Anzeige

Anzeige

Ansitz Camping Wildberg / Südtirol

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ansitz Camping Wildberg / Südtirol

      Liebe Campingfreunde,

      wir sind jetzt in der Planung für die Sommerferien 2019.
      Wir (Oma/Opa, 2 Pers. mit Wowa / Sohn mit Familie, 4 Pers., Kinder 8+10 Jahre + Wowa) werden an den Gardasee/ San Felice del Benaco für 17 Tage fahren und wollen dann gemeinsam vorher in Südtirol erstmal das Bergambiente kennenlernen.
      Gedacht haben wir an den Ansitz Camping Wildberg in Sankt Lorenzen/Südtirol und haben dort auch angefragt für Mitte Juli für 4 Übernachtungen.
      Hier die freundliche Antwort von dort:

      "ein herzliches Grüß Gott aus St. Lorenzen.
      Momentan nehmen wir noch keine Buchungen an die kürzer wie 14 Tage sind,
      Sie können sich gerne im März nach freien Stellplätzen erkundigen."


      Wie sind dann so eure Erfahrungen, wenn wir uns im März dort melden oder sollten wir uns um eine Alternative kümmern?

      Gerne nehmen wir Tipps entgegen.
      Grüße
      Lede
    • lede schrieb:

      Liebe Campingfreunde,

      ...........Alternative kümmern?
      Gerne nehmen wir Tipps entgegen.
      i
      Im Sinne des Begriffes:

      Wir fahren seit Jahren mautfrei zum Gardasee, Moniga del Garda, da müsst Ihr ja vorbei.
      Unsere Route:
      Füssen/Reutte, Fernpass, Landeck, Reschen, Vinschgau>Hin- und Rückreise je 3-4 Tage Pause, Meran/Bozen Ri Süden paralell zur Autobahn die SS12 bis Affi, von dort ebenfalls mautfrei Autobahn und Schnellstraße auf die Westseite des Gardasees.

      Ab Vinschgau planen wir so, dass die An- und Rückreise jeweils Sonntags ist, also ruhiger Verkehr.
      Mit Fendtlichem Gruß
      __________________
      MeLex
    • Hallo,
      im Vinschgau alternativ: CP Gloria Vallis, CP Sägemühle, CP Kieferhain
      Meran-Lana : CP Schlosshof
      Bozen: CP Moosbauer Reservierungen ab 3 Tagen)

      Ich würde überall mal Anfragen. Wir waren in den Herbstferien, in Südtirol- es war alles voll......Spontan nichts zu kriegen.....
      LG :0-0:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher