Anzeige

Anzeige

Professional 780 KQR

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Professional 780 KQR

      Frohe Weihnachten alle zusammen,

      während der Weihnachtsfeiertage bin ich auf den Dethleffs Professional 780KQR gestoßen, der von der Aufteilung genau das bietet, was wir uns immer wünschen. Das Fahrzeug hat jedoch leider ein paar Nachteile, die ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann.

      - ausschließlich Druckwasseranlage ohne Tank und 12V Pumpe
      - kein WC
      - der hohe Preis im Vergleich zum Exclusiv, wo es diesen Grundriss leider nicht gibt, den Schwestergrundriss aber schon

      Dann werden die Pakete wie Autark oder Winter Konfort Snow Plus nicht für die Professional Baureihe angeboten.

      Echt traurig, da hat man für sich den perfekten Grundriss gefunden, der aber scheinbar nur für Schausteller oder Dauercamper angeboten wird.

      Warum macht Dethleffs sowas?

      Viele Grüße und einen guten Rutsch!

      Felix
      Viele Grüße :prost:
    • Das sollte eigentlich alles gehen... Ich wollte dir gerade empfehlen, dich mal bei Wohnwagen Rethmeier zu melden, wo wir unseren Dethleffs her haben. Die haben viel Erfahrung mit den großen Schiffen. Und siehe da, die haben sogar einen mit WC und Tank (und Geschirrspüler :D :( home.mobile.de/WOHNWAGENRETHMEIERGBR#des_260527690

      Sag liebe Grüße vom 740er aus München! ;)
    • Gibt es denn sonst noch Alternativen? Mich persönlich fängt das Holzdekor und die Beleuchtung inklusive dem perfekten Grundriss.

      Klar kann man viel im KQR nachrüsten aber A - kostet die Kiste einfach schon nen Stein und B - wiegt der ja so schon recht viel. Das sehe ich nicht ein bei diesem Preissegment einen Wassertank und ein WC nachzurüsten.

      Ehrlich gesagt verstehe ich diese Dethleffs Politik nicht.
      Viele Grüße :prost:
    • Das sind Schaustellerfahrzeuge.
      Die haben einen Sanitärwagen dabei und vor Ort gibts jeweils Druckwasser- und Abwasseranschlüsse zur Verfügung. Ein Wassertank oder eine Toilette wäre da überflüssiger Ballast, da ein völlig anderer Anwendungszweck.
      Dafür gibt's eine richtige Dusche sowie eine dazu passende Warmwasserversorgung.

      Für "normale" Camper bringt diese Baureihe meiner Meinung nach nichts auch wenn natürlich gegen viel Geld alles wieder auf "normal" umgebaut werden kann.
    • Heinrichsheimer schrieb:

      Frohe Weihnachten alle zusammen,

      während der Weihnachtsfeiertage bin ich auf den Dethleffs Professional 780KQR gestoßen, der von der Aufteilung genau das bietet, was wir uns immer wünschen. Das Fahrzeug hat jedoch leider ein paar Nachteile, die ich beim besten Willen nicht nachvollziehen kann.

      - ausschließlich Druckwasseranlage ohne Tank und 12V Pumpe
      - kein WC
      - der hohe Preis im Vergleich zum Exclusiv, wo es diesen Grundriss leider nicht gibt, den Schwestergrundriss aber schon

      Dann werden die Pakete wie Autark oder Winter Konfort Snow Plus nicht für die Professional Baureihe angeboten.

      Echt traurig, da hat man für sich den perfekten Grundriss gefunden, der aber scheinbar nur für Schausteller oder Dauercamper angeboten wird.

      Warum macht Dethleffs sowas?

      Viele Grüße und einen guten Rutsch!

      Felix
      Hallo,
      Wie ist denn jetzt der Stand der Dinge?
      Wir waren im Sommer auf der Messe auch im 780 KQR.
      Der hätte es werden können aber der zuständige Verkäufer hatte uns nicht ernstgenommen.
      Wir haben dann bei Hymer den Nova S 690 gekauft.
      Grundriss ist natürlich etwas anders aber das Stockbett wird gerade nachgerüstet.
      Gruß
    • Heinrichsheimer schrieb:

      Als Toilette kommt eine TTT mit separatem 25l Unterbodentank zum Einsatz und es wird ein 100l Wassertank mit Shurflow Druckwasserpumpe eingebaut.
      Sehr schlechter Kompromiss,für das Geld gibts wesentlich besseres.
      Ich habs mir vorführen lassen und ganz klar dagegen entschieden.
      Wenn die Toilette eingebaut ist kann man sich nicht mehr vor das Waschbecken stellen, das Bad ist einfach nicht dafür von der größe vorgesehen.
      MfG Gordon
    • Was bitte ist eine TTT und wie genau wird die eingebaut?
      Dahingehend gab es doch bestimmt genaue Absprachen. ?(
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Ich finde einen Tiguan schon arg knapp bemessen für so ein Schiff am Hacken, allein wegen dem Gewicht des Zugfahrzeuges und dem kurzen Radstand.

      Ich bewege ja auch einen 2,5 to Klotz, bin aber froh um den schweren Bus. Mir wäre das zu heiss, zumal der Dethleffs noch ein Stück länger ist als meiner.

      Gruss Herby
    • Heinrichsheimer schrieb:

      Gibt es denn sonst noch Alternativen? Mich persönlich fängt das Holzdekor und die Beleuchtung inklusive dem perfekten Grundriss.

      Klar kann man viel im KQR nachrüsten aber A - kostet die Kiste einfach schon nen Stein und B - wiegt der ja so schon recht viel. Das sehe ich nicht ein bei diesem Preissegment einen Wassertank und ein WC nachzurüsten.

      Ehrlich gesagt verstehe ich diese Dethleffs Politik nicht.
      Was ist daran nicht zu verstehen? Dethleffs gibt extra an das diese Baureihe für bestimmte Gruppen mit entsprechenden Bedürfnissen gedacht ist.
      Die Schausteller zum Beispiel möchten scheinbar in der Überzahl keine Toilette an Board haben und ein Wassertank ist auch nicht nötig da Wasser direkt aus einem Anschluß vorhanden ist. Nicht umsonst waren die alten Tabbert ohne Toilette bei bestimmten Gruppen so gefragt.
      Das die keine Toilette an Board haben möchten erschließt sich mir auch nicht so recht zumal diese den nächtlichen Gang nach draußen erspart aber die werden schon ihre Gründe dafür haben.
      Das es kein Snow-Paket gibt scheint dem geschuldet zu sein, das es auch keinen Wassertank gibt, scheinbar meint Dethleffs das die Käufer diesen Wohnwagen nicht im Winter benutzen. Das wiederum ist für mich wieder nicht so ganz einleuchtend. Ich hoffe der Hersteller hat vorher eine Marktanalyse vorgenommen,
      Bei dem angedachten Grundriss stört mich in erster Linie das die Stockbetten bei einem Wagen dieser Größe viel zu klein sind, das kann ich nicht verstehen und deshalb würde ich so einen Wohnwagen nicht kaufen. Ist aber meine persönliche Meinung.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes: