Anzeige

Anzeige

Elektrik Probleme Autarkpaket und 12 V Netz

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Elektrik Probleme Autarkpaket und 12 V Netz

      Hallo Liebes Forum ,

      na sehr langer Pause wieder im Netz ! Hat vielleicht schon mal jemand so ein Elektrik Problem gehabt ? Autarkpaket lädt Batterie nicht mehr auf , gleichzeitig ist in der Zentralelektrik der Stromkreis der Indirekten Fensterbeleuchtung am Sicherungshalter verschmort. Dabei ist die Sicherung noch i.O gewesen. Weiss jemand ob sich dieser Umformer reparieren lässt oder muss er gleich neu ?
      Ach ja noch ein Punkt weiss jemand wo man noch Fenster herbekommt ? Nach einem Einbruch ist unser Küchenfenster kaputt Ersatzteil original FEHLANZEIGE

      Clemens Berlin :w
    • Fenster: Bunse?
      Verschmorter Kontakt am Umformer: Ersteinmal Strom auf dem Kreis messen. Ursache kann auch eine kalte Lötstelle am Umformer sein...
      Batterieladung: Wie ist das Ladegerät ausgeführt? Teil des Umformers? Hast Du ein paar Infos mehr? Ich kenne es in verschiedenen Wohnwagen so, das neben dem Umformer 230V/12V noch ein Ladegerät für die Nachladung der Autarkbatterie via 230V verbaut ist.
      Wohnwagen mit "echtem" Autarkpaket betreiben alle 12V Verbraucher via Batterie und laden diese nur über ein Ladegerät nach.

      Wie schon geschrieben. Hast Du mal ein paar Infos, was bei Dir verbaut ist? Ggf. auch ein paar Bilder vom verschmorten Anschluss, dem Umformer und ggf. dem Ladegerät?

      Viele Grüße
      Michael
      ...und Danke für den Fisch
    • @Gunship

      Ich wünsche Dir, dass Du den Fehler findest und auch das durch Einbruch beschädigte Fenster!

      Mich würde in dem Zusammenhang aber mal grundsätzlich interessieren, was Hersteller oder Eigentümer von WoWa´n heutzutage unter "Autarkpaket" verkaufen bzw. verstehen.

      Zusatzbbatterie? Angehängt stehen? Solar?

      Was kann "autark" betrieben werden? Kühlschrank, Kaffeemaschine, Licht, TV?

      Und wie lange? 1 Stunde? 1 Nacht? Oder 2? Oder länger?
    • Wir hatte letztes Jahr auch ein Problem mit den Fenstern. In der Urlaubszeit nicht lieferbar.... :(
      Wir haben eine Alternativ zu den Originalen Fenstern bei einem Seitz S4 (Heckfenster war uns auseinander gefallen) gefunden. Die Rahmemaße passten und es musste nur in den Ecken minimal nachgearbeitet werden. Zudem haben wir das Fenster wesentlich günstiger als eine Nachbauscheibe bekommen.
      Also: Nachbauscheibe etwa 600 zu 370 das komplette Seitz incl. neuem Rahmen. Das originale gibt es aus Gründen von Fertigungsfehlern nicht mehr.

      Bei der Küchenscheibe (Sturmschaden) hatten wir das Problem das kein Seitz so passte und Fendt nicht in der Lage war mir mal die Leistenbreite nennen zu können. Insofern habe ich davon abgesehen das Fensterloch zu vergrößern und habe noch eine Nachbauscheibe bekommen.
      Letztendlich war das kleine Küchenfenster fast genau so teuer, wie das große S4.

      Um den Fehler bei Deinem Umformer auf die Schliche zu kommen, müsste man mal anfangen zu messen. Ein verschmorter Kontakt kann aufgrund von Strom und schlechtem Kontakt entstehen (Wärme). Überstrom dürfte wegen der intakten Sicherung zunächst auszuschließen sein.
      Gruß,
      lonee