Anzeige

Anzeige

Fragen zu Dometic

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Fragen zu Dometic

      Fragen zu Dometic - Seitz und Dometic allgemein

      Hallo an die Kollegen vom Dometic - Service, ich hab da mal eine ganz allgemeine Frage, zum besseren Verständnis der Verhältnisse:

      Es gibt wohl die Fa. Dometic und dann wohl auch eine Fa. Dometic - Seitz und eine Fa. Dometic - Waeco?! Ist das so richtig, oder ist die Fa. Dometic nur der "Dachverband" unter dem sich die kleineren Hersteller zusammengeschlossen haben?

      Ich versuche schon seit geraumer Zeit einen Kontakt mit dem Service von Dometic - Seitz herzustellen, da ich Probleme mit einer Fliegenschutztür an meinem werksneuen Wohnwagen hatte. Kann mir hier jemand mitteilen, an wen ich mich wenden muss, um eine Antwort auf meine (noch zu stellenden) Fragen bekomme?

      Anbei schon mal ein Bild, um was es genau geht. Keine Sorge, das Teil wurde beim Wohnwagenhersteller (Swift Group Cottingham UK) erneuert und funktioniert momentan.
      Dateien
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • Schau dir einmal das an,
      Insbesondere die schnell wechselnden Besitzverhältnisse und der eigentliche Zweck dafür sollte die Augen öffnen.
      Sobald es nicht mehr um die Altmarke Electrolux (für Kühlschränke aus Siegen, deren Service ist gut) geht, schottet sich Dometik recht nachhaltig gegenüber Kunden ab.
      Macht nicht unbedingt attraktiv.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • jobo2811 schrieb:

      da ich Probleme mit einer Fliegenschutztür an meinem werksneuen Wohnwagen hatte. Kann mir hier jemand mitteilen, an wen ich mich wenden muss, um eine Antwort auf meine (noch zu stellenden) Fragen bekomme?
      Das läuft unter der schon seit 2004 gesetzlich verankerten Gewährleistung bei Sachmängeln.
      Dazu an der Verkäufer wenden.

      jobo2811 schrieb:

      das Teil wurde beim Wohnwagenhersteller (Swift Group Cottingham UK) erneuert
      Mit den sich abzeichnenden harten Brexit könnte es schwieriger bis unmöglich werden, auch berechtigte Ansprüche geltend zu machen.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hi Tom,

      dank dir für die Antwort, hatte die Hoffnung, dass sich jemand vom Dometic-Seitz-Service hier einloggt und meldet.

      Der Händler hat mir bereits nach 6 Mon. die Freundschaft gekündigt, mit dem Hinweis, mich an einen anderen Händler zu wenden.
      Für mich nicht nachvollziehbar, da zwischen mir und dem Händler eigentlich nie ein böses Wort gefallen ist.
      Hatte halt an dem fabrikneuen Wagen einiges zu Beanstanden, nach der ersten Fahrt, unter Anderem eben auch die Fliegenschutztür.

      Mal schauen, vielleicht loggt sich doch noch jemand vom Service ein und gibt mir eine Adresse, wohin ich mich mit meinen Fragen wenden kann.

      Im Übrigen stand der Wagen für mehr als 2 Monate zuerst beim Händler, dann in der Fabrik in UK. Gemacht wurde leider nicht viel und das Wenige auch nur halbherzig!

      Da ich keine Lust mehr hatte, den Wagen nochmal zum Händler zu fahren (über 600 Km hin und zurück), der mich sowieso nicht mehr sehen will, habe ich die meisten Dinge nun selbst gerichtet. Nachdem was ich mittlerweile festgestellt habe, hätten alle Mängel innerhalb von max. 2 Wochen von einem versierten Mechaniker und einem Möbelschreiner behoben werden können.
      Materialkosten (Material aus dem Baumarkt) ca. 100 €. Dafür stand der Wagen für fast 2 Monate in England und es wurde annähernd nichts gemacht.
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • jobo2811 schrieb:

      Da ich keine Lust mehr hatte, den Wagen nochmal zum Händler zu fahren (über 600 Km hin und zurück), der mich sowieso nicht mehr sehen will,
      Richtig reklamieren sollte per Schnellbesohlung in der nächsten Verbraucherzentrale angeeignet werden.

      Denn seit 2004 sieht der Gesetzgeber vor, das der Verbraucher wissen sollte, wie es geht.

      Nur dann hast du alles richtig gemacht und kannst bei Verzug rechtlich vorgehen.
      Wichtig: Schriftlich emotionslos und sachlich die Mängel beschreiben.

      Wie das korrekt zu machen ist: Schnellbesohlung in der nächsten Verbraucherzentrale

      Du musst eine mangelhafte Ware zudem weder bringen oder holen.
      Das muss der Händler.
      Zurückbringen auch.
      Auf dessen Kosten.
      Während der Nachbesserung hast du (an sich) Anspruch auf Nutzungsausfall oder Ersatz.

      Klar, der weit entfernte Händler kann die Nachbesserung an einem anderen Händler/Werkstatt vor Ort übertragen.
      Das ist aber sein Bier, nicht deins.

      Wenn etwas unklar ist, um so mehr der Gang zur Rechtsberatung einer Verbraucherzentrale oder das seit 2004 bestehende Thema "gesetzliche Gewährleistung" anlesen.
      Und keine falsche Bescheidenheit.
      Der Gesetzgeber möchte, das mangelhafte Ware erst gar nicht verkauft wird.
      Nachbesserungen SOLLEN dem Hersteller finanziell weh tun.

      Denn entweder hat er Geld für eine Qualitätssicherung mit (internen) Biss oder mehr Geld für Nachbesserungen.

      Auch klar: Die Händler versuchen, mündlich reklamierende Kunden per Abwiegelspirale loszuwerden.
      Schneller kann kein Geld einbehalten werden.

      Klappt nicht mehr, wenn die Reklamation schriftlich erfolgt.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hi Tom,

      dank dir für deine ausführliche "Belehrung", hab ich schon Alles durch und der gesamte Fall geht bereits vor Gericht.

      Nö, darum ging es mir nicht, hätte nur ein paar Fragen zur Befestigung meiner Fliegenschutztür in meinem Sprite Mondial 470 SE gehabt, nichts dramatisches für eine Service Mitarbeiter von Seitz-Dometic (oder Dometic-Seitz?).

      Übrigens, ich arbeite selbst bei einem grossen Fahrzeughersteller im After Sales weltweit und habe dadurch natürlich ein wenig Einblick, was das Garantie- / Kulanzwesen betrifft.

      Trotzdem danke!!!
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • jobo2811 schrieb:

      Probleme mit einer Fliegenschutztür an meinem werksneuen Wohnwagen
      "werksneu" war ein Stichwort

      jobo2811 schrieb:

      Da ich keine Lust mehr hatte, den Wagen nochmal zum Händler zu fahren (über 600 Km hin und zurück)
      Das war bereits (zu) viel.

      jobo2811 schrieb:

      ausführliche "Belehrung" [...] der gesamte Fall geht bereits vor Gericht
      Wäre nicht passiert, wenn du den status quo beschrieben hättest.

      Also möchtest du von Dometic-Seitz die defekt gegangenen Teile als Ersatzteil, weil Eigenregie trotz gesetzlicher Gewährleistung letztlich zielführender ist.
      dann schau einmal bei frankana nach, ob es Teile dafür einzeln gibt.
      Damit kannst du zum örtlichen Lieblingshändler gehen und dort bestellen.

      "Eigentlich" kann das Heraussuchen auch jeder ernsthafte CP-Händler vor Ort leisten.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hi Tom,

      du kannst dir sicher sein, dass ich das von dir beschriebene Prozedere kenne und auch Lebe (normalerweise).

      Aber in diesem Fall geht es mir nicht um irgendwelchen Ersatz von Teilen, sondern nur um techn. Fragen.

      Zudem kommt noch, dass mir der Hersteller des WW zwar gesagt hat, dass es sich um eine Fliegenschutztür von Dometic-Seitz handelt, ich aber weder ein Herstellerzeichen noch eine Typbezeichnung gefunden habe.

      Alles gut, Anfang März habe ich einen KD-Termin mit Dichtheitsprüfung, dann kann ich da mal anfragen.

      Ich möchte hier keine sinnlose Diskussion vom Zaun brechen, das ist nicht erforderlich! Hatte nur die Idee mit einem Techniker des Herstellers etwas zu "fachsimpeln", sonst nix!!
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • treckertom schrieb:

      Sobald es nicht mehr um die Altmarke Electrolux (für Kühlschränke aus Siegen, deren Service ist gut) geht, schottet sich Dometik recht nachhaltig gegenüber Kunden ab.
      Macht nicht unbedingt attraktiv.

      jobo2811 schrieb:

      Ich möchte hier keine sinnlose Diskussion vom Zaun brechen
      :whistling:

      Öhm.
      Auch, wenn du es schon wissen könntest, fand die Datenkrake recht schnell

      Dometic Seitz GmbH
      Altkrautheimer Str. 28
      74238 74238 Krautheim
      (06294) 907-0
      Viel Erfolg.

      Um Rückmeldung wird gebeten.
      Danke.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Hi Tom,

      hatte ich letztes Jahr im November schon via Mail angeschrieben! Heute haben wir fast Mitte Februar und ich hab immer noch keine Antwort! Und so wie es aussieht, liest hier auch kein Techniker von Dometic mehr mit.

      Also, Alles wie gehabt, hilf dir selbst, dann wird dir geholfen!
      LG Joachim

      KFZ-Elektriker mit Meisterpüfung und Schrauber aus Passion :ok :ok
    • jobo2811 schrieb:

      Hi Tom,

      hatte ich letztes Jahr im November schon via Mail angeschrieben! Heute haben wir fast Mitte Februar und ich hab immer noch keine Antwort! Und so wie es aussieht, liest hier auch kein Techniker von Dometic mehr mit.

      Also, Alles wie gehabt, hilf dir selbst, dann wird dir geholfen!
      Hier liest von Dometique nur jemand mit, wenn er Zeit dafür hat.
      Ansonsten sind eMails heute wieder relativ zweckfrei geworden.
      Ruf' an. Du ghast eine techniche Frage. Im Dialog geht vieles einfacher.
      --
      Beste Grüße
      توماس

      2000er Knaus Cheers ohne Umformer MIKO MK 375
      mit Esch-Profiboy und Alu-Line / "Euro-Carry Knaus"
      12V über Sicherungen vom 80 Ah Gel-Akku,
      Nachladung über 80Wp Solarpanel mit Steca PR1515 Laderegler,
      Schaudt LA 204Z Ladegerät
    • Benutzer online 1

      1 Besucher