Anzeige

Anzeige

WoWa-Schutzdach

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • WoWa-Schutzdach

      Liebe Leute,
      ich habe mir vor n´m knappen Monat einen längeren Wunsch mit einem Knaus Südwind 550 erfüllt, zum Einen als Wochenendsitz - der Grund ist groß genug und zum Anderem um im Sommer 2-3 Wochen Europa´s Campingplätze unsicher zu machen. Nun liegt das Problem aber darin,
      dass ich zum einem Auf dem Grund keine feste Überdachung mehr bauen darf und zum anderen nicht gleich über 1.000,- für das Dach ausgeben möchte. Wenn ich so ne Fleace-Folie drüber bau -dann kann ich aber die Heizung nicht mehr betreiben - außerdem hört man davon ja auch nicht immer nur Gutes.
      Nun meine Frage - wie handahbt Ihr das?
      Gibt´s ne Quelle oder nen Marktplatz für gebrauchte Dächer? Im Ebay ist ja nix zum finden.
      Oder hat wer was abzugeben?
      Mein Aufbau ist ca. 6,20m.

      Vielen Dank und liebe Grüße aus Rosenheim
      Basti
    • Wenn Du keine feste Überdachung mehr bauen kannst, hast Du mal über ein solides Partyzelt nachgedacht ?
      ich weiß allerdings nicht, ob das als fester Bau gilt, wenn es das ganze Jahr aufgebaut ist.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Servus Basti,
      ich hab hier eine Adresse gefunden, welche ein Varioflex-Schutzdach anbietet!

      Straiky91 schrieb:

      dass ich zum einem Auf dem Grund keine feste Überdachung mehr bauen darf und zum anderen nicht gleich über 1.000,- für das Dach ausgeben möchte.
      Preise habe ich dazu in der Schnelle leider nicht gefunden, aber ich denke, dass eine feste Überdachung im Vergleich jedenfalls deutlich mehr als € 1.000- ausmachen würde.

      Die Idee mit dem Zelt von Iguacu hat auch was.
      Zumindest bei uns in Niederösterreich wäre so eine Variante möglich, wenn für das Zelt kein festes (gemauertes) Fundament errichtet werden würde. Ein Bekannter hat so vor 5 Jahren für sein Kleinflugzeug ein aus LKW-Planen genähtes "Zelt" auf einem freien Feld aufgestellt. Er hatte bis dato in der Gemeinde keine Probleme damit. Nur - der Preis war auch deutlich über € 1.000- ;) !
      Liebe Grüße aus Niederösterreich
      Josef
      biker-peppal.at
    • Schon mal die WoWa der Dauercamper begutachtet? Da sind tolle Eigenkonstruktionen zu sehen... könnte eine Bastelvorlage zum Eigenbau sein.
      Der m2 Plane kostet ca. 6-10€ .... ergibt bei 6,20+2x50cm Überstand x 2,30er Breite+2x20cm... grübel grübel

      Also grob 7x3 = 21m2
      Bischen Holz, Schrauben, Spanngurte zum Abspannen, fertig.
      Materialwert unter 350€

      Klar, könntest natürlich auch einem Resteverwerter anrufen, ob ein gutes Schutzdach vorhanden ist.

      Ich habe vor Jahren ein gebrauchtes Schutzdach privat uber die kleine Bucht für 350€ erworben.... 5 Jahre alt... vielleicht hast du das gleiche Glück :w
      Bastelvorlage?
    • Gratulation zum Erwerb und viel Spaß mit Deinem WW!

      Überlege ein mal kurz, ob es wirklich sinnig ist, wenn DEIN langer Wunsch gerade erfüllt wurde - kann Dir nur den Tipp geben, ein vernünftiges Dach drauf zu machen,
      Du hast a) Qualität b) Werterhalt c) Komfort (Wärme/Kälte/Geräusche) und d) volle Flexibilität und Dach immer dabei - auch wenn Du unterwegs bist:-)
      Ich hatte auf jedem WW ein Beisel Schutzdach (Beisel Schutzdachbau Neckarsteinach), die machen das seit über 30 Jahren und DU hast langfristig Deine Vorteile:-)
      viele Grüsse

      Volley#97 8)