Anzeige

Anzeige

Reisen mit Kindern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • 111Dark schrieb:

      MrKil schrieb:

      Mal als Kompromiss:

      Wenns ums Reisen mit Kindern geht, dann geht das quer durch alle Foren. Sei es beim Kauf, sei es beim Platz, beim Zugfahrzeug, allgemeine Tipps, Technik...

      Man kann noch Beträge Verschlagworten ("Tags"), oder?

      Als einfach Schlagwort "Kinder" und schon kann der interessierte über eine Suche die Beträge, bei denen es um Kinder geht rausfiltern. :thumbsup:


      Strenggenommen wäre das auch eine Lösung fürs Haustier-Thema :undweg:
      Grundsätzlich kann alles über Tags "strukturiert" werden aber das ist ja ehr für eine gezielte Suche und nicht zur Strukturierung gedacht.
      Ich finde gut wenn es für "Randbereiche" gewisse Rubriken gibt. Schön wär auch wenn sich mancher "nicht Betroffene" dann auch hier etwas zurücknehmen würde.

      Wir wissen ja mittlerweile alle, dass die eigenen Kinder früher immer viel besser erzogen waren und naturlich keinen TV und keine Animation brauchten.
      Gleiches gilt natürlich auch für den ehemaligen Nachbar-Dackel und den SperrholzWoWa mit Gaslampe und Wasserkanister mit dem das noch richtiges Camping war.
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :prost:
      :0-0:
    • als "nicht Betroffener" halte ich den Vorschlag, mich hier zurück zu nehmen, sagen wir mal für "verwegen".

      Kinder bzw. das Thema darüberhinaus als "Randbereich" zu qualifizieren ebenso - eher schon für frech.

      Aber das ist nicht mein Anliegen, denn ich bin FÜR so eine Unterrubrik ... vorausgesetzt, in den übrigen Threads tritt wieder "Campernormalität" ein und nicht jede zweite Frage zielt auf "Cp mit Angebot für Kinder, Cp mit Animation gesucht, wie sind die Kinderbäder, Rausfallschutz im Knaus" und hast Du nicht gesehen ...

      Das dann aber bitte nur noch in der "Kinderrubrik" - bitte.
    • Was ist verwegen daran ein wenig Zurückhaltung zu erbitten und

      was daran Hunde und Kinder genau wie Freistehen und Rundreisen als Randbereiche zu bezeichnen frech?

      Wir reisen mit 2 kleinen Kindern und Hund und auch gerne mal nicht stationär 2 Wochen umher. All das würde ich nicht als Wohnwagen Mainstream bezeichnen.

      Der durchschnittliche Wowa Besitzer heisst Michael Müller, hat erwachsene Kinder, eine Katze und bleibt Recht gerne einem klar strukturierten Campingplatz treu.
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • 111Dark schrieb:

      ...

      Der durchschnittliche Wowa Besitzer heisst Michael Müller, hat erwachsene Kinder, eine Katze und bleibt Recht gerne einem klar strukturierten Campingplatz treu.
      Hm, dann kenne ich nur nicht-durchschnittliche Wowa Besitzer .... und ich kenne einige ...
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Herr Lehmann schrieb:

      ...
      Schade, dass @111Dark zu meinem letzten Absatz den Kommentar hat vermissen lassen.
      ...
      was soll ich dazu sagen? Der letzte Absatz trifft doch genau den Kern des Anliegens dieser Rubrik.

      Interessanter finde ich da eher die Zurückhaltung hier als verwegen zu bezeichnen im gleichen Atemzug Fragen an anderer Stelle aber blumig als deplatziert zu bezeichnen.
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • Herr Lehmann schrieb:


      Aber das ist nicht mein Anliegen, denn ich bin FÜR so eine Unterrubrik ... vorausgesetzt, in den übrigen Threads tritt wieder "Campernormalität" ein und nicht jede zweite Frage zielt auf "Cp mit Angebot für Kinder, Cp mit Animation gesucht, wie sind die Kinderbäder, Rausfallschutz im Knaus" und hast Du nicht gesehen ...

      Das dann aber bitte nur noch in der "Kinderrubrik" - bitte.
      Wenn sich jede zweite Frage tatsächlich auf Kinderthemen beziehen sollte, dann ist das eben "Campernormalität". Camper haben eben sehr oft Kinder (und Hunde), wenn Du Dich dadurch belästigt fühlst, stellt sich die Frage:

      Warum bist Du hier?

      Aber Du hast gerade ein gutes Argument gegen die Kinderrubrik gebracht.

      Gernot
    • Neu

      tng schrieb:

      Herr Lehmann schrieb:

      Aber das ist nicht mein Anliegen, denn ich bin FÜR so eine Unterrubrik ... vorausgesetzt, in den übrigen Threads tritt wieder "Campernormalität" ein und nicht jede zweite Frage zielt auf "Cp mit Angebot für Kinder, Cp mit Animation gesucht, wie sind die Kinderbäder, Rausfallschutz im Knaus" und hast Du nicht gesehen ...

      Das dann aber bitte nur noch in der "Kinderrubrik" - bitte.
      ....". Camper haben eben sehr oft Kinder (und Hunde), ...
      Nö, das hält sich eher die Waage und ist wohl saisonal abhängig. Auf den letzten vier CP, auf denen ich war, waren - trotz jeweils guter Belegung des Platzes - nur ein oder zwei Camperpaare mit Kind und auch nur zwei oder drei mit Hunden unterwegs.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Man kann ein Forum auch bus zum geht nicht mehr unterteilen und splitten.

      Die Themen sind doch so überschneidend, dass man dann vielleicht überhaupt nichts mehr findet.
      Wenn jemand z.b. fragt welches Vorzelt man empfehlen könnte damit die Kinder auch noch bei mäßigem Wetter Platz zum Spielen haben. Wäre dies schon ein Kinder Thema? Oder gehört das nicht zu Vorzelt? Oder wenn jemand nach einer Übergangsheizung im Vorzelt fragt die möglichst ungefährlich sein soll weil auch Kinder dabei sind Punkt gehört das nun in die Rubrik Zubehör wie Heizungen allgemein oder ist das schon ein Kinder Thema.? ebenso die Frage nach einem Kinder Grundriss bei verschiedenen wohnwagentypen. Stellt man die nun streng genommen und der Fendt Hobby und und und ein oder als Kinder Thema. Falls die Foren Leitung sich für eine Unterrubrik entscheidet gibt es sicher eine Menge Grenzfälle bei denen man dann meckern kann, dass es auch andere interessiert.
    • Neu

      Guten Morgen,

      meckern kann man immer - und zu Tode diskutieren ebenso. Klar wird es immer irgendwelche Grenzfälle geben. Die gibt es ja heute auch schon (Reisen mit Haustieren <-> Einträge zu Reisen mit Hunden in allen möglichen sonstigen Rubriken). Ebenso sieht man ja, wie oft für ein und das gleiche Thema immer wieder neue Threads aufgemacht werden (Beispiel: MdV), anstatt einfach in einem bestehenden weiter zu schreiben. Oder dann solche - 'tschuldigung: doofe Rechtschreibfehler - gemacht werden, die das ganze noch unübersichtlicher machen. Einmal selbst über das geschriebene lesen würde schon viel helfen. Sorry, war jetzt leicht OT.
      Immer noch: dafür :P
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.

      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      :0-0:
    • Neu

      Trapper schrieb:

      tng schrieb:

      ....". Camper haben eben sehr oft Kinder (und Hunde), ...
      Nö, das hält sich eher die Waage und ist wohl saisonal abhängig. Auf den letzten vier CP, auf denen ich war, waren - trotz jeweils guter Belegung des Platzes - nur ein oder zwei Camperpaare mit Kind und auch nur zwei oder drei mit Hunden unterwegs.
      Ich meinte natürlich im Vergleich zu anderen Unterkünften wie z B. Hotels. Dass außerhalb der Ferien weniger Kinder zu seht sind, ist klar. Trifft aber auf Hotels ebenso zu.

      Noch eine Gruppe gibt es auf CPs öfter: Kettenraucher.

      LG
      Gernot
    • Neu

      ;( Die Problematik ist doch klar und war schon immer so.

      Der Stellenwert Hund und Kind ist bei vielen gleich.

      So eine Rubrik endet beim Hund und da hat auch nicht jeder Verständnis dafür.

      Wenn da jetzt jemand meint ein Hundefreier Platz wäre optimal für sein Kind - Oje...………..

      Auch wenn die Rubrik dann um Kinder geht.

      Kannst ja dann auch nicht mit deiner Schwiegermutter anfangen :D

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      214 Tage on Tour :ok
    • Neu

      Trapper schrieb:

      ist wohl saisonal abhängig. Auf den letzten vier CP, auf denen ich war, waren - trotz jeweils guter Belegung des Platzes - nur ein oder zwei Camperpaare mit Kind und auch nur zwei oder drei mit Hunden unterwegs.
      Weiß nicht, wenn man nicht am Meer oder an einem See ist, ist man selbst im Juli und August mit Kindern recht einsam auf den CP.
      Vor allem wenn es so wie bei uns teils in Richtung Kulturreisen mit ein paar Besichtigungen geht bist mit Kindern ziemlich einsam unterwegs. Da tauchen am Spielplatz vom CP vielleicht noch 2-4 Kinder auf, das wars.
      Unsere dagegen verstehen nicht warum andere 3 Wochen nur am Meer sind und nicht Burgen, Schlösser und anderes erforschen.

      Herr Lehmann schrieb:

      vorausgesetzt, in den übrigen Threads tritt wieder "Campernormalität" ein und nicht jede zweite Frage zielt auf "Cp mit Angebot für Kinder
      Nicht gewusst das Fragen über Kinder nicht normal sind und nicht zum Campen gehören.

      Vielleicht fehlt noch eine Rubrik für Camper ohne Kinder und ohne Hunde für dich? Dann musst du dich aber auch aus allen anderen Themen raushalten.
    • Neu

      Weinsbergfreund schrieb:

      Der Stellenwert Hund und Kind ist bei vielen gleich.


      So eine Rubrik endet beim Hund und da hat auch nicht jeder Verständnis dafür.

      Wenn da jetzt jemand meint ein Hundefreier Platz wäre optimal für sein Kind - Oje...………..
      Das kann doch kein Problem sein. Wenn jemand einen kinderfreien Platz haben will, fühle ich mich als Vater dadurch nicht angegriffen. Es gibt diese Plätze und ich habe kein Problem damit.

      Ebenso sollte es sich mit hundefreien Plätzen verhalten.

      Man muss daraus keine gesellschaftspolitische Diskussion machen.

      LG
      Gernot
    • Neu

      Die Diskussion ist, wie in der Politik, mühselig da es um ein so banales Thema wie Kinder geht. Die zwar unsere Rente zahlen sollen aber am besten nicht existent sein sollen.
      "Ich fühle mich da gestört wenn ein paar Zwerge irgendwo etwas lauter sind und noch Spaß am Leben haben."

      Sorry aber die Argumente gegen ein Unterforum sind doch sehr an den Haaren herbeigezogen.

      Und wir verteilen lieber Glückwünsche an ein 109 Jahre altes Forumsmitglied, was seit mehren Jahren nicht online war. Kein Angriff auf eine Person oder sonstiges.
      Ich würde auch gern 109 Jahre alt werden aber das dauert noch.
      Solange freue ich mich meine Kinder wachsen zu sehen und meine Werte weiterzugeben.

      So und nun mal anpacken und machen.

      Was ist da so schwer?

      Sky
    • Neu

      :D Kann man ja testweise machen da wird die Forumsleitung eventuell mitmachen.

      Ich verfolge den Thread dann und werde an gegebener Stelle an meine Worte erinnern.

      Wetten ich habe recht ?? :D

      Das funktioniert nur bei Markenthread Threads für Tabbert,Hobby u.s.w. lustigerweise.

      Bei Kinder wird es schwierig.

      Bernd

      WEINSBERGFREUND ♛

      214 Tage on Tour :ok
    • Neu

      Rauschi schrieb:

      Habe jetzt einen anderen Weg genommen, vielleicht hilft es ja.

      Link
      Hast Du mal zwei Einträge darunter geschaut?
      Spezielles Forum für Reisen mit Kindern
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      tng schrieb:

      Trapper schrieb:

      tng schrieb:

      ....". Camper haben eben sehr oft Kinder (und Hunde), ...
      Nö, das hält sich eher die Waage und ist wohl saisonal abhängig. Auf den letzten vier CP, auf denen ich war, waren - trotz jeweils guter Belegung des Platzes - nur ein oder zwei Camperpaare mit Kind und auch nur zwei oder drei mit Hunden unterwegs.
      Ich meinte natürlich im Vergleich zu anderen Unterkünften wie z B. Hotels. Dass außerhalb der Ferien weniger Kinder zu seht sind, ist klar. Trifft aber auf Hotels ebenso zu.
      Noch eine Gruppe gibt es auf CPs öfter: Kettenraucher.

      LG
      Gernot
      Kettenraucher? Kann ich auch nicht bestätigen - und ich bin ganzjährig mit meinem WoWa unterwegs. Wo bist Du uGW nur unterwegs? :D
      Wenn ich mich zurück erinnere, als bei mir noch ein Zwerg mitgefahren ist, war damals die gängige Argumentation vieler Eltern, das ihnen Camping mit Kind viel zu anstrengend wäre und sie einen Hotelurlaub mit Rundumbespassung vorziehen würden.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)