Anzeige

Anzeige

Vorzelt für Dauercamping gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Vorzelt für Dauercamping gesucht

      Guten Morgen Zusammen,

      ich such für meine Oma ein neues Vorzelt.

      Meine Oma hat Ihren Wohnwagen von ca. April bis Oktober am Chiemsee stehen.

      Da der Campingplatz immer nur ein halbes Jahr offen hat, muss immer wieder abgebaut werden.

      Also fällt ein klassisches festes Vorzelt weg.

      Ich habe schon rumgesucht nach einem Vorzelt dass etwas stabiler ist und das längere stehen auch verträgt.

      So richtig fündig bin ich nicht geworden.

      Habt Ihr evtl, einen Tipp?

      Dank schon mal und Grüsse

      Mark
    • Hallo, ich habe ein normales Brand Reisevorzelt. (dürfte das Vorgängermodel vom Saphir oder Tarifa sein.) Es steht von April bis September in Italien. Zusätzlich zu den Standard Stangen (32er Stahl) habe ich 4 Orkan- und vorne die Verandastangen eingezogen. Das Vorzelt wird alle 25 cm abgespannt. Hat die stärksten Gewitterstürme ausgehalten. Auch den Tornado letztes Jahr im 'Raum Bibione - Lignano. Seit heuer haben wir noch zusätzlich die Bodenfliesen von Isabella. Damit bleibt auch im Frühling und Herbst, oder bei starkem Regen das Vorzelt inkl. Boden staubtrocken.
      Mit Zusatzstangen kann man fast jedes Vorzelt in ein Saisonvorzelt umbauen.

      LG
    • Wir stehen 12 Monate im Jahr an der Ostsee. Uns war deswegen wichtig, dass nicht nur das Dach aus PVC ist, sondern auch die Seitenwände, und haben uns deswegen für ein Güsto mit 32er Stahlgestänge und zusätzlichen Sturmstangen entschieden. Das stärkere Schwitzen als bei anderen Materialien nehmen wir in Kauf. Es hält sich aber aufgrund der Dachbelüftung und der Lüftungsklappen in der Schürze in Grenzen. Außerdem gibt`s bei Güsto eine wirklich objektive fernmündliche Topberatung durch Herrn Peters.
    • Erstmal Danke für die Rückmeldungen.

      Evtl. hab mich etwas falsch ausgedrückt.

      Wir geht es weniger um die Standfestigkeit mehr um das Material des Zeltes.

      Zur Zeit hat Sie ein Brand Vorzelt. Trotz Reinigen und Imprägnieren haben die letzten 10 Jahre Ihre Spuren hinterlassen und wird Zeit für ein neues.

      Ich denke ein PVC Zelt z. b. von Güsto wäre besser geeignet.

      Was meint Ihr?
    • Zafira A schrieb:

      Zur Zeit hat Sie ein Brand Vorzelt. Trotz Reinigen und Imprägnieren haben die letzten 10 Jahre Ihre Spuren hinterlassen und wird Zeit für ein neues.
      Wir waren 15 Jahre mit unserem Brand Mirador voll und ganz zufrieden. Davon stand es 3 Jahr 12 Monate aufgebaut und den Rest von April bis Oktober.
      Es wurde nur nach ca. 12 Jahren ein Neues Dach eingenäht, da wir uns mit Reiniger die Silberbeschichtung kaputt gemacht haben.
      Wir würden jederzeit wieder eins nehmen!
      VG peugeotkaro :w