Anzeige

Anzeige

Wer hat einen Premio 490 TK? Erfahrungen gesucht....

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    Unser Hoster wird in der Zeit zwischen Montag, den 13.01.2020 22:00 Uhr und Dienstag, den 14.01.2020 06:00 Uhr Wartungsarbeiten durchführen.

    Wir werden in dieser Zeit mit unserem Server einmal für 30 bis 60 Minuten nicht erreichbar sein.

    Wann genau dies sein wird, konnte unser Hoster uns leider nicht sagen.

    • s.w.w schrieb:

      Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe mich riesig über diese lange Konversation über den Bürstner Premio Life 490 TK gefreut. Er hat unsere Entscheidung so beeinflusst, dass wir ihn diese Woche auch gekauft haben. ;) Ausstellungsstück vom Händler. In ca. 2-3 Wochen können wir ihn abholen.
      Jetzt geht es bei uns hauptsächlich noch um den Mover. Dieser ist uns direkt beim Händler zu teuer. Haben bei einer anderen Firma ein günstigeres Angebot bekommen. Am liebsten würde ich ihn allerdings selbst einbauen. Haben hier ja auch schon welche gemacht. Wie verhält es sich da mit der Dichtheitsgarantie? Muss ja ein Loch in den Wohnwagen gebohrt werden. Wo habt ihr die Batterie verbaut und welche habt ihr genommen?
      Mein Tipp. Probiert es erstmal ohne Mover aus. Der Wagen ist so leicht und lässt sich so gut zu zweit auch im schwierigen Gelände bewegen. Das Geld würde ich mir, zumindest erstmal, sparen. Nur so als gutgemeinter Tipp.
    • Vielen Dank für die schnellen Antworten. :) Ich hatte mal gelesen, dass man die Zwangsbelüftung dafür nicht verwenden darf. Wie genau habt ihr das gemacht? Das Gitter raus? Irgendwie abgedichtet? In unserem alten Wohnwagen ist mir das "Basteln" deutlich leichter gefallen.. ;)
    • Ja, genau genommen sind die Zwangsentlüftungen tabu. Ich habe auch wie Michelleon nur das Fliegengitter raus geknipst und die Manschette drin gelassen. Dann muss man gar nichts abdichten und hat noch etwas Zwangsentlüftung übrig ;)
      Die Alternative ist halt bohren und Schnittkanten versiegeln. Wenn man nicht im Spritzbereich der Räder ist, muss es ja von außen nach innen nicht 100% dicht sein, die Zwangsentlüftungen sind ja auch offen. Wichtig ist ja nur, dass nichts in den Bodenaufbau rein kommt. Da kann man ja ein Stück Rohr eindichten mit Dekasil.
    • hauri schrieb:

      Ja, genau genommen sind die Zwangsentlüftungen tabu. Ich habe auch wie Michelleon nur das Fliegengitter raus geknipst und die Manschette drin gelassen. Dann muss man gar nichts abdichten und hat noch etwas Zwangsentlüftung übrig ;)
      Genauso habe ich es auch gemacht. Bei mir sind locker 2/3 der Zwangsbelüftungsöffnung übrig geblieben.
    • Halte doch Mal dem Händler das andere Angebot unter die Nase, vielleicht regt er sich noch etwas? Ist der Preisunterschied so groß dass es sich lohnt, da an der Zwangsentlüftung rumzunesteln? Ich gehe Mal davon aus, dass die Ingenieure die Größe dieser Öffnung exakt berechnet haben.
    • Preisunterschied zwischen den Händlern ca. 500 Euro. Selbsteinbau wäre nochmal 500 Euro günstiger. Haben uns aber jetzt für das günstigere Händerlangebot entschieden und sind schon ganz gespannt wie das alles wird. :) Wenn wir das erste Mal weg waren haben wir bestimmt noch die ein oder andere Frage.
    • Das ist nicht witzig. Glaubst du die Raten einfach Pi*Daumen, wie groß die Öffnung sein könnte? Die werden den Rauminhalt in Bezug zu den Personen setzen und noch einen kleinen Sicherheitsaufschlag berechnen. Die Warnung in der BA steht mit Sicherheit auch nicht dort damit wir uns hier darüber lustig machen können.
    • Puh, also das man nicht alle Belüftungen verschließen sollte inkl, der zwangsbelüftung in den hekis sollte wohl klar sein, aber hier wird ja wieder so getan das wenn man auch nur eine Belüftung verschließt alle im Wohnwagen ersticken und oder in einem raum zeit kontinuum verschwinden. Wollen wir doch hier mal nicht päpstlicher als der Papst sein, und sagen wir einfach, wenn du eine Entlüftung nutzt um deine Kabel dort durch zu ziehen wird das schon ok sein und es wird nicht scotty von der enterprise kommen und sagen das der warpantrieb jetzt nicht mehr funktionstüchtig ist. Ich sage erstmal knitterfreie fahrt und viel Spaß.
    • Bolle schrieb:

      Heute hatte ich mal ein bissi Zeit zwischen Frühstück und Grillparty :D
      Hab ein Schutz für das Rollo am großen Bugfenster angebracht... Hab ich doch glatt die Teile dafür mit in Urlaub genommen. Meine Frau hat nur mit dem Kopf geschüttelt.... :_whistling: Jetzt bratzt das Rollo nicht mehr hoch wenn ich mich nachts mal ungeschickt im Bett umdrehe :thumbsup:
      Hast du das selber gemacht oder gekauft? Sieht gut aus :thumbsup:
    • Das ganze Internet hab ich nach brauchbarem zum Thema Fahrradträger durchforstet aber konkret für dieses Model nicht wirklich was gefunden. Drum hier ein kleiner Erfahrungsbericht, falls jemand vor dem gleichen Problem steht.
      Wir haben lange hin und her überlegt, Stützlast gemessen, Maße verglichen ..... Unser Ziel war es einen Fahrradträger für ein E-Mountainbike und ein Treckingrad zu finden, bei dem die Fahrräder auf dem Träger bleiben können und man trotzdem an den Gaskasten kommt. Gestern haben wir uns kurz vor Ladenschluss noch entschieden doch endlich einen auszuprobieren. Nach langer Recherche hat sich der Thule Caravan Superb short als potentiell passend herausgestellt.
      Gestern Abend noch montiert und es funktioniert einwandfrei. Abgeklappt kommt man ohne Räder runter nehmen zu müssen an den Deichselkasten, keine Problem beim "Wendekreis" und die Stützlast ist bei Beladung für vier Wochen Urlaub eine Punktlandung.
      Also falls jemand einen Fajrradträger für den premio life 490 tk sucht - wir können diesen uneingeschränkt empfehlen.
    • Benutzer online 1

      1 Besucher