Anzeige

Anzeige

CP Le Grand Pin in der Nähe von Bordeaux

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • CP Le Grand Pin in der Nähe von Bordeaux

      Hallo zusammen,

      wir beabsichtigen nächstes Jahr in den Sommerferien auf den CP Le Grand Pin in der Nähe von Bordeaux zu fahren.

      War von euch schon jemand dort und wie waren eure Eindrücke?

      Kennt vielleicht jemand den Platz 175 und hat evtl. Bilder?

      Vielen Dank im Voraus für eurer Feedback.
      Schöne Campergrüße...
      Gruß Udo

      Liberté, Égalité, Fraternité

      :0-0:
    • Hallo Udo,
      wir waren zu Pfingsten 2017 auf dem Platz.
      Rappelvoll und dadurch sehr eng. Kleine Stellplätze, größtenteils muss das Auto draußen bleiben und du brauchst jedesmal einen Code zu reinfahren.
      Der Platz wurde in die vorderste Dünenreihe geklotzt und alles sehr steil und eng. Wir mussten jedesmal eine Treppe hoch um zum Sani, Laden oder Strand zu gelangen.
      Wir haben es dort einen Tag ausgehalten und sind dann Richtung Ile d'Oléron geflüchtet.
      Der etwas zurückliegende Platz "Airotel L'Océan" liegt zwar etwas weiter vom Strand, scheint aber wesentlich luftiger und geräumiger.
      Schöne Grüße aus dem Münsterland
      Lambert
      ----------------------------------------------------------------------------------------
      VW-Bus fahren ist wie eine Droge.
      Du weißt, dass er dich ruiniert, aber du kommt einfach nicht davon los.
      ----------------------------------------------------------------------------------------
    • Hallo,

      wir waren in den Sommerferien dort.

      Dadurch, dass der Platz in einem Pinienwald liegt und wirklich jede Ecke genutzt wird, ist er wirklich ziemlich verwinkelt und eng. Auch ist die autofreie Zone gewöhnungsbedürftig.

      Aber wie wir finden lohnt es sich trotzdem. Zum einen, weil der Spaziergang zum Meer wirklich schön ist. Klar, es sind schon bestimmt 10 Minuten zum Laufen, aber in der Gegend sind wir auch bei öffentlichen Stränden selten kürzer gelaufen. Der Strand ist toll, es ist nicht weit zu Fuss in den nächsten Ort und die Preise von Supermarkt und Restaurants sind für französische Verhältnisse relativ günstig. Animation haben wir nicht genutzt, war eher unauffällig.

      Zum Platz 175 kann ich nichts sagen, ausser, dass er m. E. relativ hoch gelegen und ganz am Anfang der autofreien Zone ist, dadurch spart man sich etwas Gekurve.

      Ende August waren die Engländer noch fast stärker vertreten als die Deutschen. Auf anderen CP ist mir das in Frankfreich zu dieser Zeit noch nie so aufgefallen.

      Wir wollen auf jeden Fall nächstes Jahr nochmal hin.

      Viele Grüße

      Tine
    • 1Tine schrieb:

      Hallo,

      wir waren in den Sommerferien dort.

      Dadurch, dass der Platz in einem Pinienwald liegt und wirklich jede Ecke genutzt wird, ist er wirklich ziemlich verwinkelt und eng. Auch ist die autofreie Zone gewöhnungsbedürftig.

      Aber wie wir finden lohnt es sich trotzdem. Zum einen, weil der Spaziergang zum Meer wirklich schön ist. Klar, es sind schon bestimmt 10 Minuten zum Laufen, aber in der Gegend sind wir auch bei öffentlichen Stränden selten kürzer gelaufen. Der Strand ist toll, es ist nicht weit zu Fuss in den nächsten Ort und die Preise von Supermarkt und Restaurants sind für französische Verhältnisse relativ günstig. Animation haben wir nicht genutzt, war eher unauffällig.

      Zum Platz 175 kann ich nichts sagen, ausser, dass er m. E. relativ hoch gelegen und ganz am Anfang der autofreien Zone ist, dadurch spart man sich etwas Gekurve.

      Ende August waren die Engländer noch fast stärker vertreten als die Deutschen. Auf anderen CP ist mir das in Frankfreich zu dieser Zeit noch nie so aufgefallen.

      Wir wollen auf jeden Fall nächstes Jahr nochmal hin.

      Viele Grüße

      Tine
      Hallo Tine,

      vielen Dank für deinen Kommentar... :)
      Wir waren bis jetzt jahrelang in Südfrankreich und möchten nächstes Jahr einfach mal etwas "anderes" ausprobieren. :lol:
      Gruß Udo

      Liberté, Égalité, Fraternité

      :0-0:
    • Auch wir waren dort, schöne Anlage im Wald,
      aber steile Wege oder Treppen, kleine Stellplätze, seperate Pkw Abstellung,mehrere Beulen im Auto wg. Zapfenfall von den hohen Bäumen, Vorzelt u.WW durch Baumharz vetsaut. Für uns leider nicht mehr.
    • Ist vielleicht fürs Buchen in dem Jahr zu spät. Aber vielleicht hilfreich für kommende Jahre oder auch andere, die sich informieren wollen.

      WIr waren letztes Jahr dort und vorab: wir fahren dieses Jahr wieder hin! Wir fahren nicht in der Hauptsaison und wir haben uns bewusst für die autofreie Zone entschieden. Ja, es ist ungewöhnlich. Und wir waren fast die einzigen in diesem Bereich, weil sich alle Familien mit kleinen Kindern (wir haben die auch) im oberen Bereich gequetscht haben. Es war sowas von entspannt und ruhig da - toll! Ja, man muss ein paar Meter laufen. Für Fußkranke ist das nichts. Aber es hat noch niemandem geschadet sich mal ein paar Meter zu bewegen. Der Weg zum Strand ist wunderbar durch die Dünen. Btw: ich war seit ich mich erinnern kann vornehmlich an der französischen Atlantikküste. Ich kenne keinen Platz wo man nicht über eine Düne zum Strand gelangt. Man muss das mal positiv sehen: man quert keine Schnellstraße, der Platz ist mega ruhig und die sanitären Einrichtungen suchen in Frankfreich ihresgleichen! Da wird 3 mal am Tag sauber gemacht. Extra Kinderbadezimmer mit eigener Babydusche. Offene Grillplätze überall verteilt.

      Die Bar und Restaurantbereich ist sehr schön und zur WM gabs überall Fernseher und super Stimmung. Animation ist sehr unauffällig und in der Nebensaison auf kleine Kinder ausgelegt. Finde ich sehr angenehm, weil nicht so nervig! Irgendwo stand, dass das Lädchen so wenig Auswahl hätte. Käse! Da gibt es fast alles - Leute, das ist ein Camping Lädchen! Kein Super U! täglich frische Backwaren und alles was man braucht. Das Schwimmbad ist für kleine Kinder super! Der Spielplatz ist sehr liebevoll mit riesen Trampolin und Spielschiff und auch bei Regen gibts innen einiges zu tun. Waschsalon und die obligatorische Spielhölle sind auch da

      Insgesamt ist der Platz denke ich tatsächlich auf kleinere Kinder ausgerichtet. Für größere Teenies könnte ich mir vorstellen wird es langweilig irgendwann. Zumal der Zugang zum Strand nur per Codekarte und nur bis glaube 23 Uhr erlaubt ist. dann ist Schicht im Schacht. Das war das einzige was ich so nicht kannte von früher. Ist aber sicherlich auch nicht von ungefähr...

      In der Umgebung gibt es tolle Radwege, das Touristenörtchen Lacanau ist auch ganz nett und eine tolle Strandbar gibts dort. Bordeaux ist ca. 45 Min. entfernt (tolles Weinfest) und sonst auch in der Umgebung Chateaus und kleine Kneipchen ohne Ende. Mann muss halt mal ein paar Meter fahren. Der fiese gemeine Deutsche könnte sich tatsächlich vielleicht langweilen. Das ist kein Ballermann. Ich bin aber froh, wenn diejenigen auf den einschlägigen Plätzen in Südfrankreich und Italien bleiben. :lol:
      Zur Hauptsaison kann ich nichts sagen - da wird es sicherlich voller sein wie überall auf diesem Planeten (wie verwunderlich)

      ach ja: was mich etwas gestört hat, dass man für 1 Woche WLAN im Jahr 2019 noch 30 Euro zahlen muss. Das ist unnötige Abzocke und nicht zeitgemäß. Ist aber normal in Frankfreich.
      Planungen für 2019: Les Grands Pins Lacanau (F), Camping Seiser Alm Südtirol (I) :0-0: