Anzeige

Anzeige

Gasherd Dometic MO9323 - Elektronische Zündung im Dauerbetrieb...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Gasherd Dometic MO9323 - Elektronische Zündung im Dauerbetrieb...

      und mir platz gleich der Schädel.

      Hallo,

      wir haben einen Brenner gestartet, als wir den Knopf los ließen und die Flamme brannte fingen auf einmal alle elektronischen Zündungen aller 3 Kochfelder an zu zünden und gehen nicht mehr aus. Dasheißt Dauerbeschallung.

      Einzige Möglichkeit ist eine 7,5V Sicherung zu entfernen aber, dann funktioniert die Wasserpumpe nicht mehr.

      Der Wohnwagen war ja erst zur Nachbesserung wo man das Ventil der großen Flamme neu eingestellt hatte, weil diese sehr schlecht zündete (also nicht die elektron. Zündung sondern die Flamme)
      Gruß Gernoth
    • Problem noch nicht gelöst, der Kundendienst geht von einen Kurzschluss aus, keine Ahnung wo - eigentlich könnten ja nur zwei Kabel vertauscht worden sein...

      Nun gut, habe jetzt, nach dem ich mitbekommen habe wie die obere Schublade entfernt wird, die zwei Kabel zur Box (hinten) enfernt, muß man eben erst mal mit Feuerzeug zündeln...
      Gruß Gernoth
    • Hallo,

      der WW war im Januar zur 2. Mängelbeseitigung beim Händler. Dort wurde das Problem gelöst, mir ist aber nicht bekannt (steht auch nix im Protokoll) an was es gelegen hat. Bin mir aber nicht sicher ob das Problem wirklich gelöst worden ist weil, wenn ich ein Schalter drücke klickt es nicht nur an den einem Kochfeld welches ich in Betrieb nehmen möchte, sondern an alle drei Kochfelder. Weiß aber auch nicht mehr genau ob das vorher anders war.
      Gruß Gernoth
    • Das es an allen Kochstellen zündet ist normal.
      Die Geräte haben nur einen Zündtrafo, der alle Kochstellen gleichzeitig versorgt.
      Viele Grüße aus dem Vogelsberg

      Hans und Heike



      [erst Sorento 2,5CRDI (140PS), dann Grand Cherokee (241PS), jetzt Cherokee Limited 2,2

      Verbrauch
    • Ich habe im Urlaub an der Steckverbindung unter der Schublade gewackelt und einmal auseinander gezogen, danach funktionierte es wieder. Und bei mir zünden auch alle Kochstellen, war von Anfang an so.
      Beste Grüße!
      Bunrace
    • Bei unserem Fendt ging Himmelfahrt die Zündautomatik auch nicht mehr aus. Selbst wenn die Flamme brennt zündet er munter weiter. Habe dann einmal die 12 V Zuleitung gekappt, ansonsten hörte die Zündautomatik erst bei Umlegung des Hauptsicherungsschalters auf.
      Nach Rückkehr aus dem Urlaub habe ich die Zuleitung wieder gelegt, und siehe da, die Zündautomatik funktiomiert wieder wie sie soll! Ich vewrmute, dass wir das Kochfeld zu stark mit Wasser geflutet haben beim Abwaschen und so ein Kurzer entstand. Nach abtrocknen war alles wieder okay.