Anzeige

Anzeige

Wohnwagenversicherung _ Allianz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Wohnwagenversicherung _ Allianz

      Hallo zusammen,

      wer hat Erfahrungen mit der Allianz bei seiner Wohnwagenversicherung ( aktuell oder in der Vergangenheit ).

      Wir bekommen nächste Woche unseren neuen WW und sind am überlegen wo wir diesen versichern.

      Freu mich auf euere Erfahrung bzw. Meinung dazu.

      Gruss
      ToSiJuPa
    • Ich habe meinen Wohnwagen bei der Allianz versichert. Was willst du denn wissen?

      Die Prämie ist - wie immer bei der Allianz - nicht sonderlich günstig. Ich bin aber bei meinem Versicherungsvertreter ganz sicher, dass im Schadensfall alles schnell und für mich mühelos geregelt wird. Auch auf eventuelle Fallstricke würde er mich rechtzeitig hinweisen.
      Dieser persönliche Service ist mir wichtig, dafür zahle ich ein paar Euro extra.
      Ist halt eine Kleinstadt hier, leben und leben lassen.
      Viele Grüße

      Martin


      The way I see it, if you want the rainbow, you gotta put up with the rain. - Dolly Parton -
    • Am besten geht man da hin wo man sich wohl fühlt und wo neben Preis, auch Leistung stimmen. In deinem Fall die Allianz.
      Mal nachsehen ob da kein Abzug drin ist, wenn man in TK nicht wieder instand setzt. Manche ziehen da noch ab.
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • ich habe ALLES bei der allianz versichert und der vetreter ist nebenbei ein guter freund von mir.

      bei der wohnwagenversicherung hat er mir dringend empfohlen, zur devk zu gehen, die alliainz hätte in sachen wohnwagen einfach nur einen ziemlich großen vogel.

      ich habe seine rat beherzigt, bin gut und zufreidenstellend vesichert und der ferdl und ich sind nach wie vor gute freunde

      gruß helmut
    • Hallo :w ,
      wir haben auch alles bei der Allianz außer die Versicherung vom Wohnwagen. Die haben wir bei der DEVK. Allianz war damals doppelt so teuer. Da wir auch schon 3X einen Schaden hatten kann ich dir sagen, dass du dort bestens aufgehoben bist.

      Schönen 1. Advent :w
      Sausewindpistensau
    • Ich bin jetzt von der Allianz zur Huk. Der Preisunterschied ist so gravierend das der Wechsel die logische Folge war. Ich bekomme jetzt die Vollkasko zu dem Preis der Teilkasko bei der Allianz
      Timo

      Grüße aus Weißenburg (Mfr.) :w
    • Wir hatten bis 2018 alle unsere Fahrzeuge bei der Allianz versichert, mit Bonus für den öD. Da ich noch nie einen HPV, VK oder TK-Versicherungsfall hatte, kann ich nicht sagen, wie sich die Versicherung im Fall der Fälle verhält. Der Kontakt war bis auf einmal immer angenehm, die Beratung bei der Allianz ist super, manche Vertragskonstellationen aber schwer durchschaubar - aber wo ist das nicht so?

      Nachdem wir heuer einen neuen Wohnwagen bekommen haben, hatte ich im Vorfeld auch angefragt, was der denn so VK/TK (300/150) plus HPV kosten sollte. Ich meine mich zu erinnern, dass im Angebot irgendwas von 1.700 Euro in der Größenordnung stand... <X <X <X <X Soviel hätte ich gar nicht fressen können, wie ich kotzen wollte. Ein Anruf beim sonst echt angenehmen Versicherungsmenschen der Allianz, ob er sich nicht irgendwie geirrt hätte, kommentiere er mit den Worten: "Musst den Wohnwagen ja nicht VK-Versichern..." :huh: Ich war sprachlos...

      Bei der HUK angerufen, Daten durchgegeben, Angebot machen lassen und zack... nicht mal 400 Euro im Jahr für mehr Leistung. Dieses Erlebnis hat mir genügt. Die Allianz ist inzwischen sämtliche KFZ-Versicherungen los. Wie blöd war ich eigentlich all die Jahre?! :xwall:

      Wir sparen jetzt für zwei Autos und den Wohnwagen im Jahr sage und schreibe 1.200 Euro im Jahr!!! Klingt nach nem Werbeslogan? Is Fakt! 8|

      Gegen Ende nächsten Jahres wird wieder verglichen...
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Als ich im Herbst telefonisch bei der Allianz um ein Angebot bat, meinen damals neuen Wohnwagen (LIstenpreis ca. 33.000,- €) inklusive Vollkasko zu versichern, sagte man mir sinngemäß: "So etwas versichern wir nicht..."
    • Bernhard81 schrieb:


      s. Wie blöd war ich eigentlich all die Jahre?! :xwall:

      Wir sparen jetzt für zwei Autos und den Wohnwagen im Jahr sage und schreibe 1.200 Euro im Jahr!!! Klingt nach nem Werbeslogan? Is Fakt! 8|
      Ich hab bei meinem Schwiegervater vor etlichen Jahren auch mal alle Versicherungen geprüft, der hatte auch alles bei einem im Ort ansässigen von der Haftpflicht bis zu den PKW´s
      Über 2000 € an Versicherungsprämien gespart im Jahr alles zusammen und teilweise zu viel besseren Konditionen.
      Seit er einen Laptop hat kriegt er das selber hin :)
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......

      MfG
      Gordon
    • Schadensabwicklung HUK bei Hagelschaden und Komplettdiebstahl sehr gut und kundenfreundlich, man könnte schon fast kulant sagen. Und das für unter 400€/Jahr mit VK (500SB/150SB). Keine Preisobergrenze. Vorzelt nicht mit versichert, was mich bei dem Preis und der guten Abwicklung nicht interessiert.
      Gute Unterhaltung im Wohnwagen-Forum wünscht:
      Holger & Familie ;)


    • x-file schrieb:

      Wenn eine Versicherung bestimmte Risiken noch haben will, dann macht sie solche Preise.
      Hmmh, im Falle der Allianz hab ich den Eindruck, dass die generell keine Wohnwagen VK-versichen möchten, sich aber ihre (gefühlt gezwungene) Bereitschaft teuer erkaufen lassen. ?(
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell
    • Bernhard81 schrieb:

      Wir hatten bis 2018 alle unsere Fahrzeuge bei der Allianz versichert, ....


      Bei der HUK angerufen, Daten durchgegeben, Angebot machen lassen und zack... ...
      Die Allianz ist inzwischen sämtliche KFZ-Versicherungen los.
      ...

      Bei uns wars grad umgekehrt :D

      Wir hatten beide Kfz bei der HUK24 (nicht den Wowa!) und die Allianz hat sich dann so ins Zeug gelegt, dass sie den Preis der HUK24 mitgegangen sind. Das ging bis nach München in die Allianz Zentrale :ok

      Der Wowa ist schon immer bei der Allianz, allerdings auch nur Haftpflicht.
    • Hallo,
      was mit Sicherheit am Vertreter liegt, die Allianz kann jeden Preis mithalten wenn sie wollen. Bei uns ist der WoWa ab 2019 auch bei der Allianz so wie alle anderen Fahrzeuge.
      2016 Pfingsten: Marina di Venezia, Sommer: Rantum
      2017 Ostern: La Quercia, Pfingsten: Marina di Venezia, Sommer: Rantum
      Herbst: Max1, Winter: Camp Tirol Fieberbrunn
      2018 Ostern: Piani di Clodia, Pfingsten: MdV, Sommer: Rantum
      Geplant
      2019 Ostern: MdV, Pfingsten: MdV, Sommer: Rantum
    • ....und das dachte ich auch, aber der Allianzer meines Mißtrauens hat mich bei einer Teilkasko am Auto komplett hängen lassen ..
      Durfte (!) 6 Wochen den Fall selbst klären mit dem Entscheidenden... Und der handelte wie auf dem Basar!!!
      Ab Januar alles bei der Kreissparkasse, lokal und durchschnittlich gut 30,% billiger, OHNE zu betteln!
      Allianz drängt mich auch ständig, Geschäfte direkt online zu machen, wollen so Provisionen an Agenturen sparen..... Ist halt nicht mehr, wie mal war.
      Nach rund 30 Jahren darf das eben die KSK machen, weil ich einen Ansprechpartner will, und günstig noch dazu....
    • Generell sollte man vergleichen.

      Jeder Versicherer wirft jedes Jahr einen neuen Tarif auf den Markt.
      Somit kann alleine durch ein Jahr unterschied, ein und das gleiche Risiko, mit gleichen Grundlagen, beim gleichen Versicherer zu unterschiedlichen Prämien führen.
      Somit kann einfach ein Anruf mit der Bitte den Vertrag auf die neuesten Konditionen umzustellen schon eine Ersparnis auslösen.

      Das kommt auch noch auf die Geschäftspolitik an.
      Viele Versicherer kaufen sich über Prämiendumping in den Markt ein und bekommen so die Neukunden.
      Die Branche nennt das Kfz Geschäft nicht umsonst immer noch "Türöffnergeschäft".
      Gruß

      Sebastian

      _____________

      Gier frisst Hirn
    • Wir haben unseren bei der HUK - Vollkasko - auch bei einem Schaden völlig problemlos. So hatte ich in einem Jahr in einer Mautstelle zurück setzen müssen Kederleiste eingedrückt. Dann einmal bei Frost einen Sprung in der Scheibe der Eingangstür ---- und dieses Jahr einen Schaden seitlich an einen Busch gekommen und das Hammerblech weggedrückt. Ohne Proleme für den Schaden nach 4 Wochen mehrere Tausend Euro überwiesen bekommen.

      Zwei streifen von ca. 0,8 - 1,2 m. Ohne Lackschaden ---

      Also alles völlig Problemlos bis heute.
      Nur etwas Geduld....... im laufe der Zeit wird aus Gras Milch!

      Wohnwagen seit April 2013


      Aktuell gefahrene :0-0: km mit dem Wohnwagen: 7000 km
      seit dem 13.05.2013 bis 31.12.2014 570 Tage :ok - im Wohnwagen - 2015 im :0-0:320 Tage = 94,39%
    • Meinen Vorgänger WW hatte ich auch bei der HUK versichert, meinen neuen Hobby habe ich auch Vollkasko versichert diesen aber jetzt bei der DEVK haben mir ein besseres Angebot gemacht und die Filiale ist gleich um die Ecke. Würde immer einen Versicherer nehmen den du auch um die Ecke hast, so das du einen persönlichen Ansprechpartner hast.