Anzeige

Anzeige

Streaming über MagentaTV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • JanH1977 schrieb:

      Der Rest trägt wenig zum Thema bei.
      Das was Du hier versuchst abzukanzeln, in dem Du es nicht zitierst, ist doch genau das Problem, weshalb schon LTE nicht flächendeckend ist.

      Die Aussage der Regierungspartei ist eindeutig: "Auf dem Land braucht man kein schnelles Internet" (in dem Fall 5G)

      Nur......... ich urlaube in der Regel "auf dem Land", in ruhigen, nicht mal einsamen Gegenden.
      Auf einem meiner Lieblingsplätze habe ich noch nicht mal genug Empfang für's unterbrechungsfreie telefonieren.

      Von daher ist in D Dein Tipp nur was für Großstadt Urlauber oder in deren Einzugsgebieten.
      LG Blechi
    • So richtig verstanden hab ich das noch nicht :(
      Gut mit diesem Handy zeugs bin ich nicht so firm.
      Ich hab 3 GGB / Monat (Vertrag 1und1) und wenn ich die APP von der Telekom aufs Handy mache und das Bild irgendwie aufs TV bekomme mit diesem Chromecast zieht das keine Datenvolumen ab ?

      Und das für lau ????

      ???????????
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......

      MfG
      Gordon
    • mopeto schrieb:



      Ich hab 3 GGB / Monat (Vertrag 1und1)
      Die kostenlose StreamOn Funktion wird nur Telekom-Kunden unter bestimmten Voraussetzungen angeboten. Wenn Du bei 1&1 bist, ist das ein anderer Anbieter und wird so leider nicht funktionieren, nein.


      ***
      Bei uns ist alles eingerichtet, mal sehen ob und wo es funktioniert :thumbsup:
      Die einzige schlechte Reise ist die, die Du nie gemacht hast
    • @Blechi
      LTE ist aber gerade auf dem Land recht gut ausgebaut. Also zumindest bei der Telekom und eingeschränkt auch bei Vodafone. O2 kann man weitgehend vergessen.
      Klar gibt es noch immer Lücken, es werden aber immer weniger.
      In unserer sehr ländlichen Region habe ich mit Telekom LTE so gut wie überall schnelles Internet. Die wenigen weißen Flecken muss man schon gezielt suchen.

      Stream On geht nur mit den Telekom Verträgen, teilweise ist es eine aufpreispflichtige Option. Vodafone bietet ähnliches mit dem Namen Vodafone Pass an.
    • @Blechi
      die Frage war zwar nicht an dich gerichtet sondern das Zitat stammt von einem anderen User aber mir erschließt sich so eine Aussage gar nicht.

      Wir wohnen im Südwesten im Bereich zwischen Karlsruhe und Basel. Hier ist kein Ballungsgebiet und auf einer Länge von immerhin 200 km und einem Streifen von 70 km durchaus als "ländliche Region" zu bezeichnen.

      Wenn du dir die Karte der Telekom über den LTE Ausbau mal genauer ansiehst....

      telekom.de/start/netzausbau?wt…9038%3A2546735%3A17780446

      und auf den genannten Bereich zoomst, dann erkennst du dass der Ausbau entlang des Rheintals hoch zum Fuß des Schwarzwald löcherig ist wie ein Schweizer Käse.
      Die Aussage ist daher schlichtweg falsch.

      Gruss
      Wolfgang
    • Die Bundesnetzagentur hat entschieden das StreamOn gegen die Netzneutralität verstößt. Die Telekom wird dieses Angebot in dieser Form nicht aufrechterhalten können.

      Siehe dazu:

      Link
      “Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen!”

      (Maxim Gorki)
    • Anwofa schrieb:



      telekom.de/start/netzausbau?wt…9038%3A2546735%3A17780446

      und auf den genannten Bereich zoomst, dann erkennst du dass der Ausbau entlang des Rheintals hoch zum Fuß des Schwarzwald löcherig ist wie ein Schweizer Käse.
      Die Aussage ist daher schlichtweg falsch.

      Gruss
      Wolfgang
      Vielleicht solltest du mal über deinen Rheintal Tellerrand hinwegschauen und das in Relation zum 3G Ausbau betrachten. Es hat ja niemand geschrieben, dass es einen komplett flächendeckenden 4G Netzausbau gäbe. Dass es gerade in manchen dünn besiedelten Gebirgsregionen größere Löcher gibt, hat niemand bestritten. Dass auch hier und dort in flacheren Bereichen nicht jeder Weiler 4G empfangen kann, hat auch niemand bestritten. Dennoch ist 4G in der Fläche nicht so sehr schlecht ausgebaut.
    • Ich weiß nicht was die Autosatfraktion hier schon wieder zu mosern hat.

      Beruflich bin ich recht oft auf Daten/ LTE/3G angewiesen. Geht schon könnte aber deutlich besser sein. Durchnitlich habe ich 15/50Mbit in der Pamapa und über 150 im Stadbereich. Also im immer mehr als jemand mit einem ADSL Anschluss. Im Ausland ebenso. Was klar sein sollte, ohne externe Antenne und Router wird das aber nix. Im Wohnwagen sind wir schon seit 5Jahren mit einem festen LTE Router in EU unterwegs. Bis auf einen Blinden Fleck im Schwarzwald hatte wir immer genug Bandbreite. Meine Kinder 6&8 sind komplett ohne klassische TV bis auf WM/Fussbal Skispringen aufgewachsen. Man muss ja nicjt immer Live Streamen. Natürlich haben wir auch eine SAT/IP Schüssel mit Dreiben dabei, wird aber immer seltener benutzt. Auf eine Autosat Anlage und TV wie beim alten Wagen verzichten wir mittlerweile komplett. Die normale Schüssel verkaufe ich jetzt.
    • OnkelR schrieb:

      Meine Kinder 6&8 sind komplett ohne klassische TV bis auf WM/Fussbal Skispringen aufgewachsen. Man muss ja nicjt immer Live Streamen.
      Meine Kinder kennen noch klassisches TV, aber die schauen auch gleichwertig im Internet. Da wird der Trend hingehen, daher finde ich Diskussion über entsprechende Technik und Angebote der Betreiber schon sehr sinnvoll und bin dankbar...
      Alfista

      Erinnern, nicht vergessen! Unser Leben und Handeln einfach mal in Frage stellen.

      Die Erinnerung wach halten.

      Ich weiß, dass ich nichts weiß. Wenn das mehr Menschen wüssten, gäbe es mehr Respekt.
    • Neu

      worschtsopp schrieb:

      Anwofa schrieb:

      telekom.de/start/netzausbau?wt…9038%3A2546735%3A17780446

      und auf den genannten Bereich zoomst, dann erkennst du dass der Ausbau entlang des Rheintals hoch zum Fuß des Schwarzwald löcherig ist wie ein Schweizer Käse.
      Die Aussage ist daher schlichtweg falsch.

      Gruss
      Wolfgang
      Vielleicht solltest du mal über deinen Rheintal Tellerrand hinwegschauen und das in Relation zum 3G Ausbau betrachten. Es hat ja niemand geschrieben, dass es einen komplett flächendeckenden 4G Netzausbau gäbe. Dass es gerade in manchen dünn besiedelten Gebirgsregionen größere Löcher gibt, hat niemand bestritten. Dass auch hier und dort in flacheren Bereichen nicht jeder Weiler 4G empfangen kann, hat auch niemand bestritten. Dennoch ist 4G in der Fläche nicht so sehr schlecht ausgebaut.
      Hallo,

      ob man hier von dünn besiedelten Gebirgsregionen sprechen kann wage ich mal sehr zu bezweifen genauso den Ausdruck" jeder Weiler" wenn Orte mit 20.000 Einwohnern nicht überall LTE Empfang haben.
      Der Tellerrand ist ganz schön gross. Vielleich hätte der Ausdruck LTE ist in den Ballungszentren flächendeckend vorhanden besser gepasst. Was nutzt LTE mobil wenn nach allen paar kilometern der Empfang wieder abbricht.
      So sehr schlecht ist es nicht ausgebaut aber zu gut fehlt noch ein ganzes Stück