Anzeige

Anzeige

Welche Navi mit Aktivhalterung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Welche Navi mit Aktivhalterung?

      Hallo,

      Ich bin auf der Suche nach einer Navi mit großem Display, mind. 5 Zoll, und Aktivhalterung über die das Navi geladen wird. Das ganze sollte auf eine Brodit Halterung schraubbar sein, also nicht mit Saugnapfhalter oder anderen Klemmvarianten. Wenn es das ganze noch in einer Camper Ausführung gäbe, ein Traum :D Was könnt ihr da empfehlen?

      Gruß,
      Bolle
      viele Grüße,
      Bolle :w


      :0-0:
    • Hallo,
      ich bin auch gerade bei der Suche nach einem für mich geeigneten Gerät.

      Habe mit diese drei rausgesucht. Beim IntellRoute habe ich aber noch nicht rausbekommen ob das eine aktiv Halterung hat.

      TomTom Go Camper Navigationsgerät


      Blaupunkt TravelPilot 65 ACTIVE CONNECT Truck / Camping EU LMU



      Intelli Route CA8020DVR

      Gruß Peter
    • Hallo,

      so wie ich das sehe hat das Garmin Camper 770 LMT und auch das 660 LMT keine Aktivhalterung. Habe auch unter Zubehör nichts gefunden.

      Da auch das Intelli Route CA8020DVR keinen Aktivhalter hat werde ich wohl zwischen den Geräten


      TomTom Go Camper Navigationsgerät

      und

      Blaupunkt TravelPilot 65 ACTIVE CONNECT Truck / Camping EU LMU

      wählen müssen.

      Das Blaupunkt ist mit unter 300 € etwas günstiger als das TomTom Go Camper. welches um die 360 € im Internet zu bekommen ist.

      Da ich beide Geräte nicht kennen, bisher hatte ich ein Navigon, muss ich mich sowieso auf eine neue Menüführung einstellen.

      Gibt es Meinungen zu diesen beiden Geräten oder einen Tipp zu einem anderen noch nicht genannten mit Aktivhalter un zwischen 6 und 7 Zoll?

      Gruß Peter
    • solexpeter schrieb:

      Gibt es Meinungen zu diesen beiden Geräten oder einen Tipp zu einem anderen noch nicht genannten mit Aktivhalter un zwischen 6 und 7 Zoll?
      Moin,
      werden Androide-Alternativen gern gehört ?( :saint: :_whistling:

      Gruß Thomas

      Das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      Demnächst mit Ford Ranger Wildtrak 4x4[b] - 2.0 l BI-Turbo 212 PS
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Garmin dezlCam 785 ist ein Navi für Lkws. Für WW-Gespanne brauchbar, wenn man Sattelzug mit Größen des Gespanns einstellt. Dann werden die Routen nach diesen Maßen angezeigt. Ohne WW Automodus wählen. Funktioniert ganz gut. Günter
    • Hallo,

      habe mich für das Blaupunkt TravelPilot 65 ACTIVE CONNECT Truck / Camping EU LMU entschieden und vor ein paar Tagen in einem Eb.. Shop für 266 € gekauft.

      Das Gerät wurde sehr schnell geliefert und natürlich auch gleich getestet. Da der erste Test zu Hause recht positiv verlief, habe ich mich erstmal auf Blaupunkt.de angemeldet, das Gerät registriert , eine Sicherung durchgeführt und zwei kostenlose Updates durchgeführt.

      Nachdem das Gerät zuerst recht lange gebraucht hatte bis es die GPS-Position gefunden hatte, ging das bei weitere Verwendung recht schnell.

      Ein Kritikpunkt ist die geringe Lautstärke, hier ist trotz höchster Einstellung die Lautstärke einfach zu gering. Ich probiere da gerade mit externen Lautsprechern um die Lautstärke besser anpassen zu können.

      Ansonsten bin ich zufrieden, das Gerät hat jede Menge Einstellmöglichkeiten und ist im Vergleich mit meinem früheren Navigon 7210 Premium mindestens auf gleicher Qualität.

      Besonders gefällt mir die aktive Magnethalterung mit der HR Halterung (Herbert Richter Halterung) auf der Gegenseite. Da ich das Gerät in zwei verschiedenen Fahrzeugen nutzen möchte habe ich bei Blaupunkt wegen einer zusätzlichen Aktivhalterung und einem Ladekabel mit TMC Antenne angefragt. Die E-Mail Antwort kam etwa 3 h später und mir wurde die Halterung plus Kabel für 31,89 € incl. Versand zugesendet.

      Auch eine zweite E-Mail Anfrage an den Kundendienst zu einer ausführlichen Bedienungsanleitung wurde innerhalb weniger Tage (Freitag Anfrage , Montag Antwort) beantwortet.

      Ich kann also das Blaupunkt durchaus weiterempfehlen.

      Gruß Peter
    • dazu hätte ich folgende Fragen:
      Wieviele Sekungden braucht das Navi bis es GPS findet?
      Ist folgende Route einstellbar: München nach Strobel am Wolfgangsee Deutsche Autobahn ja, ohne Österreichische Autobahn und nicht durch die Stadt Salzburg?
      Wielange kannst du Kartten kostenlos updaten?
    • Hallo,

      da das Navi im Moment im Auto an der Halterung ist werde ich die Zeit bis das Navi die GPS Standort findet heute Abend auf der Heimfahrt testen.

      Übrigens startet das Navi wenn das Auto gestartet wurde selbstständig. Da muss man nichts separat anschalten. Sobald das Navi extern mit Strom versorgt wird geht es an.

      Die Strecke von München gebe ich heute Abend mal ein, kann mir aber nicht vorstellen das man wählen kann das die Route in einem Land die Autobahn benutzt und im anderen nicht. Da wird man wohl mit Zwischenzielen an der Grenze arbeiten müssen.

      Für das Gerät gibt es ein lebenslanges kostenloses Kartenupdate*,
      *Definition "lebenslang" in Bezug auf Karten- sowie andere Updates:Berechtigt den Nutzer zu jährlich mehreren Updates seiner Kartendaten, solange er seinBlaupunkt Navigationssystem in Gebrauch hat oder Blaupunkt Kartenupdates für diesesDatenformat anbietet, je nach dem, was zuerst eintritt.

      Gruß Peter
    • Hallo,

      habe die Zeit vom einschalten bis zum erkennen des GPS Standortes gemessen.

      Gerät war im Auto an der Halterung und ausgeschaltet (nicht im Standby Modus).

      Vom Motorstart = Strom zum Navi = Gerät schaltet ein , bis zur GPS Standort-Erkennung dauerte es 45 Sekunden.

      Zweiter Test, diesmal Gerät im Standby Modus. Vom Start bis Erkennung GPS Standort 5 Sekunden.

      Wenn das Gerät ein paar Tage in irgendeiner Schublade gelegen hat kann es sicher ein wenig länger dauern.

      Die Navigation von "München nach Strobel am Wolfgangsee mit Deutsche Autobahn ja, ohne Österreichische Autobahn und nicht durch die Stadt Salzburg" konnte ich leider nicht ausprobieren.
      Ich habe keine Möglichkeit gefunden einen anderen Startpunkt als meinen aktuellen Standort zu wählen.

      Es gibt scheinbar keine Möglichkeit eine Route von A nach B zu planen, sondern nur vom eigenen Standort zum Ziel. Dabei können aber Zwischenziele angegeben werden.

      Ich weiß jetzt gar nicht ob diese Möglichkeit der Routenplanung bei meinem Navigon gegeben war, zumindest habe ich das wohl nie benutzt oder gebraucht.

      Gruß Peter
    • Danke für die schnelle Antwort.
      Die Zeit fürGPSist ok.
      Diese spezielle Zielsuche it für mich schon wichtig.
      Vor einigen Jahren bin ich diese Route zum ersten Mal gefahren.
      Wegen 4 km wollte ich keine Vignette kaufen.
      Da die Bundesstraße direkt durch die Stadt läuft, führ ich mit Wohnwagen durch die Innenstadt.
      Deshallb die besondere Routenführung als Beispiel.