Anzeige

Anzeige

Cadac Grill - Wer nutzt den Skottel?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Cadac Grill - Wer nutzt den Skottel?

      Hallo Leute,

      seit diesem Jahr haben wir unseren ersten Wohnwagen und lediglich der Grill fehlt noch.
      Nach reichlicher Recherche haben wir uns für einen Cadac entschieden und müssen nur noch bestellen.
      Hier steig ich allerdings nicht ganz durch, ob der Skottel in Kombination mit der Paella-Pfanne Sinn macht.
      Wir haben bereits öfter gecampt und nutzen eigentlich ausschließlich einen Grill für alles, daher ist die Paella-Pfanne Pflicht, alleine wegen des höheren Rands.

      Es gibt soweit ich weiß 2 Carri-Chef-Sets, einmal Combo, einmal Plancha.
      Beim Combo wäre der Skottel dabei, jedoch der offene Rost (Reinigung?), teurer
      Beim Plancha der 2-geteilte Rost, dafür günstiger...

      Daher die Frage: Braucht man den/das/die Skottel bzw. macht das dann in Kombination mit der Pfanne überhaupt Sinn?

      Danke und Grüße
    • Ich kann nur für uns sprechen, aber der Skottel ist für uns sehr wichtig.
      Wir verwenden ihn immer mit der Folie. Das funktioniert klasse und ist auch danach sehr einfach zu reinigen.

      Meine Frau macht von Spaghetti bis zu Fleischpflanzerl alles im Skottel. In der Mitte das Gemüse und am Rand das Fleisch.
      Und das wird auch, trotz Folie, schön braun.
      Für uns macht der Skottel den Cadac erst zum universalen Kochgerät.

      Die zweitwichtigste Platte ist die geteilte. Da wir nur zu zweit sind, langt die eine Hälfte zum Grillen aus. Auf der anderen werden dann Beilagen, wie Bratkartoffeln, Gemüse, oder ähnliches gemacht.
      Sogar Pfannenkuchen, oder Äpfelküchle sind darauf schon entstanden.
      Klasse sind auch die Spiegeleier von der glatten Seite, während auf der geriffelten der Bacon gebraten wird.

      Wichtig ist auch der Deckel. Damit läßt sich, auch beim Skottel, der Kochvorgang deutlich beschleunigen.

      Die große Grillplatte benutzen wir am wenigsten. Liegt aber auch daran, daß mit dieser das Putzen hinterher am meisten Arbeit macht.

      Apropos "Putzen", wir legen auf die noch warme Platte ein nasses Zewa. Nach 1, bis 2 Stunden wird die Grillplatte einfach mit der Spülbürste gereinigt.

      Das sind nur unsere Erfahrungen mit dem Cadac. Wir möchten ihn als "Universal Koch- und Grillgerät" nicht mehr missen.

      Wolfgang
      Je größer der Horizont, desto kleiner der Himmel.
    • Wir benutzen auch fast nur den Skottel mit der Folie. Haben uns damals die Paellapfanne extra
      dazugekauft, brauchen die aber fast gar nicht, evtl. einmal im Urlaub für Pfannkuchen.
      Deshalb würde ich nicht auf den Skottel verzichten können, auf die Pfanne aber schon.
      Die Reinigung finde ich nicht so schlimm, wir benutzen einen Fettreiniger, man sollte halt nur nicht alles über Nacht eintrocknen lassen, dann geht es :ok
      Gruß, Steffie
    • Danke für die Antworten.

      Pfannen, Töpfe etc werden schon nach Gebrauch gereinigt, hatte mich da etwas unmissverständlich ausgedrückt.
      Bzgl. der Reinigung meinte ich eher das klassische, abtropfende Fett beim grillen, daher würde ich den "geschlossenen", 2-teiligen Rost bevorzugen,
      eben auch, weil wir gerne Pancakes/Spiegelei etc machen.

      Kann mal also sagen, dass der Skottel sowas ähnliches wie ein "Wok" ist?
      Ich finde im Web einfach keine gescheiten Infos dazu... ?(
    • Ja, der Skottel ist wie ein Wok. Wir haben auch den "geschlossenen" Rost, legen aber
      den ganzen Bereich darunter ( nennt man glaube ich Fettpfanne) noch zur Sicherheit mit
      Alufolie aus, er sieht trotz häufiger Benutzung noch aus wie neu. So kann man sich ein
      bisschen Arbeit sparen,
      Gruß, Steffie