Anzeige

Anzeige

Zugfahrzeug mit Schalt-oder DSG-Automatic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • maeh1 schrieb:

      Klaus4711 schrieb:

      Für meine Begriffe auf jeden Fall Automatik und auch Allrad. Ordentliche Stützlast von 100kg sollte auch sein.
      Wenn ich aber bei den Herstellern sehe, dass Automatikgetriebe weniger ziehen dürfen als Schalter, sehe ich dabei Schwachstellen.
      Bei Fahrzeugen mit Wandlergetriebe, ist das nicht der Fall. In Anbetracht mit der ganzen Dieselkacke wird es ganz eng, ein, für meine Bedürfnisse, brauchbares Fahrzeug zu finden.
      Glücklicherweise bin ich derzeit in der Lage, kein neues Fahrzeug anschaffen zu müssen. Um meinen Benziner gibt es noch kein Theater. Kommt aber bestimmt auch noch. Letztendlich blase ich im Kurzstreckenbetrieb auch 11l durch die Brennräume.
      Lieber Strafe als teure Nachrüstung oder Neufahrzeug.

      Gruß Klaus
      Hallo Klaus,Leider haben sie heute auch schon bei den Wandlerautomaten die Zuglasten gegenüber den Schaltern reduziert, bestes Beispiel GM : aktueller Insignia 2,0 Diesel 170 PS mit 8 Gang Aisin Automatik 1700 kg Anhängelast , Sechsgang-Schaltgetriebe 1950 kg.

      viele Grüße Stefan
      Moin Moin,

      ich fahre einen Insgnia Baujahr 11/17 mit 170 PS und Automatik. Lt. Schein darf ich 1700 kg bei 12 % und 1950 kg bis 8%. Nur zur Info.

      und Tschüß :0-0:
      Opel Insignia b, Diesel 170 PS
      Hobby Excellent 540 UL aus 2017
    • hein_udo schrieb:

      maeh1 schrieb:

      Klaus4711 schrieb:

      Für meine Begriffe auf jeden Fall Automatik und auch Allrad. Ordentliche Stützlast von 100kg sollte auch sein.
      Wenn ich aber bei den Herstellern sehe, dass Automatikgetriebe weniger ziehen dürfen als Schalter, sehe ich dabei Schwachstellen.
      Bei Fahrzeugen mit Wandlergetriebe, ist das nicht der Fall. In Anbetracht mit der ganzen Dieselkacke wird es ganz eng, ein, für meine Bedürfnisse, brauchbares Fahrzeug zu finden.
      Glücklicherweise bin ich derzeit in der Lage, kein neues Fahrzeug anschaffen zu müssen. Um meinen Benziner gibt es noch kein Theater. Kommt aber bestimmt auch noch. Letztendlich blase ich im Kurzstreckenbetrieb auch 11l durch die Brennräume.
      Lieber Strafe als teure Nachrüstung oder Neufahrzeug.

      Gruß Klaus
      Hallo Klaus,Leider haben sie heute auch schon bei den Wandlerautomaten die Zuglasten gegenüber den Schaltern reduziert, bestes Beispiel GM : aktueller Insignia 2,0 Diesel 170 PS mit 8 Gang Aisin Automatik 1700 kg Anhängelast , Sechsgang-Schaltgetriebe 1950 kg.
      viele Grüße Stefan
      Moin Moin,
      ich fahre einen Insgnia Baujahr 11/17 mit 170 PS und Automatik. Lt. Schein darf ich 1700 kg bei 12 % und 1950 kg bis 8%. Nur zur Info.

      und Tschüß :0-0:
      Ist völlig richtig, steht bei mir auch drin, aber ich habe mich auf die 12% Eintragung bezogen. Und da sind es zwischen Schalter und Automatik 250 kg Unterschied.
      Gruß Stefan
    • Benutzer online 1

      1 Besucher