Anzeige

Anzeige

Dethleffs Camper 530 FSK oder Knaus 540 FDK Silver Selection

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Dethleffs Camper 530 FSK oder Knaus 540 FDK Silver Selection

      Hallo zusammen,

      nach langen Wochen der Recherche, Besuchen auf Messen und Offerten einholen konnten wir uns nun auf 2 Favoriten eingrenzen.
      Zur Wahl stehen der Dethleffs Camper 530 FSK oder Knaus 540 FDK Silver Selection (2018).

      Wie sind denn eure Erfahrungen und Meinungen zu den beiden Herstellern / Modellen. Hat sich evt. jemand auch zwischen den Beiden entscheiden müssen und was waren die Gründe.
      Anfangs waren noch andere "Kandidaten" im Rennen aber die haben wir Stück für Stück aussortiert.

      Die beiden Modelle liegen bei ähnlicher Austattung etwas preislich gleich , Dethleffs ist evt. 500 Euro teuerer.

      Ich freue mich auch eure Antworten.
    • Zu den Herstellern:

      Ich habe mit einem Ohr nur wahrgenommen, dass der Knaus ab Modell 2018 (?) 10 Jahre Dichtigkeitsgarantie gibt.

      Von der Produktion/Qualität sehe ich beide Hersteller auf Augenhöhe.

      Ich würde also aus der Hüfte geschossen zum Knaus tendieren.
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Ich bin mir auch nicht ganz sicher, aber ich glaub das Modelljahr 2019 ist das erste mit zehn Jahren Dichtheitsgarantie. Das hat wohl mit der neu konstruierten Aufbauverbindung zwischen Dach und den Wänden zu tun (??)... Knaus nennt das glaub ich TopValueTechnologie (TVT). Aber wie gesagt, so tief bin ich in dem Thema nicht drin und lasse mich gern eines besseren Belehren.

      Wir waren vor einigen Wochen in einem 2018er Knaus SilverSelection und waren von der Materialanmutung, Verarbeitung usw. echt begeistert. Diesen Effekt hatte ich bei einem 2018er Dethleffs Camper so nicht, bzw. hatte mir mehr erwartet.

      Rein aus dem Bauch raus würde ich auch zu Knaus tendieren...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Sprechen wir hier vom Knaus Sport oder Südwind?

      Ich würde, ohne es genau zu wissen, den Camper eher mit dem Südwind vergleichen.

      Ansonst kommen die Knaus zumindest bei den Bildern im Web etwas schicker rüber.

      Mit den 10 J. Dichtsheitsgarantie da bin ich immer etwas zwiegespalten, ich sehe das auch als Kundenbindungsprogramm für Werkstätten.
      Das ist nicht nur auf Wohnwagen bezogen... ;)
    • morpheus22 schrieb:

      Ich würde, ohne es genau zu wissen, den Camper eher mit dem Südwind vergleichen.
      Davon bin ich jetzt ausgegangen... :|
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Hallo,

      Silver Selection war bis Modelljahr 2018 eine Sonderlinie für den Knaus Südwind und ist ab Modelljahr 2019 eine Sonderlinie für den Knaus Sport (warum auch immer dies gewechselt ist und der name beibehalten wurde... (?)

      Die 10-jährige Dichtheitsgarantie gibts bei Knaus ab Modelljahr 2018 (natürlich für Sport + Südwind) - auch wenn sich da konstruktiv ggü. den Vorjahresmodellen nichts geändert hat (sowas ist wohl manchmal auch einfach eine Marketingentscheidung...)


      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Durch die ca. 30 cm mehr in der Länge hat der Camper mehr Platz im Küchenbereich z.B. eine Kaffeemaschine Grundsätzlich stört mich bei beiden, dass die Heizung neben dem Elternbett ist, aber das ist konstruktivbedingt. Kann es sein, dass am Camper an der Mitteldinette der Radkasten sich nicht im Fußraum befindet? Im Knaus ist das definitiv so.

      Bei den Bilder in mobile.de verhärtet sich meine Vermutung. Das wäre für mich ein klares Votum für den Camper. :_whistling:
    • Hallo,

      zu deiner Frage:
      wenn die WW ausstattungsbereinigt ca preisgleich sind, würde ich die Auswahl auch von folgenden Faktoren abhängig machen:

      von welchem Händler seit ihr mehr überzeugt (sowie Entfernung dahin)?
      Grundrissdetails: Sitzgruppe evtl. über Radkasten? der Knaus hat die Toilette an der Vorzeltseite => ok?
      der Dethleffs scheint eine grössere Küche zu haben (braucht ihr das?)
      der Dethleffs ist lt. Angaben 175kg schwerer, allerdings scheint es den Knaus nur mit 1.700kg-Fahrwerk zu geben (Dethleffs max. 2.000kg)
      Max. Auflastung würde aber bei beiden noch ordentlich Zuladung bedeuten...


      Viele Grüße,
      Steffan
      :0-0:

      April 2018: CP De Kleine Wolf, NL
      Juni 2018: CP Ter Spegelt, NL
      August 2018: CP Sonnensee, D
    • Beim Knaus ist tatsächlich der Radkasten auf einer Seite des Tisches vorhanden . Die Silver Selection Reihe ist natürlich noch optisch mit Glattblech und Alufelgen aufgewertet und hat viele Sachen extra die man sonst seperat ordern muss. Beim Knaus ist 1700 Kilo Maximum beim Dethleffs haben wir 1800, denn die nächst höhere Stufe kostet noch mal deutlich mehr.

      Ein grosser Vorteil ist das der Knaushändler von uns 20 Minuten entfernt ist und der Dethlefs Händler 2,5h. Es gibt zwar noch einen näheren aber der kann mit den Preisen nicht mithalten.
    • Mir fällt grad was ein: Ich habe ein Video gesehen von Knaus, darin wurde für das Modelljahr 2019 angekündigt, dass die SilverSelection beim Südwind weg fällt, weil er serienmäßig alle Ausstattungsbestandteile der SilverSelection bekommt... Ich find aber das Video gerade nicht mehr... War irgendwo auf der Knaus-Seite.
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • kasa schrieb:

      Ein grosser Vorteil ist das der Knaushändler von uns 20 Minuten entfernt ist und der Dethlefs Händler 2,5h
      was nun wiederum klar für den Knaus spricht , denn selbst wenn man nu 1x im Jahr zur Werkstatt muss, sind 5h für die Fahrt hin und zurück einfach ne Menge Zeit. :|
    • Ich glaube nicht das Knaus die TVT Technologie bei den Wohnwagen hat...oder doch? habe das noch nirgends gelesen.
      Glaube TVT ist bei Tabbert und bei den Womos im Einsatz.

      Bei uns ist der Radkasten nur an der vorderen Sitzbank aber beim 540er wird wohl die Achse hinter gerückt sein...

      Von der Qualität her sind wir sehr zufrieden... an manchen Stellen vielleicht etwas einfach aber sehr Solide.
    • Meine Wahl wäre der Camper. Mir gefällt die helle und trotzdem gemütliche Einrichtung. Insbesondere finde ich gegenüber dem Knaus besser, dass die Dinettenicht durch den Radkasten eingeschränkt wird. Er hat die größere Küche und mehr Platz auf dem Weg zum Bad. Außerdem mag ich die Toilette zum Vorzelt nicht. Er lässt sich wohl höher auflasten.
      Gegen den Camper spricht allerdings der Preis und der halbe Meter Länge. Das würde ich in Kauf nehmen.
      Auf dem Caravan-Salon war der Camper mein Favorit unter den für uns realistischen Modellen!
    • Wir wollten ursprünglich einen Knaus Sport 580 qs kaufen, dann ist es der Südwind geworden 580 qs. Neu scheint der Pro.tec Frame zu sein der stabiler ist, Wand und Dach besser zusammenhält und die Dichtungsmasse in sich trägt.
    • Diesen sogenannten ProTech-Frame gibt es aber schon länger. Mir zumindest bereits aus dem Prospekt für das Modelljahr 2015 bekannt, das ich auf dem Caravan Salon in 2014 in den Händen hatte.

      Fahren übrigens auch den Südwind 580 QS. Toller Wagen und jetzt mit dann 10 statt 5 Jahren Garantie nochmals interessanter...

      Grüße
      Chris
    • Also wir haben uns für den Knaus entschieden, weil uns die Materialanmutung zumindest subjektiv überzeugt hat.
      Wir haben uns darin im Gegensatz zu den anderen Herstellern, die mit im Ring waren sofort wohl gefühlt.
      Dazu kommt noch, dass wenn es sich um die Südwind Silver Selektion handelt, die Ausstattung schon ganz gut ist.
      Da passt dann auch Preis-/Leristungsverhältnis.