Anzeige

Anzeige

Sitze neu Polstern lassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Sitze neu Polstern lassen

      Hallo Zusammen, ich habe mir gestern ein altes Wohnmobil (1998) gekauft und das hat diese grausigen Lilafarbenen Tarnfleck Bezüge.

      Kennt ihr jemanden der zum erschwinglichen Preis den Alkoven, die Mittelsitzgruppe und das Heckfestbett mit modernem Stoff beziehen kann?

      Ich weiß wohl das einige nach Rumänien für solche Arbeiten fahren weil es dort nur einen Bruchteil dessen kostet.....ich würde auch einen Polsterer/Sattler beauftragen der das nebenher macht.

      Aber leider wollen die regulären Sattler soviel das es dem Anschaffungspreis ähnelt....verrückt. ;(

      Für Tipps wäre ich dankbar. Gruß Georg
    • flintcamper schrieb:

      Wenn es nichts kosten soll, dann selber nähen. Das ist sicher die günstigste und flexibelste Lösung.
      Hallo ,

      das klappt sehr gut wenn man eine Nähmaschine hat .

      Ich habe mit der Unterstützung / Unterweisung durch meiner Frau ( hatte vorher noch nie mit einer Nähmaschine gearbeitet ) die Polsterbezüge bei unserem WW alle selber genäht .

      Den dafür benötigten hochwertigen Polsterstoff habe ich sehr günstig bei Ebay gekauft .

      2018-10-20 12.52.04.jpg 2018-10-21 08.16.38.jpg 2018-10-22 11.01.07.jpg

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • das klappt sehr gut wenn man eine Nähmaschine hat .
      Wenn man keine hat, dann gibt es auch die für wenig Geld bei Ebay-Kleinanzeigen oder beim Discounter.

      Selbst wenn man sie hinterher wegschmeißt ist das immer noch billiger, als sich neue Polster anfertigen zu lassen.

      Die Maschine muss ja nicht viel können. Da reicht auch eine alte mit Fußpedalantrieb.
    • Ich habe das vor Jahren bei unserem ersten WW gemacht. Der erste Schock kam im Stoffmarkt, als man für guten Stoff knapp 50€/m haben wollte und ich benötigte ca. 20m für den kpl. WW. Dann bin ich zu einem Sofahersteller gefahren (habe hier so einige in der Umgebung) und habe mit dort eine Rolle Reststoff gekauft. Das ganze für 100€ für 25m :). Anschließend hat eine Bekannte, die Polsterin ist, mit alle Polster für 150€ neu bezogen!
    • Karchi schrieb:

      Ich habe das vor Jahren bei unserem ersten WW gemacht. Der erste Schock kam im Stoffmarkt, als man für guten Stoff knapp 50€/m haben wollte
      Wer echt sparen möchte bekommt bei Ebay wirklich tolle qualitativ hochwertige Stoffe zum kleinen Preis.
      Gute Stoffanbieter senden sogar für 1.- € vorab ein Muster. Dann ist man auf der sicheren Seite.
      Carpe diem

      :0-0: :w :w :w
      Obelix II hinter Tante Tilly auf Urlaubstour

      Gruß Leo und Werner
    • Hallo ,

      ich habe den Stoff auch bei ebay gekauft - stabile Qualität ( 600 g auf den Laufmeter ) für 6 Laufmeter X 1,40 m Breit habe ich incl Versand keine 50 € bezahlt .

      Z.B. : ebay.de/itm/Polsterstoff-Mobel…:40:pf:0&var=610969866245

      Beim Stoffmarkt vor Ort kostet sowas ein vielfaches - beim Polster kann man es fast in Gold aufwiegen lassen .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Frag doch mal bei einer Schneiderei/Änderungsschneiderei.
      Das Schaumstoffpolster sollte mit einer Art Wattelinevlies versehen werden, bzw die Watte im Bezug vernäht werden. Das verhindert, dass der Stoff auf dem Polster rutscht. Ausserdem unbedingt den Stoff vorher waschen, da er manchmal eingeht. Wenn man Reißverschlüsse einnäht,
      kann man die Bezüge auch gut waschen. Dabei muss der Reißverschluss um mindestens eine Ecke gehen. Den alten Bezug kann man als
      Schnittmuster verwenden. Allerdings mache ich es immer so, dass ich mir den Schnitt nochmal ganz exakt auf Papier oder Karton übertrage, damit alle Seiten wirklich gleich lang sind.
      Bei Ebay kann man wirklich kostengünstig gute Polsterstoffe kaufen.
    • Moin,
      wir sind gerade dabei, unsere gelbgemusterten Polster zu ändern. Da der Stoff keinerlei Farbe annimmt, kam aus der Waschmaschine mit Färbemittel wie frischgewaschen raus, und spezielles Färbemittel für Kunstfaserstoffe aus den USA ebenfalls nur wenige Nuancen Abweichung brachten, haben wir uns für die U-Sitzecke groben Bündchenstoff (ist ein Schlauch) besorgt, ziehen diesen abgelengt über die alten Kissen. Eine Seite wird zugenäht, die andere vorerst, im nicht sichtbaren Bereich, mit Sicherheitsnadeln fixiert. Auf den nächsten Touren können wir dann statt der Sicherheitsnadeln Druckknöpfe anbringen.
      Kosten für den Stoff: 13,99 € pro Meter.

      Gruß
      Veedub
    • Hallo,
      Wir haben unsere Polster damals auch neu genäht. Bzw die Schwiegermutter.
      Den Stoff haben wir sehr günstig bei tedox gekauft. Ich glaube alles in allem mit Reißverschluss (die alten waren leider auf; lange Reißverschlüsse können echt teuer ein) etc. keine 50€ Bezahlt. Die alte Stoffe auftrennen und als Muster verwenden. Anfangs dachte ich auch, es sei schwer, würde es aber heute auch selber machen. BD53124E-E2EF-47B6-A2B1-9D4D2B653470.jpeg
      Vorher (bei Kauf, gruselig)
      29FD7DB7-D2D8-44F0-BB8B-7F96929CB6FF.jpeg
      Bei der Arbeit...
      056AF330-F53F-46BE-934D-BC673DAF2395.jpeg
      Sie sieht es heute aus. Wobei die Rückenlehne auf den BILD fehlt. Auf der anderen Seite des WW ist zwar ein Art Festbett, aber die Polster der ehemaligen Sitzgruppe haben wir auch direkt „machen lassen“ man weiß ja nie...

      Good Luck, ihr schafft das...
      Lasst uns die Ergebnisse sehen.
    • Hallo,
      der Thread ist zwar schon von Januar, da wird bestimmt schon alles bezogen sein. Falls aber jemand so etwas noch vor sich hat gibt es eine ganz einfache Methode. Man benötigt nur Bündchenstoff. Da kann man wunderbar einfach alles neu mit beziehen. Es geht sogar ganz ohne Nähmaschine, wenn man keine hat. Die Enden kann man halt nähen oder einfach einschlagen und mit Sicherheitsnadeln oder Druckknöpfen verschließen. Mit einem 35 cm Bündchenschlauch kann man Polster bis ca. 75 cm beziehen, da er sich schön dehnt. Auch kurvige Polster sind kein Problem, da sich der Bündchenstoff wunderbar anpasst.
      VG
      Als Camper hast du immer was zu tun :prost:
    • Hallo Zusammen,
      und preiswerten Polsterstoff in Unmengen von Farben und Qualitäten die es gibt kann man sich auf den Stoffmärkten Dir sehr regelmäßig quer die Republik sind anschauen und kaufen.

      stoffmarkt-expo.de/

      stoffmarktholland.de/termine/

      Selbst Kunstleder in guter Qualität für 9€ / m bei 1,40 m Bahnbreite gibt es dort.

      Werde auf dem nächsten in meiner Nähe auch zuschlagen und dann die Polster neu beziehen.
      Ich habe mir als Projekt das mit dem Kunstleder vorgenommen und mal schauen was es wird. Die alten Polster hebe ich noch auf, falls alles schief läuft.

      Viel Spaß beim neu beziehen!
      Gruß Sebi