Anzeige

Anzeige

Es schmeckt anders als Zuhause....

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Nudeln gehen immer. Wir machen oft Dinkel-Nudeln. Die Große generell ohne Sauce, die Kleine mal so mal so. Käse am liebsten frisch geriebenen Parmigiano.
      Pommes gehen auch immer. Zuhause machen wir in der Regel selbstgeschnitzte in der Heissluftfriteuse. Wenig Ketchup dazu. Und nur an Rand, nech nech...
      Weißwurst oder Nürnberger Bratwürstle gehen auch fast immer. Die Menge variiert dabei aber u.U. sehr stark.
      Breze mit Butter bzw. bei der Kleinen Butter mit etwas Breze geht auch immer.

      Was es bei uns eigentlich immer zum "großen" Essen gibt ist Rohkost. Also Gurkenscheiben, Paprika und Karotte. Da haben wir die Kinder ein bisschen "geschnellt" und sie freuen sich wie ein Schnitzel (haha) wenn sie bereits beim Zubereiten etwas mopsen können. Win-win quasi. ;)
    • Zur Brotzeit gibt's auch immer frische Gurke etc. dazu. Die geht immer. Da wird der erste Hunger schon bei der Vorbereitung gestillt :D Mit Bratwurst, Fischstäbchen, Pizza und Hähnchen (in so ziemlich allen Formen) machen wir nix verkehrt. Besonders gut geht auch Pasta mit Spinat bzw. klassisch mit Tomatensauce. Geht alles auch unterwegs - wenn's mal nichts Neues sein soll :thumbup:
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Ich staune wie bitte bekommt ihr Pommes und Hähnchen am Campingplatz zubereitet?
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • Genau so... und Hähnchen vom Grill ist doch jetzt auch nichts außergewöhnliches? ?(
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Zuhause nicht aber im Urlaub? Und dann noch Pommes irgendwie zeitgleich... Respekt.

      Mich beschleicht insgesamt das Gefühl das die Sache stark von den eigenen Reisegewohnheiten abhängt. Union Lido Liebhaber mit der "Brötchen Pipeline" sind da sicher weniger betroffenen als die auf den **Sterne Plätzchen wo es nur noch den "Tante Spar Laden" gibt und schon Obst und Gemüse auf dem Markt besorgt werden muß.
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • 111Dark schrieb:

      Zuhause nicht aber im Urlaub? Und dann noch Pommes irgendwie zeitgleich... Respekt.
      ...muss man jetzt nicht verstehen? Egal.
      Zusammenfassend: Wenn man sich aufeinander einstellt und das alles entspannt sieht - gibt's auch beim Thema Essen im Urlaub wenig bis keine Probleme.
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • Sprichst du vom Selbst machen oder vom Essen gehen/holen?
      Eine eigene Meinung ist ein Grundrecht,
      sie auch mal für sich zu behandeln ist Anstand,
      denn das Gegenteil von Ungewissheit ist Fakt und nicht Glauben.

      Da stellt sich die Frage weshalb die Platzordungsfetischisten meist keine CEE Kabel verwenden :whistling:
    • Hendl auf dem Grill -> selbst gegrillt
      Pommes -> blödes Beispiel, zugegeben. Selbst machen in der/ vor der Wohndose muss nicht sein, die dann holen (wenn überhaupt)
      Aber grundsätzlich ist das Ergebnis das gleiche: Essen im Urlaub. Egal ob selbst gebrutzelt oder selbst geholt ;) :prost:
      2017: Klosterneuburg/ Wien; Camping Mentl am Ossiacher See; Campingplatz Kasten, Donau; Hegi Camping; Camping Moosbauer, Bozen + Camping Fornella, San Felice d. B.; Camping Piantelle, Moniga d. G.
      2018: Koningshof, Rijnsburg; Mentl, Ossiacher See; Schlosshof, Lana; MdV, Cavallino; Zur Perle, Büsum; ...
      2019: Piantelle, MdV, Berghof, Garden Paradiso, ...
    • 111Dark schrieb:

      Mich beschleicht insgesamt das Gefühl das die Sache stark von den eigenen Reisegewohnheiten abhängt. Union Lido Liebhaber mit der "Brötchen Pipeline" sind da sicher weniger betroffenen als die auf den **Sterne Plätzchen wo es nur noch den "Tante Spar Laden" gibt und schon Obst und Gemüse auf dem Markt besorgt werden muß.
      Es funktioniert bei beiden Reisetypen:
      Auf Union Lido den All Inklusive Service beim Hähnchengrill: Huhn und Pommes aus 1 Quelle.
      Auf einfachen CP gibt es sehr oft die Möglichkeit zumindest Pommes zu bekommen, dann eben Hühnerteile vom Supermarkt auf den eigenen Grill.
      Es gibt auch andere Beilagen die schnell gekocht und gerne gegessen werden, und wenn es nur Reis ist.
    • Pommes kann man im Urlaub mit Grillschale und Kugelgrill wie zuhause im Backofen machen...darüber hinaus behaupte ich mal kühn, dsss Kinder, die gerne Pommes essen, Bratkartoffeln (..wenn man die kann...) nicht nur vom Teller schupsen...

      Vielmehr macht sich der TE wirklich zu viel Gedanken...
      Merke: ein heißes Backblech sieht aus wie ein Kaltes... :D
    • 111Dark schrieb:

      Ich staune wie bitte bekommt ihr Pommes und Hähnchen am Campingplatz zubereitet?
      Pommes kriegt man doch fast überall. Ich kuck halt mal so wo es welche zum mitnehmen gibt, evtl. mal abchecken wie lange das dauert und beim Grillen/Kochen latscht halt einer hin und holt vier Portionen.
    • Selbst die Kartoffeln schmecken in Südfrankreich anders als bei uns.

      Ich habe für die ersten zwei Mahlzeiten vorgekocht: Nudelsosse und eine Suppe. Alles andere wird vor Ort gekauft. Wir kochen zu 95% selber,.

      Von Zuhause nehmen wir Müsli, ein paar Würstchen und ein paar Notfall Maultaschen für unseren autistischen Sohn. Essen ist für ihn ein schwieriges Thema, da ist es gut wenn man ein bisschen vom Lieblingsessen dabei hat und darauf zurückgreifen kann.

      Es gibt immer mal wieder Neues was von den Kindern probiert werden darf. Schmeckt es nicht gibt es immer Kartoffeln, Reis, Nudeln und Brot.
      Brot mit einem Würstchen ist schnell gemacht und macht auch satt.
      Viele Grüße

      Müsli