Anzeige

Anzeige

Trumatherme: sinnvoll oder verzichtbarer Luxus?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Therme war im WW drin und wird in jeden Urlaub voll genutzt zum Geschirr spülen, Hände waschen, Zähne putzen usw.
      Mit dem Warmwasser, was man hat, kann man sich auch mal weiter weg vom Waschhaus stellen oder habt Ihr Lust, das Geschirr so weit zu schleppen?
      Ich hatte nicht die Namen meiner Kinder und habe auch nicht die Namen meiner Enkelkinder auf meiner Heckscheibe, weil ich weiß, wie sie heißen!
    • Fendtine schrieb:

      Truckeralex schrieb:

      Zum Geschirr spülen ist die Therme doch super. Ich hab allerdings noch nie verstanden, warum viele Camper zum Spülen ins Sanitärgebäude gehen
      Wahrscheinlich liegts an teils recht kleinen Spülbecken in manchen Wohnwagen.
      LG Alex
      Es ist doch relativ egal, ob ich mein Geschirr zur Spülküche bringe oder erst Wasser anschleppe und später wieder wegschleppe. Komfortabel ist das Spülen im oder am Wohnwagen nur, wenn man einen Wasser- und Abwasseranschluss an der Parzelle hat.
      Wir halten das seit über 20 Jahren so, daß wir das Frühstücks- und Abendbrotgedeck im Wohnwagen abwaschen und finden es äusserst komfortabel, wegen der 5 oder 6 Teile nicht zum Spülhaus laufen zu müssen. Bei vollen Tanks haben wir rund 55 l Frischwasser an Bord, das langt für eine ganze Weile.
      Geschirr, Töpfe etc. bei größeren Mahlzeiten waschen wir im Spülhaus ab. Kommt aber selten vor, da wir viel unterwegs sind und dann dort essen, wo wir gerade sind.
      Viele Grüße, Tom
    • Camper-Toby schrieb:

      bastl-axel schrieb:

      Es gibt doch Komfortplätze mit Frisch- und Abwasseranschluß am Platz.
      aber die besuchen wir nicht immer......gehört nicht zu unseren Prioritäten für die Platzauswahl

      Und für den Fall der Fälle, nehme ich nicht extra Schläuche mit.
      Ich schon. Einmal installiert und man hat es bequem.
    • Neu

      Auf manchen Campingplätzen gibt es die Abwasserschläuche sogar gegen ein Pfand.
      Da stellt sich die Frage nicht im WW abzuwaschen
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Neu

      bastl-axel schrieb:

      Ich schon. Einmal installiert und man hat es bequem.
      Bequem ??
      Meist gehen wir essen - da stellt sich die Frage nicht.
      Für unsere 2 Brettchen / Tassen und Messer für's Frühstück lohnt es nicht

      Wo wir stehen, ist manchmal nicht einmal im Umkreis von 20 m Wasser- / Abwasser
      vorhanden.

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: [IMG: http://images.spritmonitor.de/547357.png ]
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Neu

      Das Ding wiegt doch nur 2 kg?!
      Wir haben sie drin und verwenden sie auch insbesondere zum morgendlichen und abendlichen Waschen und Zähneputzen.
      Im Winter mit zwei Kinder raus ins Waschhaus ist nicht so prickelnd.
      In meinem Vorgänger WW habe ich sie auch genutzt zum kurzen Abduschen als wir an der Ostsee total im kalten Dauerregen durchgenässt waren. Leider hatte ich sie al zuspät entleert und dann einen Frostschaden gehabt aber rechzeit gemerkt und. Das Ding erneuert. Ich finde sie sinnvoll und das Gewicht und die Größe ist für mich völlig OK.
    • Neu

      bastl-axel schrieb:

      ERIBA 530SL schrieb:

      Ein Leben ohne Truma Therme ist möglich, aber sinnlos.
      So isses. :ok Kann man nur noch durch einen Gas- oder Elektroboiler toppen.

      Ubertino schrieb:

      Das Fazit für mich aus den bisherigen Postings: Die Therme ist sinnvoll und eben kein verzichtbarer Luxus :D

      Seit 20 Jahren 10Ltr. Gasboiler. Nie mehr Ohne. :ok :ok
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • Neu

      Parabol schrieb:

      Bukowinawolf schrieb:

      Denke ich nicht, daß die mehr bringt. Gilt eher als Standard.
      Schweineteure Alus aufm Auto bringen auch nicht wirklich was extra.
      Ich habe mich vielleicht falsch ausgedrückt.Wollte damit sagen,das ein WW ohne Therme sich schlechter verkaufen lässt.
      Gruss Parabol
      Verstehe!
      Kann ich nachvollziehen und könnte durchaus möglich sein.
      Grüßle, Micha

      Kein Haar wächst so schnell, wie´s gespalten wird!

      Ich campe. Also bin ich!
    • Neu

      TomD schrieb:

      Wir halten das seit über 20 Jahren so, daß wir das Frühstücks- und Abendbrotgedeck im Wohnwagen abwaschen und finden es äusserst komfortabel, wegen der 5 oder 6 Teile nicht zum Spülhaus laufen zu müssen. Bei vollen Tanks haben wir rund 55 l Frischwasser an Bord, das langt für eine ganze Weile.Geschirr, Töpfe etc. bei größeren Mahlzeiten waschen wir im Spülhaus ab. Kommt aber selten vor, da wir viel unterwegs sind und dann dort essen, wo wir gerade sind.
      Wir haben ausreichend Geschirr und Besteck dabei und waschen nur einmal am Tag ab :D
    • Neu

      Fendtine schrieb:

      TomD schrieb:

      Wir halten das seit über 20 Jahren so, daß wir das Frühstücks- und Abendbrotgedeck im Wohnwagen abwaschen und finden es äusserst komfortabel, wegen der 5 oder 6 Teile nicht zum Spülhaus laufen zu müssen. Bei vollen Tanks haben wir rund 55 l Frischwasser an Bord, das langt für eine ganze Weile.Geschirr, Töpfe etc. bei größeren Mahlzeiten waschen wir im Spülhaus ab. Kommt aber selten vor, da wir viel unterwegs sind und dann dort essen, wo wir gerade sind.
      Wir haben ausreichend Geschirr und Besteck dabei und waschen nur einmal am Tag ab :D
      Das haben wir auch, aber wir mögen es nicht, wenn Geschirr und Besteck längere Zeit schmutzig irgendwo herumgammelt, nicht selten ist das Wasser in den Spülhäusern nach unserer Erfahrung auch nicht warm genug, um festgebackene Speisereste zu lösen.
      Es macht halt jeder anders.
      Viele Grüße, Tom
    • Neu

      Wir waschen in der Regel nach der warmen Mahlzeit ab, sodass auch bei uns Essensreste nicht eintrocknen oder irgendwas vor sich her gammelt. Großartig schmutzig ist Geschirr bei den Brot- Mahlzeiten ja nicht. Da stört es mich nicht, wenn das länger stehen bleibt. Dreimal am Tag abwaschen, dazu haben wir keine Lust.Aber wie gesagt, jeder macht es anders.
    • Neu

      Jeder so ,wie er mag.
      Wir nutzen die Therme auch nicht.
      Zum einem gehe ich ins Spülhaus,welches oft in der Nähe steht-gibt oft auch eine nette Unterhaltung und Spass mit anderen Campern.
      Nach warmen Mahlzeiten,die es gibt,wenn wir nicht essen gehen,wird das Geschirr anschließend im Spülhaus gesäubert.

      2 Fruhstücksbrettchen oder mal 2 Tassen vom Nachmittagskaffee dürfen auf den größeren Abwasch warten.
      Da pappt nichts großartig an und fängt auch nicht an zu stinken.

      Und da, wo wir meist campen,gibt es tolle Sanitärhäuser.Nach dem duschen die Zähne dort zu putzen u.s.w.-alles okay.
      Da brauchen wir wiederum nicht die Therme.
      Zum Kaffee oder Tee kochen-haben wir die Kaffeemaschine an Bord und den Wasserkocher.

      Ausserdem finden wir die ganze Prozedur mit dem Reinigen der Leitungen etwas aufwändig.
      Und da ich krankheitsmäßig sehr empfindlich mit Magen und Darm bin,verzichten wir auf die Therme,
      wo nach Urlaub alles zu 100 Prozent wieder in den Wasserleitungen gesäubert werden muß.
      Wir kommen seit 10 Jahren ohne aus,obwohl immer eine da ist.

      Bei Camper mit Kinder und Camper,die keine Peobleme mit Magen-Darm haben,verstehe ich es,daß
      man die Therme nicht missen möchte.
      Und alle andere Camper:so ,wie ein jeder will!!


      Gruß Veronika :w
    • Neu

      takanata schrieb:

      ..

      Und da, wo wir meist campen,gibt es tolle Sanitärhäuser.Nach dem duschen die Zähne dort zu putzen u.s.w.-alles okay.
      Da brauchen wir wiederum nicht die Therme.
      Zum Kaffee oder Tee kochen-haben wir die Kaffeemaschine an Bord und den Wasserkocher.

      Ausserdem finden wir die ganze Prozedur mit dem Reinigen der Leitungen etwas aufwändig.
      Und da ich krankheitsmäßig sehr empfindlich mit Magen und Darm bin,verzichten wir auf die Therme,
      wo nach Urlaub alles zu 100 Prozent wieder in den Wasserleitungen gesäubert werden muß....
      Wir haben es in über 30 Jahren Camping noch nie geschafft, einen Campingplatz zweimal zu besuchen - die üblichen Zwischenübernachtungsplätze Richtung Süd- bzw. Nordeuropa mal ausgenommen.

      Magen-/Darmempfindlich ist meine Frau auch, da hat die Therme aber keinen negativen Einfluß darauf, das Gegenteil ist der Fall.
      Unsere Therme erhitzt das Wasser auf 70°C und damit auf eine deutlich höhere Temperatur wie man sie in Spülhäusern vorfindet.

      Und da wir unsere Wasch- und Spülbecken im Wohnwagen auch nur allein nutzen, besteht - anders wie in den Sanitärhäusern - eine um ein Zigfaches geringere Wahrscheinlichkeit, sich ein Magen-/Darmproblem einzuhandeln.

      In den Wasserleitungen muß doch nichts zu 100 Prozent wieder gereinigt werden - die kritischen Keime sind Fäkalkeime, die man sich auf Kontaktflächen wie Türklinken, Wasch-/Spülbecken etc. einfängt.

      Seitdem wir uns eine hochtemperaturfeste Edelstahltherme im WoWa gönnen und die wie beschrieben nutzen, sind die Magen-/Darmprobleme meiner Frau im Urlaub gegen Null zurück gegangen.
      Wichtig ist dabei, Geschirr und Besteck sofort nach Benutzung zu reinigen, denn macht man das nicht, verkeimt das Frühstücksbrettchen, auch wenn da nichts anpappt oder "stinkt".
      Viele Grüße, Tom
    • Benutzer online 2

      1 Mitglied und 1 Besucher