Anzeige

Anzeige

Knarrende Kupplung des Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • lonee schrieb:

      Sofern diese vernünftig blank sind, kommt auch nichts ungewolltes auf die Reibbeläge und insofern knarzt dann auch nix.
      Das sehe ich anders.
      Unser WW war zur Inspektion und bekam neue Reibbeläge. Die Kupplung vom Auto ist metallisch blank und fettfrei.
      Beim Ankuppeln ging der Hebel der ASK deutlich schwerer zu als vorher. Die Reibbeläge sind also ordentlich straff eingestellt.
      Beim Verlassen des Firmengeländes knarzte es beim Abbiegen fürchterlich, was sich bis heute nicht gelegt hat. Dafür hat sich aber die Wirkung der ASK spürbar gebessert.
      Für mich ist das Knarzen ein Zeichen, das die Reibbeläge richtig anliegen und ihre Arbeit verrichten.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Etwas "krarzen" ist ja ok, teilweise war es, wie lonee schon schrieb, derart laut das man dachte hinten bricht etwas auseinander.
      Teilweise haben sich sogar Passanten an Kreuzungsampeln umgedreht

      Gruß
      Rainer
    • So ist es. Der Sound ist unangenehm, aber der Bremsenreiniger hilft tatsächliche. Seit ich die AHK und die Kupplung und Reibebeläge am WW damit vor wirklich jedem Ankuppeln einsprühe und abwische passt es. Jetzt knarzt es nur noch nach sehr sehr langen Fahrten über die Landstraße (>60km). Auf der BAB ist das Problem übrigens noch nie aufgetreten, nicht einmal in den Zeiten vor dem Bremsenreiniger.
    • Hejhej schrieb:

      Es gibt Menschen die hier zwar schon länger angemeldet sind, aber nicht die Zeit haben sich tagtäglich alle Beiträge durchzulesen und daher auch gerne mal "im Vorbeigehen" aktuelle Threads lesen.
      Immer diese Nörgler! Dann liest doch einfach nicht die Beiträge und gebt nicht immer Euren UNNÖTIGEN Senf dazu! Es sind immer die Gleichen die hier mehr als unangenehm auffallen...
      Aha, um also von deiner Faulheit abzulenken, verteilst du hier mal einen Rundschlag.
      Nicht die Zeit hat. Faule Ausrede. Einfach nur zu bequem.
      Wenn ich AHK und Geräusche in das Suchfenster eingebe, kommen da 50 Seiten.
    • Ubertino schrieb:

      Das "Knarzen", mal mehr und mal weniger, je nach Luftfeuchtigkeit, hat bisher bei uns zu jeder Reise dazugehört.
      Gestört hat es uns nie!!
      Na ja wenn du durch's Dorf oder zum Campingeingang fährst und Alle Menschen drehen sich rum weil mann dich schon von weiten kommen hört ist das nicht so angenehm. :thumbdown:
      Diese Systeme sind gedacht um bei höheren Geschwindigkeiten das Schlingern so weit wie möglich zu unterbinden also nur gedacht für den Autobahnen oder Schnellstrassen. ;)

      Wenn ich weiß das von der Ausfahrt bis zum Zielcamping >50 km liegen dann kann die Alko auch auf gemacht werden (klar dazu muß ich Anhalten) dann knartzt nichts mehr.
      Beobachten kann mann auch Fahrzeuge die beim Rangieren immer noch die Alko zu haben =O :thumbdown:
      Wie schon hier sehr gut Beschrieben bei den neuen Kugelköpfen ist Farbe drauf, die muß runter sonst setzt sich diese Farbe schon bei der ersten Fahrt an den Belägen ab und dann ist das Knartzen da.


      Peugeotpik schrieb:

      Beim Ankuppeln ging der Hebel der ASK deutlich schwerer zu als vorher. Die Reibbeläge sind also ordentlich straff eingestellt.
      Zeichen das die Einstellung und die Funktion stimmt,..Deswegen auch meine vorherige Bemerkung das mehrmalige Anschleifen der Beläge immer auszugleichen ist, mit den von Alko mitgelieferten Unterlegscheiben, da sonst die Kupplung zwar zu ist, aber so gut wie keine Wirkung hat...

      In der Gebrauchsanweisung stehen viele Infos drinn, mann sollte sie Lesen..


      Günter :prost:
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • Korando-3 schrieb:

      Na ja wenn du durch's Dorf oder zum Campingeingang fährst und Alle Menschen drehen sich rum weil mann dich schon von weiten kommen hört ist das nicht so angenehm.
      Diese Systeme sind gedacht um bei höheren Geschwindigkeiten das Schlingern so weit wie möglich zu unterbinden also nur gedacht für den Autobahnen oder Schnellstrassen.

      Wenn ich weiß das von der Ausfahrt bis zum Zielcamping >50 km liegen dann kann die Alko auch auf gemacht werden (klar dazu muß ich Anhalten) dann knartzt nichts mehr.
      Beobachten kann mann auch Fahrzeuge die beim Rangieren immer noch die Alko zu haben
      Also das sich jemand wegen einer knarzenden Kupplung nach uns umgedreht hat, ist mir noch nie aufgefallen. Auch auf dem CP nicht.

      Die Systeme vermindern aber auch das Nicken auf unebenen Straßen.
      Die höheren Geschwindigkeiten sind ein Grund für die ASK (Thema 100km/h). Das System gibt aber generell mehr Sicherheit. Ist also nicht nur gedacht für AB und Landstraße.

      Und beim Rangieren die Reibbeläge entspannen - wir machen es, viele nicht. Da hast du recht.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • bastl-axel schrieb:

      Hejhej schrieb:

      Es gibt Menschen die hier zwar schon länger angemeldet sind, aber nicht die Zeit haben sich tagtäglich alle Beiträge durchzulesen und daher auch gerne mal "im Vorbeigehen" aktuelle Threads lesen.
      Immer diese Nörgler! Dann liest doch einfach nicht die Beiträge und gebt nicht immer Euren UNNÖTIGEN Senf dazu! Es sind immer die Gleichen die hier mehr als unangenehm auffallen...
      Aha, um also von deiner Faulheit abzulenken, verteilst du hier mal einen Rundschlag.Nicht die Zeit hat. Faule Ausrede. Einfach nur zu bequem.
      Wenn ich AHK und Geräusche in das Suchfenster eingebe, kommen da 50 Seiten.
      Axel...Du gehst hier so vielen Menschen auf den Sa..., Du merkst es einfach nicht. Stänker einfach weiter zu jedem Thema, so Leute hat es schon immer gegeben und wird es immer gegeben...
    • Auswechseln der Alko Beläge ist mit wenigen Handgriffe erledigt und vom Kostenpunkt erwähnungsfrei
      Hier zu sehen wie diese Beläge sich verglasen und dann Knartzen..

      [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/34817614kf.jpg]


      [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/34817618rn.jpg]


      [Blockierte Grafik: https://up.picr.de/34817619nt.jpg]

      Gruß Günter
      Ps;
      Die Orange Farbe am Ende der Belägeführungen ist Kupferpaste .. ;)
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • @Korando-3:Warum stellst du die Bilder nicht direkt ein. Das ist auch nicht schwer.
      Ist für alle einfacher, als dauernd auf Links zu klicken. Ich mache das nicht, weil mich das nervt.
      Außerdem besteht die Gefahr, das die Bilder nicht mehr erreichbar sind, wenn sich der Link ändert.
      Peugeotpik, Kurzform von Peugeot RC PIK
      RC Pik und RC Karo: 2 Konzeptstudien von Peugeot für den Genfer Automobilsalon 2002
    • Peugeotpik schrieb:

      @Korando-3:Warum stellst du die Bilder nicht direkt ein. Das ist auch nicht schwer.
      Tja bisher ging das und jetzt versuche es ja mit Bilder & Foto-Upload für Foren und Auktionen. Kostenlos.

      Leider geht es jetzt nicht mehr.........

      Sorry; Ich bin da nicht so ein Held was diese Bildverkleinerung angeht, wenn es eine einfache andere gibt wäre es klasse wenn Du mir helfen möchtest.


      Gruß Günter..
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • Benutzer online 1

      1 Besucher