Anzeige

Anzeige

Bald nicht mehr "wohnwagenobdachlos": Es wird ein Hymer Eriba Nova GL 485

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Was Bernhard da zusammengetragen hat, möchte ich auch kommentieren und haben Smileys vergeben. 5 sind das maximale. Wir haben einen 540er Grundriss mit Einzelbetten.

      Ambientebeleuchtung.... :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Radio...... :thumbup: :thumbup:
      Küche.... :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Kühlschrank.. :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Sitzgruppe... :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Möbelbau.. :thumbup: :thumbup: :thumbup:

      Soweit Übereinstimmung..
      Nun das Negative...

      Kederschiene... Da wir eine Markise haben kennen wir das Problem nicht. Ausserdem bin ich größer. Selbst mit dem Vorzelt gab es keine Probleme. Allerdings haben wir das Kampa aus anderen Gründen wieder verkauft
      Kederschiene2..Bei uns geht das einziehen Problemlos
      Raumteiler....Die ist bei uns eine solide Tür und kein Faltvorhang und wirkt extrem stabil und sehr leichtgängig
      Zugang zu den Staukästen...wir hatten einen Tabbert. Das hier ist ein Rückschritt um Lichtjahre.Echt nervig.Dafür ist die Polsterqualität deutlich besser
      Softclose....Auch bei uns muss man nachdrücken. Das muss besser gehen.
      Kurbeldach...wurde bei uns schon ausgetauscht, da schief. Klar regnet es auch hier rein. Aber man kann die Einstellung stufenlos vornehmen. Eine andere Haube waere mir auch lieber gewesen.
      Abdichtung Toilettenschacht....Ewig grüsst das Murmeltier. Genau wie bei Bernhard nicht vorhanden.
      Knarzendes Bett...bei uns knarzt da nix. Aber er hat auch noch 20 Jahre :D :D

      Fazit... Im grossen und ganzen gut..Problemchen gibt es noch.Ein paar wurden behoben...Wir stehen gerade in Südtirol.

      Das TV Kabel ist irgendwo unterbrochen...den Fehler muss ich noch suchen. Es hat einen Wackler.
      Die Pumpe schaltet manchmal aus. Funktioniert aber nach Neuanschalten problemlos :pinch: Die Hymertypischen Spaltmaße sind uns wurscht. Das Möbel hat eine tolle Haptik. Die eingebaute Einstiegsstufe ist Gold wert, wenn man nur über Nacht steht. Die Schränke sind so riesig, dass die quasi leer sind.
      Nur eins find ich echten Mist...den feststehenden Tisch will ich nimmer.

      Gruss Wolfgang
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Leider wird der Wagen nicht mehr im Allgäu gebaut. Das neue Modell hat sehr viel Veränderungen, welche den Wagen austauschbarer machen.
      Wo noch einModell auf Halde steht, bekommt man sicher einen entsprechenden Preis.
      Gruss Wolfgang
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Ganz ehrlich bin ich auch froh, dass wir noch einen recht aktuellen NOVA GL ergattern konnten. Ob der Wegfall der PUAL-Bauweise wirklich so nachteilig für die folgende Produktgeneration sein wird, weiß ich nicht da ich es nicht beurteilen kann, aber habt ihr euch mal die neuen Novas angesehen? Das Außendesign schreit zum Himmel und im Innenraum siehts aus wie bei nem IKEA-Designer auf Amphetamin... Gefällt uns überhaupt nicht.
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Berge oder Meer! Berge oder Meer? Berge oder Meer!?!?!? Die Qual der Wahl... :wacko:
    • Nun hab ich den "neuen" (Ambience 5irgendwas) live gesehen. Design ist halt Geschmackssache. Der wird seine Fans finden, da bin ich sicher.

      Mir gefällt es nicht, aber es ist nicht so dass es nach IKEA Billigmöbel aussieht und sich schon gar nicht so anfühlt. Die beleuchteten Glasoberschränke fand ich schon cool und auch die abnehmbaren Lampen. Gimmicks eben, aber das macht schon was her. Auch die drehbare Tischplatte war toll und sogar sehr praktisch. Die ab Werk eingebaute / bestellbare ausziehbare Trittstufe hab ich schon bei unserem Wagen gemocht. Den Tank Unterflur zu lassen war eine für uns gute Idee.

      Ob jetzt nun der Aufbau besser oder schlechter wie vorher ist (und sich Hymer damit einen Gefallen tut), will ich mal nicht bewerten. Der Wagen sah ansprechend aus und schien auch gut verarbeitet. Auf jeden Fall nicht besser aber auch nicht schlechter wie andere WW in der Klasse.
      Apropos "Preis"- Klasse.
      Wenn ich die Ausstattung mal wirklich genau vergleiche ist ein Tabbert oder ein Fendt in der gleichen Preisklasse. Da geben sich die Wagen kaum was. Wenn man die nach den eigenen Wünschen ausstaffiert, dann kostet jeder mal schnell 35.000€ oder mehr Listenpreis. Ich sah im Möbelbau oder am Aufbau kaum einen nennenswerten Unterschied zu den Wettbewerbern. Man kocht halt auch hier nur mit heissem Wasser.

      Alles in allem... der Hymer ist anders, vor allem im Design... nicht mehr nicht weniger. Wer die Möglichkeit hat sollte den mal ansehen. Ob ich ihn kaufen würde weiß ich nicht, aber so viele Gründe die dagegen sprechen würden, sprechen auch dafür.

      P.S... wer ihn nicht live gesehen hat... hier gute Bilder vom Caravan Salon

      youtube.com/watch?time_continue=1221&v=khfgalOpdac
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Btw......

      ich hab meinen WW gerade nicht hier stehen..... lassen sich etwa bei "unseren" neueren die Tischplatten drehen??? :wacko: :wacko: :wacko:

      Ausprobiert hab ich es nicht... ich wäre auch gar nicht drauf gekommen das zu tun.... weiß das jemand?
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Bei den vorherigen Modellen lässt sich die Tischplatte nur nach links, rechts oder nach vorne, hinten verschieben. Bei dem neuen 545 der auf der Messe stand ließ sich der Tisch nur drehen was auch nötig ist ansonsten kann auf der küchenseite niemand auf die sitzbank kommen. Die Tischplatte war aber noch extrem wackeliger als sie in unseren baureihen ohnehin schon war
      48 Jahre, Fahrzeuglackierermeister, 49 Jahre Hauswirtschafterin und Mama, nicht verheiratet, 3 Kinder, die jüngste (19) mit Down-Syndrom, die beiden Jungs (24 und 22)nicht mehr mit uns auf Reisen und natürlich Cairn-Terrier Prinzessin Fee (11)
      :0-0: :0-0: :0-0:
    • WWlLacker schrieb:

      Bei den vorherigen Modellen lässt sich die Tischplatte nur nach links, rechts oder nach vorne, hinten verschieben. Bei dem neuen 545 der auf der Messe stand ließ sich der Tisch nur drehen was auch nötig ist ansonsten kann auf der küchenseite niemand auf die sitzbank kommen. Die Tischplatte war aber noch extrem wackeliger als sie in unseren baureihen ohnehin schon war
      Mich mich stört nicht das die Tischplatte nicht rotiert, sondern, daß das verschieben nur ruckartig vorgeht, wobei die Richtung egal ist. Was ich da schon an unterschiedlichen Schmiermittel verbraucht habe geht auf keine Kuhhaut. :cursing: Nichts war von langer Dauer
    • Ich hasse unseren feststehenden Tisch.
      Die Platte lässt sich nur vor und zurück und halt seitlich verschieben...aber nur mit Kraft.
      Ausserdem war mir die Tischplatte zu gross..man kam nie richtig gut an die Schrankklappen geschweigedenn an das Bugfenster.
      Jetzt haben wir endlich einfach die Tischplatte entfernt..beim Baumarkt eine einfache Holzplatte in Mindestgrösse gekauft..daraufgeschraubt..Tischdecke drüber...viel besser.
      Einen fixen Tisch möcht ich nie wieder!!
      lg.Eure Hubba-Bubba
      Erfrischend direkt...sagte schon mein Lehrer in der 5.Klasse!
    • Ich hatte es oben unter Post #141 schon mal geschrieben.... Der Tisch ist das einzige was mich wirklich aufregt. Ich überlege schon seit wir den Wagen haben, ob ich den nicht austauschen soll. Ansonsten bin ich Grundsätzlich zufrieden.
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Neu

      Bei unserem "nur" GL ist der Tisch samt Gestell verschiebbar, aber trotzdem ein Einsäulenhubtisch. Find ich klasse und er steht, wider Erwarten, sehr stabil. Fest im Boden verankert hätte ich den nicht haben wollen, weil wir ihn so beim Be- und Entladen einfach zur Seite schieben können und anständig an die Sitztruhen kommen.
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Berge oder Meer! Berge oder Meer? Berge oder Meer!?!?!? Die Qual der Wahl... :wacko:
    • Neu

      Eriba545SL schrieb:

      Be und Entladen der Sitz oder Betttruhe durch aussenklappen sehr leicht , brauche kein einzige Polster zu entfernen...
      Die fehlen bei uns leider... Stehen aber, zumindest auf der Vorzeltseite ganz oben auf der Wunschliste...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Berge oder Meer! Berge oder Meer? Berge oder Meer!?!?!? Die Qual der Wahl... :wacko:
    • Neu

      @Bernhard81:
      Danke für deinen ausführlichen Bericht! Leider ist er ja ein wenig „für die Katz“ weil man den Wohnwagen so ja nicht mehr kaufen kann...
      Ich hab ihn trotzdem aufmerksam gelesen, denn wir waren gerade mit unserem 485SL auf Jungfernfahrt zum Gardasee.
      Gut, dass du mich auf die Spaltmaße des Thetford-Einbaus aufmerksam gemacht hast: Das geht gar nicht und ist bei mir leider genauso. Ich werde das mit Industrie-Silikon von Dow-Corning (Ebay, €30,-/90 ml) abdichten. Auch der gequetschte Einbau der SOG gefällt mir nur suboptimal.

      Ein Tip zur Vorsicht (falls der Möbeleinbau bei GL/SL gleich ist): Schwingt die Kühlschranktür voll auf, drückt sie sich gegen den Knauf des Kleiderschranks. Wir haben dadurch schon eine nette Delle in der Edelstahlfront - scheixxe!
      Ansonsten sind wir auch rundum zufrieden. Für den Winter freuen wir uns über die Alde, deren Funktion überzeugt und schon jetzt.
      Über das Hubfenster denke ich wie du - leider war mir das beim Kauf gar nicht bewusst! Das ist mal KEIN Heki...

      Als Holzbastler enttäuschen mich die zum Teil unsauber ausgeführten Furnier- und Gehrungsarbeiten, da wäre Luft nach oben.


      Unterm Strich aber guter Kauf.

      Gruß, Andreas
    • Benutzer online 1

      1 Besucher