Anzeige

Anzeige

Kultur diesmal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Kultur diesmal

      Hallo lieber Caravaner,
      2019 ist verplant mit Sardinien und Senftenberg aber für 2020 heist es -- sich schon mal Gedanken machen.
      Ich wollte mit meiner Guten mal wieder Kultur anstreben.
      Haupturlaubsziel soll sein -- ROM.
      Da wollen wir 1 Woche bleiben.
      Die Anreise bis dahin ist aber von uns schon mal 1400 km.
      Heist auch Zwischenstopps einlegen und das wollen wir diesmal auch mit Besichtigungen verbinden. Wir wollen also in 1 Woche runter - 1 Woche bleiben und 1 Woche wieder zurück.
      google.com/maps/dir/Heidenau/R…3655!2d41.9027835!3e0!5i1

      Das ist die Vorgeschlagene Route. Reisezeit raum Ende Mai / Juni
      Mein Thread hier ist erst einmal als Konzept gedacht und ich werde das die nächste Zeit aktualisieren und Konkretisieren - Z,B. mit angedachten CP
      Aber vielleicht hat einer schon mal diese Route bzw. Tour gewählt.
      LG andreas
      es gibt keine mehr
    • Ich kann dir den Campingplatz in Borghetto nähe dem Garadasee für eine Zwischenübernachtung empfehlen.

      campingborghetto.it/

      Wir waren dort vor zwei Jahren. Personal war nett und alles sauber. Aber vor allem das nette Städtchen mit vielen guten Restaurants hat es uns damals angetan.




      Gruß Jürgen
      2017: Hell´s Ferienresort, Levico Therme, Schlosshof Lana, Valle Gaia, Agricampeggio Borghetto Park, Gitzenweiler Hof, Scharzfelder Hof, Grubhof
      2018: Camping Rossatz, Caravanpark Sexten, Villaggio Touristico Internationale, Levico Therme, Grubhof :)
    • Warum fährst Du über Tschechien ? Weil es etwas kürzer ist ?

      Zwischen Bologna und Florenz gibt es zwei Möglichkeiten, die alte, kurvenreiche und tlw. sehr holprige Strecke und die neue, größtenteils durch Tunnel verlaufende Strecke. Ich bin beide Strecken sowohl solo als auch mit Gespann gefahren und empfehle die neue Variante mit den vielen Tunneln.

      CP in Rom habt Ihr schon ? Auf dem Flaminio , hat es uns sehr gefallen.
      ---------------------------------------------
      Grüße vom Strelasund, Iguacu.
    • Bei der geplanten/angedachten Zeit würde ich (was ich aber immer mache) eine Rundreise andenken.

      Hin via Prag, Salzburg, Kärnten, Venetien und an der adriatischen Seite gen Süden, durch die Abruzzen rüber nach Rom (7 Tage sind da entweder ganz zu wenig - oder drei Tage zu viel :rolleyes: ) und dann durch die Toscana, entweder an der Küste entlang (Monte Argentario ist lohnenswert) oder/und via Florenz und Sienna ( 8o ), zurück.