Anzeige

Anzeige

HEKI 2 unpraktisch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • HEKI 2 unpraktisch

      Habt ihr auch schon festgestellt, dass ein Dachfenster ohne Kurbel extrem unpraktisch ist?
      Bei Öffnen oder Schließen muss erst das Mückenrollo geöffnet werden.
      Und das komplett, nicht nur einen Spalt, sonst kann der Schließbügel nicht ein bzw. ausgerastet werden.
      Dachfenster hochklappen oder herunterziehen und Schließbügel einrasten.
      Dann schön die kleinen Riegel des Schließbügels offnen bzw. verschließen.
      Und am Schluss natürlich wieder das Mückenrollo zumachen.
      Meißtens schnalzt bei der ganzen Aktion auch noch das Mückenrollo aus der Hand und kracht mit soviel Wucht in die Begrenzung, daß noch Verkleidungsteile vom Dachfenster abfallen.

      Dieser „lustige“ Vorgang ist beim HEKI 2 nicht zu vermeiden.
      Umrüstung auf HEKI 3 mit Kubel wäre möglich.....ist aber völlig unwirtschaftlich und kostet ca. 1000 EUR.

      Also aufpassen welches Dachfenster der neue Wohnwagen hat. :lol:
      Ach, hätte ich fast vergessen...
      Die Mücken können natürlich wärend der ganzen Prozedur ungestört in den Wohnwagen fliegen
    • Hm, ich glaube, das Mückenrollo habe ich noch nie gebraucht - und das Heki ist immer offen, außer während der Fahrt und bei Regen.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • GenesisBiker schrieb:

      Dann warst du noch nicht in Schweden...
      Doch, allerdings nicht nur mit WoWa, sondern mit kleinem Zelt - hab ich etliche mehrtägige Paddeltouren gemacht.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Die Beschreibungen hier, decken sich in etwa mit unseren Erfahrungen.
      Eine mehr ist allerdings das meine bessere Hälfte an den Bügel zum herunterziehen nicht mehr drankommt, wenn die Luke ganz geöffnet ist. Nett ist auch die Beschreibung in der BA das man bei Sonne das Rollo nicht ganz schließen soll....

      Wir sind gerade dabei so eine Art Mückennetz zum überstülpen zusammenzunähen. Quasi wie eine Haube mit Bleiband am Rand.
      So könnte man die Haube auch wieder schließen ohne gleich die ganzen Vampire wieder in den WW zu lassen..
      Gruß,
      lonee
    • Die Kurbelvariante finde ich auch wesentlich praktischer.
      Abgesehen von den Rollos, konnte ich die stufenlos je
      nach Wind- und Regenverhältnissen so einstellen, daß es
      weder reingeweht noch -gepieselt hat. Und meine DVB-T
      Verstärkerantenne konnte ich aufm Dach einklemmen.
      Mit der Rastvariante im Detail so nicht mehr umsetzbar.
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      Ich campe. Also bin ich!
    • Bisher sind wir mit den vorgegebenen drei Rastmöglichkeiten, wobei man die mittlere blockieren kann, sehr gut klargekommen.

      Bukowinawolf schrieb:

      Und meine DVB-T
      Verstärkerantenne konnte ich aufm Dach einklemmen.
      Mit der Rastvariante im Detail so nicht mehr umsetzbar.
      Dies ist nun aber eine sehr spezielle Sache, die wohl nur bei Dir relevant ist.
      Ich gehe mal davon aus, daß Du eine andere Möglichkeit für die Antenne gefunden hast.
    • Moinsen zusammen

      hab mich auch schon das eine oder andere mal über den Bügelmechanismus geärgert und mir die Tage beim Nachbarn die Krubelvariante angesehen.
      Jetzt stellt sich die Frage, da man ja unten in der Abdeckung den Blindstopfen für die Kurbel sieht, kann man das Fenster, bei vertretbaren Kosten auf Kurbel umbauen?
      Hab schon mal im WWW geschaut, kann aber nix finden.

      Grüße
      Let the good times roll
    • Wir haben auch diese Plisségeschichte drin.

      @montesa8
      Schau Dir mal die E-Teilelisten für die Heki an, danach kannst Du sicher besser beurteilen ob ein Umbau möglich ist.
      Auch wenn Du den Blindstopfen in der unteren Abdeckung drin hast, fehlt ja noch die gesamte andere Mechanik.
      Ich glaube, dass ich mich nicht weit aus dem Fenster lehne wenn ich behaupte das eine andere (neue) Heki fast gleich teuer sein wird als die ganzen Einzelteile nachzuordern und umzubauen.

      Ich hatte ja schon mit dem Gedanken gespielt anstelle der Gasdruckfedern Hydraulikzylinder von einem Cabrio einzubauen, jedoch müsste man dazu A: eine Pumpe nachrüsten, B: die Anlenkpunkte verändern C: jede Menge Schläuche im Dach verlegen.
      Habe ich dann doch verworfen und arrangiere mich mit dem, was ich habe.
      Gruß,
      lonee