Anzeige

Anzeige

Neuigkeiten aus Hymer Werk

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      wobei nur eine sehr geringe Anzahl WW Camper überhaupt im Winter mit dem WW ihren Urlaub verbringen .

      Die meisten fahren nur vom Frühling bis Herbst und da ist eine Isolierung eher unwichtig !


      LG Seadancer
      Das wage ich mal zu bezweifeln.
      Auf den meisten Wintercampingplätzen ist kaum ein Platz zu bekommen.
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......


      MfG

      Gordon
    • mopeto schrieb:

      Auf den meisten Wintercampingplätzen ist kaum ein Platz zu bekommen.
      du meinst bestimmt die in Süd Spanien und Süd Italien ;)

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Nein nicht die Campingplätze für die frostanfälligen :)
      Ich steh derzeit am Schluchsee und der ist so gut wie voll.
      Am Titisee und im Harz hab ich gar nichts mehr bekommen weil voll.
      Auch die Campingplätze in Österreich ( Alpen ) sind im Winter gut gefüllt, da wird ja mittlerweile ein Rundumprogramm geboten von der Fußmassage bis zur Dauerwellnessbechallung.
      Probier's mal mit Gemütlichkeit, mit Ruhe und Gemütlichkeit ......


      MfG

      Gordon
    • Neu

      Jetzt mal im Ernst ... wo bitte schön ist ein Standardwohnwagen heutzutage noch leicht? Die einzige Marke die das gerade noch so hinbekommt ist KNAUS/WEINSBERG. Diese ganzen Sonderlösungen CoCo und wie die alle heißen zählen für mich da nicht dazu. Einfach einen leichten Standardwohnung z.B. wie der KNAUS Sport 450 FU ... 1.000kg Leergewicht. Da kann keiner aus dem Hymer-Imperium mit, keiner von Hobby und Fendt. Die wiegen dann gleich 150kg mehr und sind nochmals 20 - 50cm kürzer. Ich bin daher echt gespannt was Hymer macht. Da aber unter allen Marken alles auf einen Stand "hochgezogen" wurde, wirds zumindest für mich und die Zukunft völlig uninteressant. Der Nova Light wird schon alleine wegen den Absatzzahlen keinen Nachffolger erhalten! Falls doch, bin ich gespannt wie den den bauen.
    • Neu

      A-lang schrieb:

      Jetzt mal im Ernst ... wo bitte schön ist ein Standardwohnwagen heutzutage noch leicht? Die einzige Marke die das gerade noch so hinbekommt ist KNAUS/WEINSBERG. Diese ganzen Sonderlösungen CoCo und wie die alle heißen zählen für mich da nicht dazu. Einfach einen leichten Standardwohnung z.B. wie der KNAUS Sport 450 FU ... 1.000kg Leergewicht. Da kann keiner aus dem Hymer-Imperium mit, keiner von Hobby und Fendt. Die wiegen dann gleich 150kg mehr und sind nochmals 20 - 50cm kürzer. Ich bin daher echt gespannt was Hymer macht. Da aber unter allen Marken alles auf einen Stand "hochgezogen" wurde, wirds zumindest für mich und die Zukunft völlig uninteressant. Der Nova Light wird schon alleine wegen den Absatzzahlen keinen Nachffolger erhalten! Falls doch, bin ich gespannt wie den den bauen.
      Ähm, die c‘joy und c‘go Baureihen von Dethleffs aus dem Hymer-Konzern sind doch absolute Leichtgewichte!

      Unser c‘joy 460 LE bringt leer und mit den typischsten Extras weniger als 1.000 kg auf die Waage. Ohne Sonderausstattung fahrbereit nur 902 kg.
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Neu

      A-lang schrieb:

      Jub die haben ja auch die Standardbreite von 212cm ... Standard ist für mich 230cm.
      Leichte Wohnwagen sind üblicherweise solche, die auch von etwas schwächeren Zugfahrzeugen locker gezogen werden können - und da macht die geringere Windwiderstand durch eine kleinere Stirnfläche deutlich mehr aus wie ein geringeres Gewicht.
      Leichte Wohnwagen findet man bei Sterckeman, Adria, Bürstner, Caravelair, Sprite, Kip,
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Hallo ,

      Hymer hat doch auch eine Serie mit leichten und Kompakten Reisewohnwagen : Eriba Touring - und das schon seit über 60 Jahren :thumbup:

      Ok - in den 60 Jahren haben die auch ganz schön an Gewicht zugelegt - aber das tuen wir ja meist auch , wenn wir älter werden :lol:

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Neu

      Und LMC ist auch leicht.

      Wir hatten die Jahre immer spartanische Wohnwagen, Kaltwasser, kein Extra. Da man aber älter wird und es der letzte Wohnwagen sein soll, mußte es ein gutes Bett, warmes Wasser und ein Mover sein.
      Gesamtlänge 7,47 m, vollgepackt, sogar Kühlschrank und Wassertank voll bleiben wir unter 1500 kg.
      Die Gewichtsgrenze schafft fast jedes Auto.
    • Neu

      War nicht ursprünglich mal das Thema ob Hymer weiterhin auf Pual setzt?

      Oder ob vielleicht Pual 2.0 zu Einsatz kommt?

      Wie geht es weiter bei Hymer?

      Waere doch interressant zu wissen. Vieleicht hat noch jemand einen Beitrag zur Eingangsfrage.

      Gruss Wolfgang

      Btw...
      Ich finde die Diskussion ob der Wohnwagen nun leicht ist oder nicht mühselig. Wer einen Hymer oder einen Tabbert oder einen Fendt mit entsprechendet Ausstattung kauft, sollte eh Wissen, dass dieser kein Leichtgewicht ist. Nicht umsonst produzieren die genannten kaum kleine WW..
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Neu

      Trapper schrieb:

      A-lang schrieb:

      Jub die haben ja auch die Standardbreite von 212cm ... Standard ist für mich 230cm.
      Leichte Wohnwagen sind üblicherweise solche, die auch von etwas schwächeren Zugfahrzeugen locker gezogen werden können - und da macht die geringere Windwiderstand durch eine kleinere Stirnfläche deutlich mehr aus wie ein geringeres Gewicht.Leichte Wohnwagen findet man bei Sterckeman, Adria, Bürstner, Caravelair, Sprite, Kip,
      Die Bürstner- Baureihen Premio und Premio Life sind baugleich zu den Dethleffs-Baureihen c‘joy und c‘go. ;)
      Und die Breite von 2,12m ist eben ideal für kleinere Zugfahrzeuge und mMn ausreichend, wenn man nicht jeden Bling-Bling und unnötigen Schicki-Micki braucht und teuer bezahlen möchte...
      "Ein Auto kann man nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe."
      (Walter Röhrl)

      :thumbup: Urlaub gebucht für 2019:
      - CP "de kleine Wolf" in NL - Anfang Mai
      - CP "Strukkamphuk" auf Fehmarn - August
      - CP "Nordseecamping zum Seehund" bei Husum - Anfang Oktober
    • Neu

      Schmitzer schrieb:

      Hellraiser schrieb:

      und teuer bezahlen möchte...
      Herschenken tuns die eh auch nicht. Wenn ich mir die Technologie in einem Wohnwagen anschau egal welche Preisklasse da kommt einem das weinen. Um das Geld bekommt man schon PKW´s wo wirklich Technik drinen steckt. nicht nur PU-Schaum, und Holzmöbel.LG Alfred
      Das ist letztendlich immer eine Frage der Auflage und Bauweise.
      ...
      In einem PKW campen wäre mir auch zu eng.
      :undweg:
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Ich habe deswegen LMC ins Spiel gebracht, weil die Technik des Wandaufbaus meiner Meinung nach vergleichbar ist und auch LMC zur Hymer group gehört. Die Einsteigerklasse "Style" hat hier schon die holzfreien Wände, in denen kein Gerüst aus Holz mehr weggammelt. Das war ein absolutes Kaufkriterium für uns. Allerdings ist die Einsteigerklasse dafür etwas teuer als die hier oft sehr beliebten Detlefs und Bürstner....

      Es gab hier übrigens zum gleichen Thema "Pual" schon einmal einen interessanten Thread. Meiner Meinung nach wird da dem Kind oft nur ein anderer Namen gegeben, ob nun puale Bauweise oder LLT. Beides ist seit mehreren Jahren ausgereift. Ich würde mich also nicht verrückt machen, dass "puale Bauweise" abgeschafft wird, vielleicht wird sie nur variiert und umbenannt. Alle haben eines gemeinsam: bessere Dämmung, bessere Langlebigkeit, leichteres Gewicht, dafür etwas teurer im Preis.

      Long Life Technik / PUAL Technik

      und hier die Beschreibung von Pualer Bauweise:
      hymer.com/de/modelle/technologie-plus/pual.html

      Ist für mich absolut vergleichbar mit "LLT"
    • Neu

      Sterckeman schrieb:

      ... in denen kein Gerüst aus Holz mehr weggammelt....
      Hm, mir ist die letzten 30 Jahre in keinem Wohnwagen ein "Gerüst aus Holz" weggammelt. Ich hatte allerdings neulich einen Campingnachbarn, der hatte erhebliche Probleme mit einem Wasserschaden an seinem Eriba Nova - trotz PUAL-Bauweise, das Problem war der Boden.
      Denn es ist wie immer - nicht die Bauweise macht das Problem, sondern der Umgang damit. ;)
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Benutzer online 1

      1 Besucher