Anzeige

Anzeige

AHK für Wohnwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • AHK für Wohnwagen

      Neu

      Gerade gelesen - ALKO hat zusammen mit Fendt eine AHK für Wohnwagen entwickelt:
      alko-tech.com/de/carryback-fuer-wohnwagen
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      :!: Doch aufgepasst: Mit E-Bikes am Heck reduziert sich die maximale Geschwindigkeit im Gespann auf 80 Kilometer die Stunde.


      GMA schrieb:

      Wer kann denn heute noch zwei E Bikes auf die Deichsel laden.
      Auf einem Pick-Up kein Problem .
      Und wenn nicht auf der Deichsel dann eben auf der ladefläche :ok
      :0-0: auf der Flucht nach 45. jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner der Sonne entgegen :prost:
    • Neu

      Die Idee ist gut, so etwas habe ich letztes Jahr auf der Campingmesse in Düsseldorf gesehen. Ein französischer Wohnwagen-Hersteller hatte das im Angebot.
      Apropo E-Bike: Unsere E-Bikes wiegen ohne Accu ca 21 kg- dass entspricht etwa dem Gewicht unserer alten Räder ohne Motor.

      Gruß Volkmar
    • Neu

      Klar gibt es dafür anderswo Einschränkungen, aber praktisch ist es - zum einen hinsichtlich der einfachen Beladbarkeit und zum anderen da der Radträger auf der AHK der Zugmaschine ebenfalls genutzt werden kann.

      @Wombat789 Ja - erst einmal exclusiv - später dann für alle, ist doch meist so.

      fireman54 schrieb:

      ....
      Apropo E-Bike: Unsere E-Bikes wiegen ohne Accu ca 21 kg- dass entspricht etwa dem Gewicht unserer alten Räder ohne Motor.
      Ein Standardrad mit 21 kg? Wow.
      Meine beiden "normalen" Räder wiegen 6,5 kg bzw. 11 kg.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      @Trapper

      Ein normales Rad mit 6,5 kg will ich sehen. Das ist schon extremer Leichtbau. Ein normales Rad, 28" StVZO konform, Gepäckträger etc ist mit 12kg schon sehr leicht.

      Aber du hast recht, 21kg sind eher bei alten Hollandrad Stahlrössern normal...

      Normal würde ich zwischen 12 und 15 kg sehen.

      Grüße
      Markus
    • Neu

      MarkusME schrieb:

      @Trapper

      Ein normales Rad mit 6,5 kg will ich sehen. Das ist schon extremer Leichtbau. ....
      "Normal" im Gegensatz zu "E" ... ist in diesem Fall mein Rennrad, mit dem ich jeden Morgen ins Büro fahre. Extremer Leichtbau wären 3,5 bis 4,5 kg.
      Das andere ist mein strassentaugliches Treckingrad, kein besonderer Leichtbau.
      Ein klassisches, uraltes Hollandrad hatte meine Mutter - das lag bei 17 - 18 kg.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Mich als Exildeutscher in Fronkreich betriffts ehe nicht - aber hinsichtlich der 100 km/h muß man erst mal abwarten, vielleicht gibt es da ja noch eine andere Lösung.
      Und hinsichtlich der aktuellen "nur ein Modell und alle anderen nicht"-Politik stellt sich die Frage, ob man einen fachmännisch ausgeführten Nachbau nicht auch durch den TÜV bekommt.
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)
    • Neu

      Trapper schrieb:

      MarkusME schrieb:

      @Trapper

      Ein normales Rad mit 6,5 kg will ich sehen. Das ist schon extremer Leichtbau. ....
      "Normal" im Gegensatz zu "E" ... ist in diesem Fall mein Rennrad, mit dem ich jeden Morgen ins Büro fahre. Extremer Leichtbau wären 3,5 bis 4,5 kg.Das andere ist mein strassentaugliches Treckingrad, kein besonderer Leichtbau.
      Ein klassisches, uraltes Hollandrad hatte meine Mutter - das lag bei 17 - 18 kg.
      Ähhh, die Mindestmasse für Rennräder nach UCI beträgt schon 6,8kg. Alles darunter ist also definitiv nicht normal (=der Norm entsprechend).

      Aber es gibt natürlich alles mögliche.

      LG
      Gernot
    • Neu

      Ich schrieb doch ... "Normal" im Gegensatz zu "E" ... vielleicht noch mal deutlicher in Langform:
      "Fahrrad ohne elektrischen Hilfsantrieb" = "normal", "Fahrrad mit elektrischen Hilfsantrieb" = "E", ..... vielleicht verstehen das jetzt auch die Normenzitierer.
      ...ohne Norm-, Quellenangabe oder Mehrfachlink kann man sich hier im Forum scheinbar nicht mehr unterhalten ...
      VG, Dennis
      \\\ Pulse of Europe ///

      ###
      "Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer"
      (Sokrates, 470-399 v.Chr.)
      ###
      Ubi bene, ibi patria.
      (Frei übersetzt: Meine Heimat ist, wo mein Wohnwagen steht.)