Anzeige

Anzeige

Gaskasten Beleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Ich kenne nur die Staukasten-Klimaanlagen.
      Achtung Verwechslungsgefahr :lol: :undweg:
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Camper-Toby schrieb:

      obi 61 schrieb:

      .Und Schalten aus dem Innenraum mit kleiner Bohrung (Abgedichtet )und Fernbedienung in der Hosentasche, nach Bedarf.
      Ah,ging mein Gedanken ja in die richtige Richtung :ok

      FB wäre ja o.k., aber nur einen Schalter von Innenraum, wäre ja unnütz. :wacko:

      Gruß Thomas
      der zwar auch seine Stirn- oder Taschenleucht hat,
      aber so eine LED-Beleuchtung durch Schlauch wäre nicht schlecht
      Eyyyy 8| 8| 8|

      das ist MEIN Copyright => guggescht du hier! :D

      Warum lesen manche Leute immer nur den halben Thread?? :wacko: ?(

      :prost:
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      "Und mitten in der Milchschnitte, ist 'ne weiße Schicht aus Knilchschitte!" (c) Dieselmitch :saint:
    • DieselMitch schrieb:

      Das Kabel in den Innenraum führen (Bohrung versiegeln!) und dort einen Schalter und die 12V Versorgung anschließen.

      DieselMitch schrieb:

      das ist MEIN Copyright => guggescht du hier!
      Moin,
      aber das ist es, was ich nicht möchte. :thumbdown:

      Wenn ich den Kasten auf der Reise, das sind wir eigentlich fast immer,
      öffne, müsste ich immer zuerst in den Innenraum.
      Total umständlich :motz:

      Gruß Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Camper-Toby schrieb:

      DieselMitch schrieb:

      Das Kabel in den Innenraum führen (Bohrung versiegeln!) und dort einen Schalter und die 12V Versorgung anschließen.

      DieselMitch schrieb:

      das ist MEIN Copyright => guggescht du hier!
      Moin,aber das ist es, was ich nicht möchte. :thumbdown:

      Wenn ich den Kasten auf der Reise, das sind wir eigentlich fast immer,
      öffne, müsste ich immer zuerst in den Innenraum.
      Total umständlich :motz:

      Gruß Thomas
      Nö,
      vor der Reise einschalten, bei Ankunft ausschalten :lol:
      LG Blechi
    • Helfen würde da ein gasdichter Schalter, zum Bleistift ein Reed-Relais resp. Reed-Schalter und ein Magnet.

      Wenn was gasdicht ist, dann ein Reed-Schalter, immerhin soll das Schutzgas ja drinnen bleiben :thumbup:
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      "Und mitten in der Milchschnitte, ist 'ne weiße Schicht aus Knilchschitte!" (c) Dieselmitch :saint:
    • Trotzdem hättest du dann aber offene Klemmstellen.
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • Nö, vergießen und Ruhe ist :thumbup:
      Zum Bleistift mit Heißkleber oder Silikonstiften für die Klebepistole.
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      "Und mitten in der Milchschnitte, ist 'ne weiße Schicht aus Knilchschitte!" (c) Dieselmitch :saint:
    • Ich habe den Durchgang des Kabels für den Eis-EX mit Silikon abgedichtet. Hält seit Jahrzehnten und ist auf Holz kein Problem. Beim Durchgang des Kabels zum Innenraum ist lediglich die Höhe der Bohrung zu beachten (oberes Drittel)

      Gruß troms
    • [OT] Die Position der Bohrung für die Durchführung des EisEX- und Fühlerkabels hängt aber AUCH von der Tagesform und Gewissenhaftigkeit des Camping-Bastlers ab 8| , bei meinem WoWa hat der Typ das Kabel direkt hinter dem Radiator der Alde Heizung in der vorderen Sitzgruppe rauskommen lassen, das Kabel war immer "gut durchgegart" :cursing: , und Dichtmasse ist dem Jungen auch nicht bekannt :xwall:
      [/OT]
      Gruß,
      Michael und Abby *Pfotenabdruck*, unterwegs mit "Schnucki" :D
      --
      "Der größte Feind des Wissens ist nicht die Unwissenheit, sondern die Illusion, wissend zu sein." (Stephen Hawking)

      "Und mitten in der Milchschnitte, ist 'ne weiße Schicht aus Knilchschitte!" (c) Dieselmitch :saint: