dieses blöde Bixby wäre. Aber da werde ich mich nun einlesen und so nach und nach den Kram deaktivieren. Das Gerät ist zu neu um es jetzt schon zu rooten.

      Zum Iphone kann ich nichts sagen - Ich hatte noch nie eines.
      Meine Tochter kam schon 2 mal und fragte wann ich mein aktuelles Galaxy ausmustere - Samsung gefällt ihr besser.

      Also, alle wieder hinlegen und beruhigen.
    • Gimmund schrieb:

      . . .
      Ich bin mit dem S9 auch zufrieden, wenn nicht dieses blöde Bixby wäre. Aber da werde ich mich nun einlesen und so nach und nach den Kram deaktivieren. Das Gerät ist zu neu um es jetzt schon zu rooten.
      . . .
      Also, alle wieder hinlegen und beruhigen.
      Na bitte geht doch, warum nicht gleich so. :thumbup:

      Ich rege mich nicht auf, du . . nee das lass ich jetzt. :D
      Es grüßt Jürgen :w
    • Weinsbergfreund schrieb:

      Gimmund schrieb:

      Da ich ja wieder Selfies machen kann

      Am besten noch mit so einem Selfiestick oder :?:
      Du meinst diese Deppenantenne :rolleyes:

      Ich hatte mal ein IPad,als ich in ein Naviprogramm ein paar POIs einspielen wollte,keine Chance.
      Bei Apple kann man nur vorgekautes Zeugs aus den AppleStore aufspielen.

      Habs dann meiner Enkeltochter geschenkt und ein Tablet von Samsung gekauft.
      Da konnte ich dann wie auf einen PC alles machen was ich wollte.
      Aus datenschutzrechlichen Gründen steht meine Signatur auf der Rückseite dieses Beitrags !
    • Ich bin auch Samsung User (Note8) und um Bixby werde ich mich auch noch kümmern.
      Wegen Umsetzung eines Fahrrad-Tachos per Smartphone musste aber vor kurzem zusätzlich ein gebrauchtes I-Phone 5SE geordert werden.
      Die App der Begierde (Bike Brain) gibt es nicht für Android.
      Eine SIM-Karte verwende ich nicht, und so kommt es mitunter zu "Gemecker", weil diverse Updates nicht möglich sind.
      Die Tacho-App ist übrigens sehr zu empfehlen, sehr übersichtlich und die Möglichkeit weitere Sensoren zu implementieren.
      Mir reicht aber z.Zt. die Geschwindigkeits-Erfassung per GPS.
      Das läuft zuverlässig.
      Selbst im Wald bei etwas höherer Toleranz.
      Die gefahrene Strecke lässt sich bei Rückkehr auf der Karte nachvollziehen, usw.
      Auch Höhenmeter werden angezeigt.

      Gruß Friedel
    • Weinsbergfreund schrieb:

      So hätte ich dich gar nicht eingeschätzt.

      Gimmund schrieb:

      Da ich ja wieder Selfies machen kann, darf das S9 im Hause bleiben.
      Sicher ich mache nicht ständig Selfies, aber wenn ich eins machen möchte, muss es halt gehen.
      Dein Problem ist das selektive lesen und zitieren.
      Wenn man wenig soziale Kontakte in der Nähe hat, und ich denen von einer Kopfverletzung berichte, kommt meistens - Schick doch mal ein Foto.
      Und da ich alleine lebe, und mein Hund vom S9 noch weniger Ahnung hat als ich, bin ich halt froh, dass es diese Möglichkeit gibt.

      Ist wie im Forum, da kommt bei vielen Probleme auch der Wunsch man möge doch bitte ein Foto schicken.
    • Leben und leben lassen.

      Ich bin weder ein Selfie- noch ein Apfel-Fan, aber Freunde und Bekannte schon, trotzdem ist alles gut. Und Bixby hAt mich am Anfang auch genervt!

      Er freut mich im übrigen, dass Gimmund geholfen werden konnte!
      Anfänger im Hobby de Luxe 460 Ufe
    • Der Threadtitel spricht mich direkt auch selbst an, obwohl ich noch nicht mal wirklich weiß, was Bixby ist. So hatte ich bereits mit dem S2 mein letztes Samsung-Schmarrnphone und bin seither von meinem (inzwischen auch) alten LG G3 restlos begeistert. Samsung müllt seine Geräte so derart mit Bloatware zu, da hatte ich damals schon keinen Bock mehr drauf. Klar könnte man rooten usw. aber das will ich nicht. Damals, 2014 wars glaub ich, war das G3 auch schon nicht mehr das neueste dieser Serie, aber herrlich schlank, weitestgehend aufs wesentliche reduziert und nur zwei oder drei wirklich nicht entfernbare Apps, die man aber einfach deaktivieren kann.

      Mal gucken wie lange es noch hält. Derzeit siehts trotz dem einen oder anderen Sturz noch top aus. Aber mir kommt weder ein Samsung noch n dreiviertel Apfel ins Haus...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Bernhard81 schrieb:

      Samsung müllt seine Geräte so derart mit Bloatware zu
      Kann man aber alles entweder löschen, stilllegen, in den Ruhemodus versetzen oder einen Stopp erzwingen und dann die eventuellen Icons auf dem Display löschen. Samsung warnt einem zwar dann, das es Störungen geben soll, aber es passiert nix. Die nervigen Apps und Verknüpfungen sind einfach nur weg. Fertig.
    • bastl-axel schrieb:

      Bernhard81 schrieb:

      Samsung müllt seine Geräte so derart mit Bloatware zu
      Kann man aber alles entweder löschen, stilllegen, in den Ruhemodus versetzen oder einen Stopp erzwingen und dann die eventuellen Icons auf dem Display löschen. Samsung warnt einem zwar dann, das es Störungen geben soll, aber es passiert nix. Die nervigen Apps und Verknüpfungen sind einfach nur weg. Fertig.
      Da magst du schon recht haben, aber was ist mit dem internen Speicher, der dann immer noch (unnötigerweise) von Bloatware belegt wird? Das ist ja das Kernproblem meiner Meinung nach. Mein altes Galaxy S2 hatte 16 GB internen Speicher, von denen knapp 13 GB alleine von Android und den (deaktivierten) unnötigen und nicht löschbaren Apps blockiert wurden. Dann lädt man sich noch die eine oder andere App runter, die dann auch ihre Updates wollen, hat ein paar Bilder geschossen oder ein bissl Musik drauf und die Kiste ist voll. Klar kann man letztere auch auf ne SD-Karte schubsen, aber die Apps wachsen dennoch im Laufe der Zeit und nicht alle, um genauer zu sein die wenigsten, lassen sich vom internen Speicher auf die SD-Karte schieben. Zumindest nicht ohne vorherigen Root.

      Ich hatte letztes Jahr mal Lust und Laune auf das S2 per root ein neueres Android aufzuspielen, neuer Akku rein und zack, ein super Smartphone. Leider von der Perfomance her nicht mehr zeitgemäß, weswegen es jetzt als "Not-Handy" in der Schublade liegt...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Benutzer online 1

      1 Besucher