Anzeige

Anzeige

Adora 573 PT wärmeverteilung

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Adora 573 PT wärmeverteilung

      Hallo
      Wir sind seid einem Jahr Besitzer eines Adria 573pt. Zuvor 10 Jahre Knaus Eu500.
      Div kleine Mängel haben uns schon im ersten Jahr begleitet aber als Camper ist man ja gewohnt zu schrauben.
      Nun habe ich eine Frage zur Wärmeverteilung. Hier bin ich gar nicht zufrieden. Wir fahren oft im Winter. Während die Kinder in den Stpckbetten sich zu Tode schwitzen erfrieren wir an der Front.
      Ein bisschen übertrieben aber so ähnlich ist es.
      Hat jemand einen Tipp?
      Wie stellt ihr eure Heizung ein.
      Freue mich über weiteren Erfahrungsaustausch.

      Gruß Jan
    • Adria573 schrieb:

      am Gebläse ist auch kein Hebel. Habe ne truma 3004s
      Das hat mit der Heizung nix zu tun, das hat jedes Gebläse, sieht man halt leider nicht von oben.
      Sitzt unter dem Verteiler, wo die zwei Hauptheizungsstränge rausgehen.
      Ist auch in der Bedienungsanleitung beschrieben, aber ein Mann liest sowas ja nicht oder? :D
    • bastl-axel schrieb:

      Adria573 schrieb:

      am Gebläse ist auch kein Hebel. Habe ne truma 3004s
      Das hat mit der Heizung nix zu tun, das hat jedes Gebläse, sieht man halt leider nicht von oben.Sitzt unter dem Verteiler, wo die zwei Hauptheizungsstränge rausgehen.
      Ist auch in der Bedienungsanleitung beschrieben, aber ein Mann liest sowas ja nicht oder? :D
      @bastl-axel: Da bist du nicht auf dem aktuellen Stand! Irgendwann ist dieser Verstellhebel schon bei den letzten Modellen der X002er Modellen entfallen.
      Daher kann er am Lüfter einer 3004er Heizung auch keinen Verstellhebel mehr finden.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Wir haben einen 552 PK und ich kenne das Problem. In ersten Jahren Nacht ging es und auch so. In der zweiten Nacht habe ich dann die Lüftungsöffnungen im Bad, im Bereich der Dinette und am Bett zugemacht. Nur das Loch am Eingang, das am weitesten entfernte, habe ich offen gelassen. Dann habe ich zumindest nicht mehr gefroren. Aber wir verreisenen nicht oft im Winter. Daher ist es okay. Lieber zu warm als zu kalt...
    • Peugeotpik schrieb:

      Da bist du nicht auf dem aktuellen Stand! Irgendwann ist dieser Verstellhebel schon bei den letzten Modellen der X002er Modellen entfallen.
      Truma. Erst die blöden Gasfilter und jetzt auch noch das.
      Die Batterien und der Mover von denen haben ja auch viele Probleme.
      Meine Gasanlage, die Moverbatterie und den Mover habe ich deshalb nicht von Truma.
    • Vielen Dank für eure Tipps. Im Vergleich zu meinem Knaus sind die Lüftungsöffnungen sehr dürftig. Adria hat dafür in die Lüftungsrohre einfach Löcher gepikst. Die könnte ich jetzt mit Kaugummi zustopfen

      P.S.
      Das natürlich wieder einer mit ner Alde ums eck kommt war mit auch klar. Hinterher ist man immer schlauer aber in meinem Knaus war die Heizung zentral in der Mitte und damit kein Problem. Den Aufpreis für die Alde war und ist es mir jetzt auch Nicht wert. Trotz ca 20 Übernachtungen pro Jahr mit Heizung.
    • Adria573 schrieb:

      Im Vergleich zu meinem Knaus sind die Lüftungsöffnungen sehr dürftig.
      Adria hat dafür in die Lüftungsrohre einfach Löcher gepikst.
      Das ist auch bei meinem Hymer so gewesen und jetzt auch bei meinem Dethleffs.
      Das dient der Hinterlüftung der Polster. Da ist nix dürftig dran.
    • Hallo!
      Wir sind seit Juni letzten Jahres auch Besitzer eines Adora 573pt. Im Herbsturlaub im November hatten wir genau das gleiche Problem. Wir haben festgestellt, dass vom Werk her wahnsinnig viele Löcher gleich am Anfang unter dem Stockbett gepiekst wurden ( da wo noch richtig viel heißes Gebläse da ist). Weiter vorne gab es auch viele Löcher, jedoch kam schon gar nichts mehr beim Elternbett an, weil vorher schon die ganze Luft raus war.
      Mein Mann hat dann kurzerhand einen Schlauch, der unter dem Stockbett ist, ausgewechselt und keine Löcher reingepiekst. Da entweicht noch genug Wärme vom zweiten Schlauch. Die Lüftungsöffnung am Stockbett haben wir komplett zugemacht. Jetzt kommt genügend Luft beim Elternbett an und die Wärme ist viel besser verteilt. Unsere Tochter freut sich sehr, denn das war wirklich Sauna im unteren Stockbett. Ich hoffe, ich konnte helfen.
      VG
    • eriba491 schrieb:

      Aber recht moderate 1900 Aufpreis für die Alde sind es immer wert, alleine nur schon für den wiederverkauf..

      Man darf auch nicht die Warmwasserversorgung vergessen..... grad in Verbindung mit mehreren Kindern ein Traum, wenn man ausreichend Warmwasser aus der Leitung ziehen kann, zumindest mit Citywasseranschluß.... bereut haben wir es an keinem Tag.