Anzeige

Anzeige

Liegefläsche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Liegefläsche

      Hallo in die Runde,
      vielleicht kann mir einer von euch einen guten und eifachen Tipp geben. Folgende Sache. Unser Tappert Contesse 530 hat hinten zwei Einzelbetten. Wir möchten eine große Liegefläche daraus machen. Das Problem ist, dass ich die mittlere Verbindung morgen wieder auflösen möchte, damit ich an die vielen Staufächer komme. Hat jemand eine gute und einfache Idee, wie ich dieses Problem lösen kann? Ich habe schon viel gelesen, jedoch war noch nicht die richtige Idee dabei ||
      Grüße an alle Camper
      Tomsuey
    • Haben wir bei unserem WW auch, nur da ist Serienmäßig ein kleiner Rollrost
      dabei der zwischen die Betten gelegt wird und dann mit Polstern zu einem
      großen Bett ausgebaut wird.

      Foto´s kann ich morgen bzw. spätestens übermorgen liefern
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • werner57 schrieb:

      Haben wir bei unserem WW auch, nur da ist Serienmäßig ein kleiner Rollrost
      dabei der zwischen die Betten gelegt wird und dann mit Polstern zu einem
      großen Bett ausgebaut wird.
      Foto´s kann ich morgen bzw. spätestens übermorgen liefern
      ist im Fendt auch so. Nur wo macht man das sperrige lange Polster hin, oder habt ihr eine andere Lösung?
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • JueBau schrieb:

      ist im Fendt auch so. Nur wo macht man das sperrige lange Polster hin, oder habt ihr eine andere Lösung?
      Ist bei uns zweiteilig und liegt im Bettkasten
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • So, wie versprochen die Bilder der Liegefläche.
      Eventuell ist ja auch ein Eigenbau davon abzuleiten.
      IMG_20181128_081233.jpg
      IMG_20181128_081435.jpg
      IMG_20181128_081521.jpg
      IMG_20181128_081708.jpg
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • ..........unser Zusatzmatratze ist leider einteilig und dementsprechend groß. Wir bauen jeden Tag um und die Matratze liegt dann im leeren Bettkasten auf der linken Seite, der "Umbau" dauert keine 40 Sekunden :thumbup:
      ......klug war es nicht, aber geil :D
    • Moerser schrieb:

      ..........unser Zusatzmatratze ist leider einteilig und dementsprechend groß. Wir bauen jeden Tag um und die Matratze liegt dann im leeren Bettkasten auf der linken Seite, der "Umbau" dauert keine 40 Sekunden :thumbup:
      was habt ihr aber viel Platz ?( :saint:
      Unsere Bettkasten sind voll.
      Vielleicht ist das aber auch ein Unterschied zwischen zwei, drei Wochen Urlaub oder
      Fünf, sechs Monate überwintern :rolleyes:
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • JueBau schrieb:

      Moerser schrieb:

      ..........unser Zusatzmatratze ist leider einteilig und dementsprechend groß. Wir bauen jeden Tag um und die Matratze liegt dann im leeren Bettkasten auf der linken Seite, der "Umbau" dauert keine 40 Sekunden :thumbup:
      was habt ihr aber viel Platz ?( :saint: Unsere Bettkasten sind voll.
      Vielleicht ist das aber auch ein Unterschied zwischen zwei, drei Wochen Urlaub oder
      Fünf, sechs Monate überwintern :rolleyes:
      ..............während des Urlaubs ist der linke Bettkasten (ohne Außenklappe) leer, der rechte (mit Außenklappe) wird als Vorratsraum für Getränke, Schuhe und anderen Krimskrams genutzt.

      Viel Spaß beim überwintern im Süden :thumbup: :prost: bin schon ein wenig neidisch ;)
      ......klug war es nicht, aber geil :D