Anzeige

Anzeige

Sicherheitsfahrwerk Bürstner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin

      Sicherheitsfahrwerk bedeutet bei Bürstner :
      • "modernes Sicherheitsfahrwerk mit Anti-Schlinger-Kupplung"
      • (Die haben ein Stinknormales Alkofahrwerk mit Drehstabfederrung und Stoßdämpfern verbaut)
      • ( Antischlingerkupplung ist auch keine Bahnbrechende Neuerfindung von Bürstner)
      • automatische Bremsnachstellung
      • ( Jo, autom. Bremsennachstellung , schönes Gimmick wenn es funktioniert , kann man aber an fast jeden Wohni nachrüsten)


      Die müssen ja die Reklametrommel bemühen um einen "zusätzlichen Anreiz" zu schaffen ;)

      Früher und teilweise wird noch heute mit einem "Breitspurfahrwerk getrommelt" ..... :D
      *Du krichs den Jungen aussem Pott, aber niemals den Pott aussem Jungen. Glück Auf*
      Viele Grüsse, Michael
      :0-0:
    • Lord schrieb:

      . . .
      • automatische Bremsnachstellung
      • ( Jo, autom. Bremsennachstellung , schönes Gimmick wenn es funktioniert , kann man aber an fast jeden Wohni nachrüsten)


      Die müssen ja die Reklametrommel bemühen um einen "zusätzlichen Anreiz" zu schaffen ;)

      Früher und teilweise wird noch heute mit einem "Breitspurfahrwerk getrommelt" ..... :D
      Nix Gimmik , sondern Stand der Technik, wird bis auf absolute Billig Wagen überall angewandt und funktioniert einwandfrei.
      Es grüßt Jürgen :w
    • ERIBA 530SL schrieb:

      Lord schrieb:

      . . .
      • automatische Bremsnachstellung
      • ( Jo, autom. Bremsennachstellung , schönes Gimmick wenn es funktioniert , kann man aber an fast jeden Wohni nachrüsten)


      Die müssen ja die Reklametrommel bemühen um einen "zusätzlichen Anreiz" zu schaffen ;)

      Früher und teilweise wird noch heute mit einem "Breitspurfahrwerk getrommelt" ..... :D
      Nix Gimmik , sondern Stand der Technik, wird bis auf absolute Billig Wagen überall angewandt und funktioniert einwandfrei.
      Ob die autom. Bremsennachstellung überall einwandfrei funktioniert sei mal dahin gestellt ;) , es gibt so einige Camper die das System haben nachrüsten lassen und da hört man schon so einige Klagen über die einwandfreie Funktionalität .
      *Du krichs den Jungen aussem Pott, aber niemals den Pott aussem Jungen. Glück Auf*
      Viele Grüsse, Michael
      :0-0:
    • Lord schrieb:

      Moin

      Sicherheitsfahrwerk bedeutet bei Bürstner :

      • (Die haben ein Stinknormales Alkofahrwerk mit Drehstabfederrung und Stoßdämpfern verbaut)


      welche Drehstabfederung? die haben doch Gummifederachsen.
    • Die Alko Fahwerke für WW haben eine gummigelagerte Delta_Schräglenkerachse verbaut.

      AM besten mal auf der Alko Seite sich das Video dazu anschauen, welche Vorteile diese Achse bietet im Gegensatz zu normalen,
      geraden Achsen.

      Infos dazu

      Video dazu

      Auch die selbstnachstellenden Bremsen und die Antischlingerkupplung dienen der Sicherheit und sind nicht immer selbstverständlich,
      auch wenn sie heute in den meisten WW verbaut sind.
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      10.01 L/100km brauchte der große Indianer
    • ERIBA 530SL schrieb:

      Lord schrieb:

      . . .
      • automatische Bremsnachstellung
      • ( Jo, autom. Bremsennachstellung , schönes Gimmick wenn es funktioniert , kann man aber an fast jeden Wohni nachrüsten)


      Die müssen ja die Reklametrommel bemühen um einen "zusätzlichen Anreiz" zu schaffen ;)

      Früher und teilweise wird noch heute mit einem "Breitspurfahrwerk getrommelt" ..... :D
      Nix Gimmik , sondern Stand der Technik, wird bis auf absolute Billig Wagen überall angewandt und funktioniert einwandfrei.
      Deine pauschale Aussage ist absoluter blödsinn. Was verstehst Du unter billig? Hättest Du Einsteiger Wagen geschrieben wäre es etwas nachvollziehbarer. Aber selbst da ist es bei den meisten ab Werk erstmal nur optional Verfügbar. Gleiches gilt ebenso fürs ATC. Das beides sinnvoll ist steht außer Frage. Aber mit billig hat das null zu tun.

      Einen Knaus Sport zb würde ich jetzt nicht unbedingt als billig bezeichnen.
    • Ich denke das hat nichts mit billig zu tun.
      Bei deutschen Produkten wird Sicherheit halt klein Geschrieben.
      Z.B ATC in Schweden Standart bei Erika selbst in der Luxusklasse nicht serienmässig.