Anzeige

Anzeige

Risse im Dach 1 Jahr alt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • bastl-axel schrieb:

      Und wieso bist du dir dann so sicher, indem du behauptest, das es Spannungsrisse sind?
      Na weil er alles andere ausschließen kann - hat er doch schon geschrieben ;)

      @Micha: Auf den ersten Blick dachte ich an Krallenabdrücke von einer Katze o.ä. Aber das haut ja auch nicht hin. Die haben ja mehr als 3 pro Pfote. Sind die Risse nur oberflächlich, oder gehen sie komplett durch das GFK?
      :ok Schöne Grüße und weiterhin frohes Campen! :ok

      :w Chris :w

      Lieber 1000 Sterne über mir, als 5 an der Hoteltür ;)
    • m-i-c-h-a schrieb:

      Und nur weil hier jemand schreibt er sei Gutachter muss das ja noch lange nicht so sein
      Du nimmst den Mund ganzschön voll.
      In der Regel lasse ich das hier nicht raushängen, aber du scheinst es mal zu brauchen:
      hinter Quadmaster stecken in der realen Welt Quad=4 und master=Diplome zuzüglich spezieller Qualifikationen, sowie weiterführende akademische Abschlüsse.
      Ende meiner Beiträge zum Thema; der Klügere gibt nach.
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • Quadmaster schrieb:

      m-i-c-h-a schrieb:

      Und nur weil hier jemand schreibt er sei Gutachter muss das ja noch lange nicht so sein
      Du nimmst den Mund ganzschön voll.In der Regel lasse ich das hier nicht raushängen, aber du scheinst es mal zu brauchen:
      hinter Quadmaster stecken in der realen Welt Quad=4 und master=Diplome zuzüglich spezieller Qualifikationen, sowie weiterführende akademische Abschlüsse.
      Ende meiner Beiträge zum Thema; der Klügere gibt nach.
      Wenn dem so ist hast du das alles toll gemacht und kannst stolz auf Dein erfolgreiches Leben zurückschauen !
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet. :undweg:
    • dr-no schrieb:

      bastl-axel schrieb:

      Und wieso bist du dir dann so sicher, indem du behauptest, das es Spannungsrisse sind?
      Na weil er alles andere ausschließen kann - hat er doch schon geschrieben ;)
      @Micha: Auf den ersten Blick dachte ich an Krallenabdrücke von einer Katze o.ä. Aber das haut ja auch nicht hin. Die haben ja mehr als 3 pro Pfote. Sind die Risse nur oberflächlich, oder gehen sie komplett durch das GFK?
      Die Risse gehen durch .... wenn du mit dem Finger und leichtem Druck drüber gehst merkst du das es nachgibt.

      Gruß
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet. :undweg:
    • Ich denke da ist jetzt jede weitere Diskussion überflüssig. Rein von den Bildern her, wurde alles gesagt, über fühlen und spüren kann man aus der Ferne nicht diskutieren.

      Bezüglich der Antwortzeit ist es tatsächlich gerade etwas frustrierend, für Tabbert stehen als erste Anfragepartner die gleichen Personen zur Verfügung, die für die gesamte KnausTabbert zuständig sind. Und da klemmt es an allen Stellen beim Personal.
      Für den Kundendienst braucht es alte Hasen, die sich richtig mit der Materie bis ins Detail auskennen. Dummerweise werden durch den Boom und die Produktionsausweitungen diese alten Hasen aber überall bei den Herstellern benötigt, unter anderem auch damit die Produktion ordentlich rund läuft.

      So kommt es gerade überall zu wenig erfreulichen Bearbeitungszeiten. Die rotieren zwar alle wie die Weltmeister, aber das reicht aktuell eben nicht mehr aus.

      Geht mir aber gerade überall so. Sei es bei den Herstellern oder bei den Zulieferern.


      @micha
      Was sagt denn dein Händler dazu? Hat er eine Einschätzung abgegeben?
    • Ja der hat gesagt das mein Dach wahrscheinlich mit Zuviel Spannung eingebaut wurde weil es bei diesen Temperaturen schon recht wellig ist .... aber genau kann das nur Tabbert sagen ....

      Leider ist deshalb schon unser Winterhalbjahr im Harz ausgefallen .....
      ich bin schon ziemlich deprimiert.....

      Ach ja ... auf meine Tür im Bad die verzogen ist warte ich seit letztem Jahr August .... die war vor vier Wochen da.... und es war die falsche .... also warte ich noch immer ....

      Gruß
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet. :undweg:
    • m-i-c-h-a schrieb:

      Ja der hat gesagt das mein Dach wahrscheinlich mit Zuviel Spannung eingebaut wurde weil es bei diesen Temperaturen schon recht wellig ist .... aber genau kann das nur Tabbert sagen ....

      Leider ist deshalb schon unser Winterhalbjahr im Harz ausgefallen .....
      ich bin schon ziemlich deprimiert.....

      Ach ja ... auf meine Tür im Bad die verzogen ist warte ich seit letztem Jahr August .... die war vor vier Wochen da.... und es war die falsche .... also warte ich noch immer ....

      Gruß
      Hmm, das hört sich an, wie das berühmte Montagsauto.
      Unser Tabby hatte zwar auch Probleme, aber eher bei Zulieferer-Teilen.
      Beim Reinigen habe ich unser Dach genau inspeziert, alles i. O.
      Man traut sich kaum, darauf zu gehen, so weich ist es gestaltet.
    • Ein Tabbert Dach ist eigentlich immer wellig. Da die obere Dachschicht nur aufgelegt ist und quasi nur an Dachhauben, Dachdurchführungen und umlaufend an den Leisten befestigt ist und sonst nur auf einem Vlies aufliegt, wellt es sich kräftig.
      Das GFK noch ein Stück mehr als das Alublech.
      Bei der ganzen Montage kann eigentlich nirgendwo viel Spannung ins Dach kommen. Wir haben ja selbst schon viele Dachbleche nach Hagelschäden gewechselt.

      In Relation zu den sonst üblichen verklebten Sandwichdächern ist das Dach völlig spannungsfrei.

      Aber wir werden sehen, wie entschieden wird.
    • Ach so, zu der Badtür. Richtig ist, dass nicht lagernde Möbelteile längere Lieferzeit haben, da die extra angefertigt werden müssen. Gerade wenn es sich um ältere Modelle handelt, kann so etwas auch schon mal 3 oder 4 Monate dauern.

      Aber 12 Monate Lieferzeit für eine Badtür eines aktuell so gebauten Modells nehme ich deinem Händler nicht ab. Niemals!

      Natürlich kann da etwas bei Tabbert liegen geblieben sein. Aber im Ernst, dann kontrolliert man mal seine offene Posten Liste, die von Tabbert zur Verfügung gestellt wird und telefoniert mal bzw schreibt eine Mail zur Erinnerung. Dann geht es meist ganz zügig. Der gute Mann, der für solche Themen zuständig ist, sitzt nicht weit von der Produktionsleitung weg.
    • Momentan werden aber doch mehr WoWa verkauft werden, als gefertigt werden können und da wird
      halt jedes Teil bei der Produktion gebraucht und dann ist halt keine Tür für Gewährleistungsfälle übrig
      Ein Wasserhahn oder sonstigens Zubehör kommt ja von Zulieferern, aber keine Möbelteile, wie eine Tür.
    • Mal zum Thema Wartezeiten während der Gewährleistung: Es gehören ja immer zwei Parteien dazu, dass man Wochen oder Monate auf Teile / Reparaturen warten muss.
      A) Der Hersteller, der sich bei der Neuwagen-Auftragsannahme und den nachlaufenden Kapazitäten für die Reparaturen / Ersatzteile (bewußt!) verhebt und b) der Verbraucher, der das gottergeben mit sich machen lässt.
      Die WW kosten einen Haufen Geld, da ist meine persönliche Akzeptanzgrenze für Unterkapazitäten extrem niedrig.

      12 Monate für eine Badtüre - lächerlich! Hätte ich schon lange Ersatzvornahme nach Fristsetzung durchgeführt.
      Genauso bezgl. Dach: Händler zeigen, WW wieder mitnehmen und Frist für die Reparatur und die Reparaturdauer setzen. Der Händler kann den WW genauso bei Dir zu Hause abholen (lassen).
      Oder dann eben Wandlung nach wiederholtem Fristablauf.

      Bei uns hieß es auch bezgl. GFK Reparatur: "Reparaturtermin frühestens in 3 Monaten und dann kann das schon ein paar Wochen im Werk dauern....." blablabla.
      Schriftlich gings dann: 4 Wochen warten und Reparaturdauer 14 Tage.
      .Preferred
      • Campingplatz: Sexten
      • Urlaubsland: Norwegen
      • Hund: Berger de Picardie
      • Zugwagen: Bulli
    • Neu

      Trotz der ganzen Anfeindungen/ Klugscheisser/ Gutachter/ Fachleute etc möchte ich Euch ein kleines feedback geben:

      Schaut bitte ALLE auf euer Dach

      Mehr möchte im Moment nicht schreiben.

      Gruss Micha
      Camping ist der Zustand, in dem der Mensch seine eigene Verwahrlosung als Erholung empfindet. :undweg:
    • Neu

      m-i-c-h-a schrieb:

      Trotz der ganzen Anfeindungen/ Klugscheisser/ Gutachter/ Fachleute etc möchte ich Euch ein kleines feedback geben:

      Schaut bitte ALLE auf euer Dach

      Mehr möchte im Moment nicht schreiben.

      Gruss Micha
      Hallo Micha,

      habe ich schon.
      Gerade, weil ich das gleiche Dach habe.
      Ist aber bislang alles ok.
      Das Fallobst am Bodensee ist offenbar auch weich gelandet ;)

      Munter bleiben!

      Friedel