Anzeige

Anzeige

Wasserpumpe rattert und fördert kein Wasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Na hör mal, hast Du eine Ahnung davon was eine Behandlung beim Tierarzt kostet? :)
      Unsere Hundemamsel hat extrem kurzes Fell und kaum Unterwolle. Logo, die Rasse stammt aus dem Süden Frankreichs.
      Daher kam der Gedanke an Warmwasser.

      Der große ist ein Mali, den interessiert es auch nicht im Winter in offene Wasser zu hüpfen. Irgendwie Gaga die Malis...

      Manche CP´s haben ja sogar eine Hundedusche, jedoch ist man bei dem großen dann gleich mitgeduscht...
      Gruß,
      lonee
    • lonee schrieb:

      versuch das mal mit einem 46Kg Maliriesen!
      Richtig heiß duschen, dann läuft er ein, geht mit meinem T-shirt auch :lol: :undweg:
      Schluß mit Camping ?, zuviele Wölfe, nervige Parkplatzüberfälle, falsche Reifen bei der ersten Schneeflocke, Stromschlaggefahr wegen fehlendem Erdungsmast am WW, Keime im Trinkwasser, schmale Einfahrten am CP, Parzellen-Teilflächenokkupanten, die Gefahr von Gasexplosionen, rauchende und türknallende Nachbarn und und und... So gehts nicht!

      Applaus den Sandburgenbauern, die sich zum Architekten des Lebens ernennen.
    • *Lach*
      Eingelaufen war der vor etwa 22 Monaten als er zu uns kam. Da war er wirklich niedlich.
      Danach wurde es einem mulmig was der tageweise an Größe und Gewicht zugelegt hat. Normalerweise nimmt man das als Besitzer nicht so recht wahr, aber bei dem Bengel hatte man das Gefühl: Er futtert, legt sich eine Weile schlafen und anschließend ist er 5mm größer.

      Bei uns Menschen habe ich das anders empfunden. Wir gehen aus! Die T-Shirts werden von ganz alleine enger! ;)
      Gruß,
      lonee
    • dafür ist ein Forum doch da, auch wenn einige das anders sehen...
      Schön das die Wasserpumpe nun wieder richtig funktioniert!
      Dann steht auch dem ersten Wintercamping kaum noch was im Wege! ;)
      Gruß,
      lonee
    • Benutzer online 1

      1 Besucher