Anzeige

Anzeige

Premium Camping Lanterna Erdnägel oder Schrauben?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Moin,

      für den kroatischen Felsfußboden haben sich seit Jahrzehnten Zimmermannsnägel 210 x 6, entsprechende Unterlegscheiben und eine 500 g Argumentationshilfe bewährt.

      1 kg Nägel hat vor 30 Jahren ca. 4 DM gekostet und die halten bis heute.

      Zum entfernen habe ich immer einen Zangenschlüssel verwendet. Die Idee mit dem Kuh-/Geißfuß die Nägel "abzuernten" werde ich dieses Jahr mal ausprobieren, sehr gut, noch nie gesehen.

      Viele Grüße
      Heizerknecht
    • Tellerkopfschrauben sind meist einsetzbar. Auf Lanterna kann ich es mir aber nicht vorstellen, zumindest nicht auf bestimmten Parzellen. Wir warne dort zweimal und habe die Heringe mit einer 2kg Argumentationshilfe gerade so in den Boden bekommen. Ich nutzte 16cm lange vierkant Heringe welche sich fast nicht verbiegen.

      Auch am Monte Kaolino bei Amberg auf dem neu aufgeschütteten Platzteil bekommt Du "kaum bis gar nicht" Tellerkopfschrauben (getestet mit 16cm Tellerkopfschraube) in den Boden. Selbst der Profiakkuschrauber gibt irgendwann auf und wenn die Tellerkopfschraube doch mal im Boden verschwindet ist es an der Oberfläche der Boden so ausgefranzt, dass dann eigentlich nichts mehr hält. Da wühlt es sozusagen den groben Schotter raus.
    • Hallo,
      diese Version gab es seinerzeit in "Jugoslawien" zu kaufen. Sie waren aus Baustahl und rosteten.
      Ich habe sie aus Va angefertigt und sie haben sich in Kroatien seit dem gut bewährt.

      Gruß
      Reiner
      Dateien
      • DSCI0096.JPG

        (224,83 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )