Anzeige

Anzeige

Temperatur im Kleiderschrank bei Betrieb der Heizung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Temperatur im Kleiderschrank bei Betrieb der Heizung

      Neu

      Hallo zusammen

      Als wir über die Tage mit unserem Tabbert Da Vinci 700kd unterwegs waren, ist mir aufgefallen, dass es während dem Betrieb der Truma Heizung im Kleiderschrank darüber extrem warm wird. Und zwar so warm, dass die (zugegeben nicht die teuersten) Kunststoff Kleiderbügel unter der Last der Jacken nachgegeben haben und teilweise auch deformiert waren. Auch der vergessene Labello in der Jackentasche hat sich "verdünnisiert".

      Nun meine Frage an Euch: Wie warm wird es in Euren Schränken? Ist das normal?

      Viele Grüsse
      :0-0:
    • Neu

      Je nachdem wie hoch die Heizung eingestellt ist, wird es im Kleiderschrank schon ordentlich warm.
      Allerdings bei uns nicht so warm, daß sich die Plastikkleiderbügel verabschiedet haben.
      Hattet Ihr das Gebläse an?
      Wir haben uns immer damit beholfen, daß zu Beginn der Aufheizphase die Schranktüren nicht ganz geschlossen waren.
    • Neu

      MobilCamper schrieb:

      War die Lüftung in Betrieb ?

      Ubertino schrieb:

      Je nachdem wie hoch die Heizung eingestellt ist, wird es im Kleiderschrank schon ordentlich warm.
      Allerdings bei uns nicht so warm, daß sich die Plastikkleiderbügel verabschiedet haben.
      Hattet Ihr das Gebläse an?
      Wir haben uns immer damit beholfen, daß zu Beginn der Aufheizphase die Schranktüren nicht ganz geschlossen waren.
      Ja, die beide Gebläse waren an, auf manuell. Das mit der Türe werde ich nächstes Mal versuchen.....
      :0-0:
    • Neu

      Was spricht eigentlich dagegen diese dünne Platte zwischen dem "Heizungsraum" und dem Kleiderschrank durch eine hitzebeständige oder feuersichere Isolierung zu ersetzen oder verstärken???
      Die übertriebene Wärme im Kleiderschrank würde per Lüftung in den Wohnraum?
      Oder wird dann der "Heizungsraum " zu heiss?
      Hat das schon mal jemand versucht?
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Neu

      Hallo,aus dem Grund habe ich oben im Schrank ,ein ca.100mm rundes Loch in richtig stauklappen gebohrt ,und seid dem ist es nicht mehr so warm und wir haben vorgewärmte Handtücher.
      Vorher ging es auch nur mit Teil offener Türe.
      Grüße Michael :w
    • Neu

      mopeto schrieb:

      Im Baumarkt gibts schöne Lüftungsgitter für ein paar Euros die oben in die Tür und gut ist.
      Hast du schon mal irgendwo geschrieben, glaube ich.
      Die Idee ist eigentlich gut, der Schrank wird dann ja auch richtig belüftet.
      Wie kann man eigentlich die Elektrik an der Wand etwas abschirmen?
      Das macht mir auch immer etwas Sorgen, da sind so viele Belüftungsschlitze drin und dann strömt nur die heisse Heizungsluft durch.
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Neu

      Hallo,

      das Problem der Wärmeableitung habe ich wie folgt gelöst:
      - das Brett oberhalb der Heizung gegen ein Alu-Lochblech ausgetauscht
      - den Boden des Kleiderschranks auf Oberkante des neu eingebauten Bleches angehoben
      - die gesamte Abdeckung zwischen Kleiderschrank und Heizraum relativ gut abgedichtet
      Die warme Luft aus dem Heizraum kann nun durch das Lüftungsgitter ungehindert ausströmen.
      Dateien
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0:
    • Neu

      montesa8 schrieb:

      ich habe eher das Problem das der "Auspuff" der Heizung den Kleiderschrank stark erwärmt, lassen darum bei Temperaturen wie aktuell die Tür einen Spalt offen.
      liebe Grüße
      das habe ich ja überhaupt noch nicht gefühlt, ob der "Auspuff" warm wird!
      Grüsse vom Jürgen
      Denke daran, dass Schweigen manchmal die beste Antwort ist – Dalai Lama
    • Neu

      montesa8 schrieb:

      ich habe eher das Problem das der "Auspuff" der Heizung den Kleiderschrank stark erwärmt, lassen darum bei Temperaturen wie aktuell die Tür einen Spalt offen.


      liebe Grüße
      Moin
      Ich habe noch 5 Luftungslöcher im Schrankboden eingebracht, damit es keine Stauwärme gibt und dabei bleibt die Schranktüre nur angelehnt.

      So wird die Wärme besser genutzt

      Gruss Thomas
      das verbrennt der KUGA seit 2012 im Durchschnitt: KLICKST DU HIER
      hier klicken = besuchte Campingplätze
    • Neu

      Ich habe das untere Brett im Schrank mit zusätzlichen Lüftungen versehen um die Wärme zu nutzen. Darüber eine Gitterschublade eingebaut und das ganze mit einem Brett nach oben wieder zugemacht. Die seitliche Wand von Schrank hat dafür noch Lüftungsöffnungen bekommen.
      Erfolg: der Schrank ist deutlich kühler und in der Schublade kann ich Handtücher oder Schuhe trocknen. Hast sich echt gelohnt bei Kosten von etwa 30€.
    • Neu

      Erni schrieb:

      das Problem der Wärmeableitung habe ich wie folgt gelöst:
      Hallo Erni,

      hast Du den Schornstein somit entfernt?
      Bei unserem Wagen geht der Schornstein auch durch den Kleiderschrank. Darum ist in etwa 2cm Abstand ein Lochblech. Im Schrank wird es auch warm, wenn die Heizung mit Gas läuft.
      An der Stelle, wo Du das Gitter angebracht hast, ist bei uns ein Schubkasten. Somit wäre bei Verzicht auf den Kasten, dass eine einfache Lösung. Auf den Kasten mit Küchen Utensilien wollte ich aber nicht verzichten.
      Momentan machen wir auch mal die Tür vom Schrank etwas auf. Warum sollen wir die Energie einsperren.

      Den Verzicht auf den Schornstein würde ich als kritisch beurteilen wollen. Ich weiß nicht, ob das Gas noch Wasserstoff enthält. Dieser erzeugt bei der Verbrennung mit Sauerstoff Wasser, welches als Dampf über den Schornstein entweichen kann. Wir hatten früher im Vorzelt (Camping mit Zelt) einen Gasheizer. Wenn wir an der Ostsee mal paar Tage schlechtes Wetter hatten, war im Zelt alles feucht.

      Gruß Klaus
      Wenn ich etwas nicht genau weiß, gebe ich nur eine Empfehlung oder meine Erfahrung weiter.

      2014 Schweden zu empfehlen
      http://www.munkeberg.com/
      2015 Norwegen einfacher Platz http://www.longerak.com/
    • Neu

      Moin Klaus,

      Klaus4711 schrieb:

      Erni schrieb:

      das Problem der Wärmeableitung habe ich wie folgt gelöst:
      Hallo Erni,
      hast Du den Schornstein somit entfernt?
      ...
      Den Verzicht auf den Schornstein würde ich als kritisch beurteilen wollen. Ich weiß nicht, ob das Gas noch Wasserstoff enthält. Dieser erzeugt bei der Verbrennung mit Sauerstoff Wasser, welches als Dampf über den Schornstein entweichen kann. Wir hatten früher im Vorzelt (Camping mit Zelt) einen Gasheizer. Wenn wir an der Ostsee mal paar Tage schlechtes Wetter hatten, war im Zelt alles feucht.
      wie kommst du zu der Mutmaßung, dass ich den Schornstein ausgebaut habe????
      Natürlich nicht!
      Durch die Abdichtung, wobei die Größe der Aussparung in der Abdeckplatte erhalten geblieben ist, kann eben nicht soviel warme Luft in den Kleiderschrank aufsteigen.
      Das Gitter an der höchsten Stelle des Heizraumes erzeugt einen Kamineffekt von der Bodenöffnung zum Wohnwageninnenraum.
      Gefühlt wird der Heizraum deutlich weniger warm. Gemessen habe ich bislang jedoch nur einmal, da waren es zwischen 30 und 40°C bei laufendem Lüfter.

      Nach dem Einbau eines Türkontaktes für die Kleiderschrankbeleuchtung ist die Öffnungsbreite der Tür etwas eingeschränkt (bis das Licht angeht).
      Gruß Erni

      Jedem sein Hobby, ich habe mein(en) "Hobby". :0-0: