Anzeige

Anzeige

Außenwäsche des Wohnwagens durch Dienstleister

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Außenwäsche des Wohnwagens durch Dienstleister

      Hallo zusammen,

      leider hat mein Wohnwagen-Service-Partner in Mülheim an der Ruhr entschieden, die Wäsche eines Wohnwagens nicht mehr anzubieten. Bisher hatte ich den Wohnwagen bei jedem Service-Termin waschen lassen.

      Hat jemand eventuell einen Tipp für mich, welches Unternehmen im PLZ-Bereich 45xxx oder am besten in Mülheim an der Ruhr oder in Essen einen solchen Service noch anbietet?

      Vielen Dank und viele Grüße
      Matthias
    • Hallo,

      DAS interessiert mich auch...

      Wir werden vmtl in nächster Zeit zum Velberter Waschpark (velberter-waschpark.de/) fahren - dort gibts eine XXL-Waschbox, welche gut mit dem WW anzufahren ist.
      Dann muss man allerdings selbst Hand anlegen...

      In eine LKW- / WoMo- Waschstrasse, zB in Essen-Kupferdreh (schulte-oversohl.de/waschstrasse/) traue ich mich nicht so recht, hier wollte ich die Tage mal vorbeifahren und mich informieren...
      Ich bin mir nicht sicher, ob nicht doch durch irgendwelche Ritzen / Öffnungen Wasser eindringen kann...



      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Hallo, ich hab jetzt zwar keinen konkreten Tipp für Matthias, aber was grundsätzliches für @Steffan_WW. Ein Bekannter von uns hatte heuer im Frühjahr gesundheitlich leider keine Möglichkeit den Wohnwagen von außen zu waschen und ist kurzerhand in eine LKW-Waschanlage in der Nähe gefahren. Das Ergebnis war gar nicht mal schlecht und Wasser ist auch keines eingedrungen soweit ich weiß, aber man echauffierte sich über zurückgebliebene Wasserflecken an den Fenstern... :_whistling:
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Campingpark Moränasee, Soltau / Camping Lindlbauer, Inzell
      2020: Berge oder Meer! Berge oder Meer? Berge oder Meer!?!?!? Die Qual der Wahl... :wacko:
    • Bernhard81 schrieb:

      Hallo, ich hab jetzt zwar keinen konkreten Tipp für Matthias, aber was grundsätzliches für @Steffan_WW. Ein Bekannter von uns hatte heuer im Frühjahr gesundheitlich leider keine Möglichkeit den Wohnwagen von außen zu waschen und ist kurzerhand in eine LKW-Waschanlage in der Nähe gefahren. Das Ergebnis war gar nicht mal schlecht und Wasser ist auch keines eingedrungen soweit ich weiß, aber man echauffierte sich über zurückgebliebene Wasserflecken an den Fenstern... :_whistling:
      Hallo Bernhard,

      vielen dank für die Info - wenn ich nach der Wäsche nur noch mit dem Lappen über die Fenster muss, wäre das für mich ok...

      Eigentlich hatte ich den Velberter Waschpark mit XXL-Waschbox gestern vormittag eingeplant, musste ich aber leider kurzfristig verschieben
      Vielleicht wirds ja dann doch die LKW-Anlage in Kupferdreh? Meine Frau ist allerdings ebenfalls etwas skeptisch / besorgt...

      Mal sehen, ich melde mich mit neuen Infos...

      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Hallo,
      In Wuppertal gibt es eine große Waschanlage in der nachts die Linienbusse gewaschen werden. Tagsüber fahren da LKW durch. Mit unserem WW fahre ich da auch durch. Es gibt keine Probleme, denn die Anlage lässt sich sehr fein einstellen. Währe das nicht so, könnten die Linienbusse da nicht jeden Tag durch..
      Adresse irgend wo zwischen AWG und Daimler Benz.
      Gruß Axel R

      Hier die Adresse:
      spedition-nuellig-hass.de
    • Hallo,

      nur zur Entwirrung / Verwirrung:

      die Adresse der Spedition ist
      Hölker Feld 48, 42279 Wuppertal
      bzgl. Waschanlage konnte ich auf der HP keine weitere Adresse finden.

      die Waschanlage ist mE bei der Truck Wash Nüllig & Haß GbR:
      Deutscher Ring 10
      42327 Wuppertal

      das wäre dann ca zwischen AWG und Mercedes...
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Noch ein Tipp zur Suche von Waschanlagen für genervte Caravaner die nicht selber Schuften wollen. Meine Erfahrung mit so einer Waschanlage ist hervorragend, seit Jahren nutze ich so eine Anlage.

      Eine Suchmaschine für LKW-Waschanlagen in Deutschland, nein sogar in ganz (fast) Europa.

      Diese Seite führt zwar hunderte solcher Anlagen, aber nur die, die sich kostenpflichtig haben eintragen lassen. Zusätzlich geben die üblichen Suchmaschinen bei Eintrag von: "LKW-Waschanlage" auch noch einiges her.
      Es grüßt Jürgen :w
    • ERIBA 530SL schrieb:

      Noch ein Tipp zur Suche von Waschanlagen für genervte Caravaner die nicht selber Schuften wollen. Meine Erfahrung mit so einer Waschanlage ist hervorragend, seit Jahren nutze ich so eine Anlage.

      Eine Suchmaschine für LKW-Waschanlagen in Deutschland, nein sogar in ganz (fast) Europa.

      Diese Seite führt zwar hunderte solcher Anlagen, aber nur die, die sich kostenpflichtig haben eintragen lassen. Zusätzlich geben die üblichen Suchmaschinen bei Eintrag von: "LKW-Waschanlage" auch noch einiges her.
      komisch - die beiden Essener Einträge sind keine LKW-Waschanlagen, sondern PKW-Aufbereiter bzw. KFZ-(PKW)-Werkstatt (?)
      Den Google-Streetview-Bildern nach zu urteilen, sind bei beiden die Gelände für Gespanne oder LKW eher sehr beengt - eine (größere) Waschanlage konnte ich dort nicht ausmachen...

      Über Google habe ich ja bereits eine LKW-Waschanlage im Stadtteil Kupferdreh gefunden (siehe link oben) - muss mich wie bereits erwähnt, nur noch trauen, diese auszuprobieren...
      Alternative für mich: schuften in der SB-Waschbox...
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Steffan_WW schrieb:

      Hallo,
      nur zur Entwirrung / Verwirrung:

      die Adresse der Spedition ist
      Hölker Feld 48, 42279 Wuppertal
      bzgl. Waschanlage konnte ich auf der HP keine weitere Adresse finden.

      die Waschanlage ist mE bei der Truck Wash Nüllig & Haß GbR:
      Deutscher Ring 10
      42327 Wuppertal

      das wäre dann ca zwischen AWG und Mercedes...
      Hallo,
      O.k. das verwirrt.
      Mit den LKW sind die offensichtlich ins etwas aussenliegende Industriegebiet gezogen.Ist auch nah am Autobahnkreuz Nord.
      Die Waschanlage ist aber am Deutschen Ring.
      Es sollte evt auch das Bussdepot an andere Stelle. Das hat sich aber erst mal zerschlagen.
      Kann sein, daß die Spedition daher die Chance auf die Industrieflächen ergriffen hat.
      Bin schon ein Tage in Oliva und kenne den aktuellen Stand nicht.
      Einfach Mal dort anrufen.

      Gruß Axel R
    • waldhaus schrieb:

      Mit den LKW sind die offensichtlich ins etwas aussenliegende Industriegebiet gezogen.Ist auch nah am Autobahnkreuz Nord.
      Die Waschanlage ist aber am Deutschen Ring.
      Es sollte evt auch das Bussdepot an andere Stelle. Das hat sich aber erst mal zerschlagen.
      Kann sein, daß die Spedition daher die Chance auf die Industrieflächen ergriffen hat.
      Stimmt, das ist im Industriegebiet W.-tal Hölkerfeld, sind gegenüber vom UPS Depot. Waschanlage ist am Deutschen Ring, ca. 15km entfernt.

      Alternative ist die SHELL in Hasslinghausen, Mittelstrasse 84, 45549 Sprockhövel zu empfehlen.
      2 Große Waschboxen, von hinten einfahren, vorne raus.
      Leiter mitnehmen und alles ist gut :thumbsup:

      Gut Wasch
      Let the good times roll
    • Ich hätte bei Dienstleistern das Problem, dass diese mir die Fenster verkratzen könnten.
      Diese wasche bei Regen mit aufgefangenem Regenwasser von der Markise und einem "Wischmopp" mit langen Fusseln, welche für Staub gedacht sind.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Klaus4711 schrieb:

      Ich hätte bei Dienstleistern das Problem, dass diese mir die Fenster verkratzen könnten.
      Diese wasche bei Regen mit aufgefangenem Regenwasser von der Markise und einem "Wischmopp" mit langen Fusseln, welche für Staub gedacht sind.

      Gruß Klaus
      Es gibt ja Dienstleiter die verstehen ihr Handwerk.
      So wie du es machst, verwendest du Wasser welches ja schon genügend Staubpartikel im Wasser gebunden hat und dieses dann auf die Scheiben bringst. Da verkratzt viel mehr.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Ich war am Dienstag, nach dem TÜV auch wieder in einer LKW-Waschstraße (Dissen a.T.). Die Leute verstehen ihr Handwerk und für 37,50 € mache ich keine akrobatischen Leiterspiele mehr (Tabbert-Dach!). Und weil der Wowa schon volljährig ist, sind auch die Fenster nicht mehr "streifenfrei".
      Gruß
      Franjo001


      Ne quid nimis!

    • Benutzer online 1

      1 Besucher