Anzeige

Anzeige

Aussenspiegel für Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Aussenspiegel für Wohnwagen

      Hallo zusammen,

      Ich bräuchte einmal ein oder mehrere Tipps bzgl. Außenspiegel!
      Ich werde mir einen Wohnwagen zu legen in den nächsten Tagen, dieser wird jedoch in der Saison auf einen Campingplatz an der Nordsee stehen.
      Für den Transport dort hin brauche Ich natürlich Breitere Außenspiegel. Der Wohnwagen hat eine Breite von 2,50m und eine länge gesamt von 7,52m.
      Ich habe mal versucht im Internet zu Recherchieren aber da wird soviel geschrieben! Das man als Neuling echt nicht weiß worauf zu Achten ist, oder welche Marke zu empfehlen wäre.
      Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben? Wenn es wichtig wäre das Zug Fahrzeug ist eine Audi A4 Kombi.

      Vielen Dank im voraus

      Frank
    • Hallo

      schon ganz sinnvoll so ein paar Spiegel. Besonders wenn die Wohndose 2,50 breit ist.

      Habe jetzt ein paar OPPI Spiegel, Fahrzeugspezifisch, super einfach anzubringen und fast Vibrationsfrei.
      Die bauen die Teile für fast jedes Auto und mann kann sogar die Gläser wählen, Weitwinkel oder normal.

      Siehe hier: Spiegel

      Grüße
      Let the good times roll
    • Urlauber1 schrieb:

      Hallo, ich hab mir gerade die hier bestellt: obelink.de/handy-mirror-xl-extended.html
      Würde ich favorisieren. Zwei Arme sollten stabiler als einer sein. Ich habe die XXL und bin absolut zufrieden.
      Wir fahren natürlich auch sehr viel und oft. Da ist es nicht schlecht, wenn man nicht jedes Mal nachjustieren muss.
      Zudem passen sie an jedes Fahrzeug.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Hallo,
      ich nutze Milenco Aero Zusatzspiegel und bin mit denen recht zufrieden, die jetztigen haben mich mittlerweile rund 40.000 km begleitet, ohne irgendein Problem.
      Da man quasi rückwärts längs des WoWas sehen können muß, müssen die Spiegel zwangsweise etwas weiter ausladen wie die breitestenden Stellen des WoWa.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Hallo,

      ich kann den Milenco Aero (ich meine aktuell Serie 3) nur empfehlen. Ich habe schon fahrzeugspezifische Oppi und Emuk benutzt und mußte mir jetzt in den Herbstferien Spiegel für einen Mietwagen besorgen und bin dabei auf die Milenco gestoßen. Seitdem bin ich von den Spiegeln begeistert und kann sie nur empfehlen. Sie passen wirklich an fast jeden Außenspiegel. Bei 2,5 m Wohnwagenbreite brauchst Du die XL Version.

      Gruß Rainer
    • Klaus4711 schrieb:

      Urlauber1 schrieb:

      Hallo, ich hab mir gerade die hier bestellt: obelink.de/handy-mirror-xl-extended.html
      Würde ich favorisieren. Zwei Arme sollten stabiler als einer sein. Ich habe die XXL und bin absolut zufrieden.Wir fahren natürlich auch sehr viel und oft. Da ist es nicht schlecht, wenn man nicht jedes Mal nachjustieren muss.
      Zudem passen sie an jedes Fahrzeug.

      Gruß Klaus
      jain,

      beim oppi reicht ein arm, da 10mm vollalumnium und du kannst den oppi bei fahrzeugwechsel auch ein stückweit biegen, dann paßte er auch wieder bombenfest bei ähnlichen grundspiegeln

      die plastikspiegel von obelink sind auch nicht schlecht, nur bei häufigem gebrauch waren sie immer wieder verstellt und das hat genervt.

      mit den oppis hab ich jetzt seit 2010 ruhe

      nachdem ich in england einen der spiegelköpfe geschrottet habe, hab ich beide durch etwas größere aus dem baumaschinenzubehör ersetzt
      die sicht ist damit noch besser

      gruß helmut
    • heinz-helmut schrieb:

      jain,

      beim oppi reicht ein arm, da 10mm vollalumnium und du kannst den oppi bei fahrzeugwechsel auch ein stückweit biegen, dann paßte er auch wieder bombenfest bei ähnlichen grundspiegeln

      die plastikspiegel von obelink sind auch nicht schlecht, nur bei häufigem gebrauch waren sie immer wieder verstellt und das hat genervt.

      mit den oppis hab ich jetzt seit 2010 ruhe

      nachdem ich in england einen der spiegelköpfe geschrottet habe, hab ich beide durch etwas größere aus dem baumaschinenzubehör ersetzt
      die sicht ist damit noch besser

      gruß helmut
      Das behauptet jeder von seinen Spiegeln. Ich habe beim Leihwohnwagen die Oppis am gleichen Fahrzeug dran gehabt und kenne den Unterschied.
      Es sollte doch einleuchtend sein, dass 2 Arme stabiler als einer sind. Bei den XXL noch mal stabiler.
      Mir kann es so egal wie nur was sein, welche Spiegel Ihr montiert. Ich gebe nur meine Erfahrungen weiter.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Ich frag mich was Außenspiegel am Wohnwagen bringen .. sitzt du vielleicht beim Movern im Anhänger :undweg:


      Vielleicht wäre : Zusatzspiegel für Zugfahrzeug die bessere Überschrift , damit findest du auch in der Suche schon etliche Themen :ok
      :0-0:
    • Moin,

      beim A4 mit einem 250 er hinten dran würde ich je nach Zusatzspiegel auch über eine Verlängerung nachdenken. Innenkante der Spiegel >= Wohnwagenbreite .Oppi und Emuk würden wohl gerade noch so gehen. Hagus und Milenco eher nicht.

      Nach eBay Billigheimer, Hagus, Emuk, Milenco Aero bin ich jetzt beim Grand Aero mit Verlängerung gelandet. Emuk und Grand Aero kann ich echt empfehlen :ok .

      Sollte ein Fahrzeugwechsel angedacht sein, dann die Grand Aero sonst Emuk oder Oppi. Gerade bei den Zusatzspiegeln habe ich die Erfahrung gemacht, das billig eher teuer ist. ;)

      Viel Erfolg
      :anbet:
    • Frank140273 schrieb:

      Hallo zusammen,

      Ich bräuchte einmal ein oder mehrere Tipps bzgl. Außenspiegel!
      Ich werde mir einen Wohnwagen zu legen in den nächsten Tagen, dieser wird jedoch in der Saison auf einen Campingplatz an der Nordsee stehen.
      Für den Transport dort hin brauche Ich natürlich Breitere Außenspiegel. Der Wohnwagen hat eine Breite von 2,50m und eine länge gesamt von 7,52m.
      Ich habe mal versucht im Internet zu Recherchieren aber da wird soviel geschrieben! Das man als Neuling echt nicht weiß worauf zu Achten ist, oder welche Marke zu empfehlen wäre.
      Kann mir vielleicht jemand ein paar Tipps geben? Wenn es wichtig wäre das Zug Fahrzeug ist eine Audi A4 Kombi.

      Vielen Dank im voraus

      Frank
      Wir haben die fahrzeugspezifischen Spiegel von Emuk.

      Kann nichts negatives sagen, sie erfüllen ihren Zweck und sind stabil.
    • Hallo,
      Wir campen nun schon seit 35 Jahren.
      Viele Spiegel habe ich dabei ausprobiert bzw. gekauft.
      Die besten sind meines Erachtens die Marke Emuk.
      Speziell für das jeweilige Fahrzeug.
      Sind zwar etwas teurer, aber es lohnt sich.
      Schnelle Anbringung und fest, somit keine Gewackel oder Vibrationen.

      Gruss Reinhard
    • Es geht nichts über die Emuk-Spiegel. Die Milenko und Oppi waren mir dann doch zu wackelig, da nicht so sauber an die Form der Außenspiegelgehäuse angepasst.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Die Mileco Aero passen bei Fahrzeugen von VAG wirklich nicht perfekt, da der TE mit einem Audi ziehen will, fallen die wohl raus.
      Andererseits sind Emuk immer nur für ein Modell passgenau, die Milenco wandern mit jedem Fahrzeug einfach mit, ich habe die schon am vierten Auto, allerdings MB, da sitzen sie bombenfest.
      LG
    • Bislang habe ich immer Emuk bei unterschiedlichen Zugwagen verwendet, zumindest bei 2,3m Breite keine Probleme und gute Sicht.
      Unser neuestes Zugfahrzeug musste sich mit Oppi "begnügen", weil es noch keine von Emuk gab.
      Markanterweise waren es welche für den Tiguan.
      Bei Oppi kann es also durchaus sein, dass man für einen nicht aufgeführten Exoten (z.B. VW Beetle) mit der Ausführung für ähnliche Spiegel fündig wird.
      Mit den Oppi's war ich übrigens genau so zufrieden, die gummierten Arme sind ziemlich rutschsicher, außerdem gibt es auch eine Absturzsicherung.

      Gruß Friedel
    • Wir hatten Universalspiegel in XL und mit denen war ich gar net sooo zufrieden. Ging zwar irgendwie, aber haben vibriert und richtig gepasst haben sie auch nie. Hatte dann hier mal im Forum den richtigen Riecher und im Marktplatz EMUKs für unseren Galaxy recht günstig bekommen. Ein Traum! Kein Vibrieren, kein Wackeln, sitzen perfekt und machen den Lack nicht mehr kaputt.

      Aber: Bei den Spiegeln kommts ja nicht nur auf den Wohnwagen an (zwecks Breite), sondern auch auf das Auto, was vorn dran hängt. Unser Galaxy ist jetzt nicht schmal, aber die Universalspiegel in "extra breit" haben für den 2,50er Hobby hinten dran nur gerade so gereicht. Bei nem Viano, T6 oder so, sieht das nochmal anders aus. Was ich sagen will. Nicht die absoluten Maße des Wohnwagens sind wichtig, sondern die Differenz in der Breite zum Auto. Da liegt der Hase im Pfeffer.

      Ich für meinen Teil kann wie gesagt von der Qualität, Handhabung und vom Komfort her die Emuks wärmstens empfehlen. Sind zwar recht teuer (neu), aber jeden Cent wert.
      Gruß
      Bernhard

      Urlaube:
      1993-1995: Rosenfelder Strand, Grube
      2015: Nordseecamping "Seehund", Husum / Camping Unterbacher See, Düsseldorf
      2016: Rhöncamping, Bischofsheim an der Rhön / Camping Süderholz, Sieverstedt / Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Parksee Lohne, Altwarmbüchen
      2017: Svinkløv Camping, Fjerritslev DK / Camping Behnke, Neukirchen / Campingplatz Puttgarden, Fehmarn
      2018: Campingplatz am Nordseestrand, Dornumersiel / Campingpark Kirchzell
      2019: Camping Lindlbauer, Inzell