Anzeige

Anzeige

Heizungsprobleme exorbitant

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • morpheus22 schrieb:

      Bevor du Aussagen als "Quatsch" bezeichnest, würde ich mich doch vorher mal schlau machen. Bei Sterckeman sind die Warmluftschläuche häufig eben nicht an der Therme angeschlossen, so auch bei diesem Modell :_whistling: Sterckeman Evolution 470.png
      Ja, die ist so eingebaut. Habe sie jetzt unterm Bett neben der Toilette eingebaut und an die Umlidt mit angeschlossen. Den Schalter habe ich jetzt im Bedienpanel über der Tür. Was soll der auch unterm Bett! Gebe nachher mal ein Bild
      Moje Trójmiasto Gdańsk
      Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
      Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.
    • Hallo ,

      der Schalter um die Therme einzuschalten ist serienmäßig unter dem Bett - ist nicht dein Ernst 8o

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Hallo ,

      wie bitte kann man auf die Idee kommen einen Schalter unter das Lattenrost im Staukasten einzubauen - ersten ist es wohl komplett unsinnig jedesmal das Bett hochzuklappen um die Therme ein oder auszuschalten und zweitens sieht man ja erst ob die Therme ein- oder ausgeschaltet ist , wenn man das Bett hochklappt um die LED Leuchte im Schalter zu sehen , ob sie leuchtet .

      Manche Dinge die man hier ließt sind echt nicht vorstellbar .

      LG Seadancer
      2014 :
      FKK Camping Hilsbachtal , FKK Campingplatz " Camp Istra " Kroatien
      2015:
      FKK Vereinsplatz vom FSH Hamburg , Fahrsicherheitstraining bei Dethleffs in Isny , Dethleffs Family Treff in Isny
      FKK Campingplatz " Drei Länder Eck " , FKK Campingplatz " Lavendula " und Thermalcamping Papa ( Ungarn )
      2016:
      Kurcampingplatz Bad Staffelstein , 1. C´go Treffen auf dem Campingplatz Mohrenhof ,Campingplatz Obersdorf
      Campingplatz Camping Le Peyrolais Ardeche und FKK Campingplatz Serignan Plage Nature ,
      Campingplatz Alpenblick
      2017 :
      FKK Campingplatz Haldenmühle , Dethleffs Family Treff in Isny , Caravan Park Achensee , FKK Vereinsplatz FSG Alfdorf
      FKK Campingplätze CHM Montalivet und Camping LA Genese

      2018 :
      4 Campingplätze in Südtirol / Trentino
      7 Plätze in Südfrankreich
      / Provence
    • Hier nun meine aktuellen Bilder der verlegten Warmwassertherme im "Unteren Etagenbett"

      Der Kasten übender der Therme beinhaltet meinen Netzwerkdrucker



      Neuer Entlüftung- Ablassschlauch



      Bedienter jetzt über der Tür
      Moje Trójmiasto Gdańsk
      Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
      Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.
    • morpheus22 schrieb:

      Dappi schrieb:

      Hallo,
      das die Therme entleert werden soll wenn diese nicht im elektrischen Betrieb ist, ist schlicht gesagt Quatsch.
      Durch die Therme wird beim Betrieb der Umluft die warme Luft geleitet und es sollten im gesamtem Wohnwagen beim Betrieb der Heizung keine Minusgrade herrschen.
      Bevor du Aussagen als "Quatsch" bezeichnest, würde ich mich doch vorher mal schlau machen. Bei Sterckeman sind die Warmluftschläuche häufig eben nicht an der Therme angeschlossen, so auch bei diesem Modell :_whistling: Sterckeman Evolution 470.png
      Sehe ich etwas anders, ganz davon abgesehen das es so widersinnig verbaut wurde, sollte doch die Warmluftführung so gestaltet sein das im Bettkasten immer Temperaturen deutlich oberhalb des Gefrierpunktes anstehen sollten, ansonsten ist es Murks bzw. in meinen Augen eine Fehlkonstruktion.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      wie bitte kann man auf die Idee kommen einen Schalter unter das Lattenrost im Staukasten einzubauen - ersten ist es wohl komplett unsinnig jedesmal das Bett hochzuklappen um die Therme ein oder auszuschalten und zweitens sieht man ja erst ob die Therme ein- oder ausgeschaltet ist , wenn man das Bett hochklappt um die LED Leuchte im Schalter zu sehen , ob sie leuchtet .

      Manche Dinge die man hier ließt sind echt nicht vorstellbar .

      LG Seadancer
      Hast du als Rentner nichts zu tun, kaufe dir einen Sterckeman......Hahahaha.....
      Jetzt habe ich genug zu tun. Aber egal, unser vorheriger Bürstner war auch nicht viel besser.....
      Moje Trójmiasto Gdańsk
      Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
      Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.
    • Weinsbergfreund schrieb:

      ?( Ja was soll der Blödsinn überhaupt das Teil nicht an den Schläuchen anzuschließen ??

      Das ist für mich eine mitbezahlte Funktion weniger.

      Möchte ja nicht jeder mit Strom das Wasser warm machen.

      Bernd

      die Thermen sind teilweise von der Heizung so weit weg montiert das man sich den Anschluss sparen kann.
      Wenn die Therme direkt daneben montiert ist wird das Wasser zumindest Handwarm, bei einem Luftleitungsweg durch den halben Wohnwagen macht es eher keinen Sinn.
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      wie bitte kann man auf die Idee kommen einen Schalter unter das Lattenrost im Staukasten einzubauen - ersten ist es wohl komplett unsinnig jedesmal das Bett hochzuklappen um die Therme ein oder auszuschalten und zweitens sieht man ja erst ob die Therme ein- oder ausgeschaltet ist , wenn man das Bett hochklappt um die LED Leuchte im Schalter zu sehen , ob sie leuchtet .

      Manche Dinge die man hier ließt sind echt nicht vorstellbar .

      LG Seadancer
      :ok Da gebe ich Dir zu 100% recht. Und dann noch nicht mal die Therme im Warmluftstrom zu integrieren, um ihm im Nachhinein Bedienfehler zu unterstellen weil er im Winter bei voller Therme nicht den Schalter unter dem Lattenrost eingeschaltet hat. :lol:
      Sachen gibt es, die gibt es nicht.

      @Dr.pc Du hast das beste daraus bei Deiner derzeitigen Situation gemacht :ok , wollen wir mal hoffen das es Dein Händler zu würdigen weiß.
      Ich habe noch ein paar Fragen: Du hast von einem Unfall geschrieben, was ist denn da passiert und vor allem was wurde beschädigt? ?( Wie viel KM bist Du im Jahr ca. mit Wohnwagen Unterwegs, da Du ja geschrieben hast das Du diesen auch beruflich benötigst. ?(
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Dappi schrieb:

      Sehe ich etwas anders
      Wie bist du denn drauf? :thumbdown:

      Dappi schrieb:

      ganz davon abgesehen das es so widersinnig verbaut wurde, sollte doch die Warmluftführung so gestaltet sein das im Bettkasten immer Temperaturen deutlich oberhalb des Gefrierpunktes anstehen sollten, ansonsten ist es Murks bzw. in meinen Augen eine Fehlkonstruktion.
      Na ja, wenn der Besitzer
      1. die Therme nicht einschaltet
      2. so wenig heizt, dass es so kalt wird, und
      3. die Rohre noch so schlampig verlegt sind
      hat das meiner Meinung nach nichts mit Fehlkonstruktion zu tun.

      Klaus.S. schrieb:

      die Thermen sind teilweise von der Heizung so weit weg montiert das man sich den Anschluss sparen kann.
      Wenn die Therme direkt daneben montiert ist wird das Wasser zumindest Handwarm, bei einem Luftleitungsweg durch den halben Wohnwagen macht es eher keinen Sinn.
      Das ist der Grund, warum man die Therme dort nicht anschließt. Sonst wird die warme Luft vom kalten Wasser in der Therme noch mehr abgekühlt.

      Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass bei -16°C die Heizung schon den ganzen Tag laufen muss und die Therme eingeschaltet wird, dann friert auch nichts ein! :D
    • morpheus22 schrieb:

      Dappi schrieb:

      Sehe ich etwas anders
      Wie bist du denn drauf? :thumbdown:

      Dappi schrieb:

      ganz davon abgesehen das es so widersinnig verbaut wurde, sollte doch die Warmluftführung so gestaltet sein das im Bettkasten immer Temperaturen deutlich oberhalb des Gefrierpunktes anstehen, ansonsten ist es Murks bzw. in meinen Augen eine Fehlkonstruktion.
      Na ja, wenn der Besitzer
      1. die Therme nicht einschaltet
      2. so wenig heizt, dass es so kalt wird, und
      3. die Rohre noch so schlampig verlegt sind
      hat das meiner Meinung nach nichts mit Fehlkonstruktion zu tun.
      Das ist der Grund, warum man die Therme dort nicht anschließt. Sonst wird die warme Luft vom kalten Wasser in der Therme noch mehr abgekühlt.
      Grundsätzlich bleibt festzuhalten, dass bei -16°C die Heizung schon den ganzen Tag laufen muss und die Therme eingeschaltet wird, dann friert auch nichts ein! :D
      Zu 1. Das gleiche kann ich Dich auch fragen. Warum gestehst Du mir nicht zu das ich anderer Meinung bin als Du? Ist Deine Meinung die einzig Richtige? Ich meine nicht. Manchmal kann man nur noch den Kopf schütteln.

      Zweiter Absatz Punkt eins, ist nicht zwingend erforderlich sofern die Warmluftführung vernünftig verbaut ist.
      Punkt zwei: Hat er nicht, er hatte die Heizung fast auf Anschlag zumindest stellenweise äußerst hohe Temperaturen aber halt nur stellenweise.
      3 und 4 Es ist auf jeden Fall Murks wenn die Rohre schlampig verlegt wurden und Du solltest das rot Markierte mal richtig lesen.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Dann tun wir jetzt mal alle unsere Umluftrohre überprüfen und schauen ob die Therme angeschlossen ist.
      Ich weiss nur das es am Ende der Umluftrohre im WC und neben der Küche noch recht ordentlich rausblaest.
      Vielen Dank :w
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Dappi schrieb:

      @Dr.pc Du hast das beste daraus bei Deiner derzeitigen Situation gemacht :ok , wollen wir mal hoffen das es Dein Händler zu würdigen weiß.
      Ich habe noch ein paar Fragen: Du hast von einem Unfall geschrieben, was ist denn da passiert und vor allem was wurde beschädigt? ?( Wie viel KM bist Du im Jahr ca. mit Wohnwagen Unterwegs, da Du ja geschrieben hast das Du diesen auch beruflich benötigst. ?(
      @Dappi: Erst einmal zu Unfall durch eigene Blindheit.
      Den Beitrag findest du hier!
      Biider dazu gibt es in meiner Galerie.

      Da meine Frau als freiberufliche Altenpflegerin tätig ist, ich bin im siebten Jahr Früh-Rentner, schaffen wir ohne private Touren nach Polen, ca. 500 bis 1000 Km im Monat. Wir fahren hin, wo sie gebucht wird und von dort fahre ich sie mit Auto zur Arbeit oder sie geht zu Fuß. Das schont die Umwelt, unsere Zeit, Nerven und unsere gemeinsame Freizeit vervielfältigt sich. Ohne kleine Kinder ist das kein Problem, zudem hat meine Frau keinen Führerschein. Zusätzlich fahren wir zwei bis drei mal im Jahr nach Hause, nach Danzig. Da kommt meine Frau ja her, ich komme aus Hamburg.

      LG Dr.pc
      Moje Trójmiasto Gdańsk
      Gdy Pomorze nie pomoże, to pomoże może morze, a gdy morze nie pomoże, to pomoże może Gdańsk.
      Wenn Vorpommern nicht hilft, dann kann das Meer helfen, und wenn das Meer nicht hilft, kann dir Danzig helfen.
    • Seadancer schrieb:

      Hallo ,

      der Schalter um die Therme einzuschalten ist serienmäßig unter dem Bett - ist nicht dein Ernst 8o

      LG Seadancer
      Beim Tabbert Puccini auch :D mit dem Unterschied dass du den Schalter bedienen kannst ohne das Bett hoch zu machen. Aber der Einbauort....ist gewöhnungsbedürftig 8o
      Grüße aus de(r) Pfalz

      l---L--OlllllllO¬
      =~~~==oo==
      ()_) ()_)--{}-)_) & :0-0: = :ok
    • Neu

      Dappi schrieb:

      Das gleiche kann ich Dich auch fragen. Warum gestehst Du mir nicht zu das ich anderer Meinung bin als Du? Ist Deine Meinung die einzig Richtige? Ich meine nicht. Manchmal kann man nur noch den Kopf schütteln.
      Is klar ne...aber meine Aussage als Qutsch bezeichnen! Wenn Du das schon tust, dann füge ein "meiner Meinung nach" hinzu...ein kleiner, aber feiner Unterschied in der Kommunikation. :_whistling:

      Dappi schrieb:

      Du solltest das rot Markierte mal richtig lesen
      ...und wieder understellst du mir was...


      Dappi schrieb:

      Punkt zwei: Hat er nicht, er hatte die Heizung fast auf Anschlag zumindest stellenweise äußerst hohe Temperaturen aber halt nur stellenweise.
      Das glaube ich eben nicht, dass die Heizung am Anschlag stand, ich hatte die selbst schon mal bei -18°C bei Stufe 4 und das ist bei der Truma 3004 und gleicher Inneraumlänge schon heftig warm. Und wenn man sich den Abstand Heizung zum Bettkasten anschaut, habe ich meine Zweifel, dass die Heizung bei den Minustemparaturen wirklich ganztägig gelaufen ist, denn da sollte eigentlich kein so großer Temperturabfall zustande kommen, dass die Therme einfriert... :/
      heizung.png

      Wie auch immer, @Dr.pc hat dieses Problem beseitigt und es wird nun hoffentlich nichts mehr einfrieren. Das dein Händler dich so hängen lässt, ist ein anders Thema. :thumbdown:

      onkel wolli schrieb:

      Ich weiss nur das es am Ende der Umluftrohre im WC und neben der Küche noch recht ordentlich rausblaest.
      ...und durch meinen Umbau kürzlich, ist es nun auch bei den Stockbetten wärmer. ^^

      Bei nserem haben sie es immerhin geschafft, den Schalter außen am Bettkasten zu montieren, im Bettkasten und dann noch fast am Boden ist :xwall:

      Interessant zu lesen, dass selbst bei Fendt solche Schlampereien passieren :_whistling:
    • Neu

      Bei uns im 390 ist die Therme unter der Dinette im Heck und der Schalter außen ist mit Beleuchtung. Da sieht man dann sofort wenn es läuft.
      Grüßle aus dem Schwabenländle vom Onkel Wolli :0-0:
      Reisen und Wohnen mit Schlafkoje und Bobbycar :anbet:
    • Benutzer online 3

      1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 2 Besucher