Anzeige

Anzeige

Dresden mit Kindern

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Dresden mit Kindern

      Wir sind im September 4 Nächte in Dresden. Anreise von der Ostsee her über das Tropical Island, das heißt, der erste Tag wird eher nicht viel zu nutzen sein außer Anreise und bisschen spazieren gehen im Umfeld der Unterkunft da wir vermutlich nicht vor Mittag oder eher Nachmittag aus dem Tropical Island abfahren. Ähnliches gilt für den letzten Tag, da geht es weiter ins Playmobilland bei Nürnberg, da werden wir auch aufgrund der Strecke und weil die Ferienwohnung ja auch relativ früh geräumt werden muss eher kein Programm mehr haben weil ich auch keine Lust habe mich am Freitag ab Mittag in den Stau um Nürnberg zu stellen.

      Also: 3 volle Tage (Di, Mi, Do) stehen uns in Dresden zur Verfügung. Wir haben zwei Kinder (ziemlich genau 4 und 5,75 Jahre alt zu dem Zeitpunkt). Was macht man denn mit denen dort. Klar, bisschen Kultur werden wir uns schon gönnen, aber sicher nicht 28 verschiedene Kirchen besichtigen. Bestellt hab ich mir schon mal so ein 3-Tages-Familienticket für den ÖPNV zumal die FeWo keine 200m von einer Straßenbahnhaltestelle weg liegt. Wir würden das Auto auch gerne stehen lassen wenn möglich.

      Gibt´s Tipps und Tricks für Dresden? Stadtrundfahrt? Bestimmte Museen? Essentechnisch Empfehlungen? Ist man in dem Achterbahnrestaurant an jedem Tisch an das System angeschlossen oder muss man da bei der Reservierung drauf achten? Geht aus deren Homepage nicht so ganz hervor. Schifffahrt auf der Elbe?
      Meine wahrscheinliche Todesursache wird Sarkasmus zum falschen Zeitpunkt sein... ;-)
    • Hallo,
      mal von hinten nach vorn.
      Schiffahrt auf der Elbe, maximal bis Pillnitz. Sonst wirds den Kindern zu langweilig.
      Achterbahn fährt zu jedem Tisch.
      Wenn du mir zum Essen deine Vorlieben(viel, besonders gut, Regional, speziell) nennst, gibt es bestimmt eine passende Lokalität.

      Zu Museum fallen mir Spontan folgende ein:
      Verkehrsmuseum,
      Hygenemuseum mit der speziellen Kretivabteilung für Kinder,
      Indianermuseum in Radebeul, auch mit ÖVM erreichbar,
      Parkeisenbahn (früher Pioniereisenbahn) am großen Garten.
      Im Einkaufzentrum "Elbepark" ist für schlechtes Wetter ein riesiger Indoor-Spielplatz
      Ritter geht immer, das geht von der Rüstkammer bis zur Festung Königstein.
      in der Frauenkirche sollte man mal auf den Turm rauf. Laß die Kinder mal unten in der Kirche den Mittelpunkt der Kuppel suchen. (ist ein kleiner roter Punkt im Mittelgang.)


      hier kannst du dich schlau machen
      kinder-kalender.de/kinderkalender-Dresden-Museen.htm
      Lebe so als sei jeder Tag dein letzter - eines Tages wirst Du recht haben. :ok

    • Kealy schrieb:

      Bestimmte Museen?
      Hygienemuseum am Großen Garten; danach POarkeisenbahn und leckeres Softeis am Arnoldbad

      Historisches Grüne Gewölbe, Verkehrsmuseum, Rüstkammer -> zentral in der Altstadt

      Kealy schrieb:

      Stadtrundfahrt?
      ..bin ich eher kein Freund von, fahren aber viele rum, meist rote Doppeldecker...wird man in der gesamten Altstadt angequatscht...da ihr ein Ticket für den sehr guten ÖPNV habt, würde ich den eher nutzen....Pfunds Molkerei, Neustadt, Erich Kästner Museum, Schillerplatz/ Blaue Wunder Lingnerschloß (Biergarten mit Traumblick)

      Kealy schrieb:

      Essentechnisch Empfehlungen?
      ...in der Innenstadt die üblichen Verdächtigen....Hans im Glück ( in DD ohne Kindermenü :( ) Vapiano, L Osteria Bürgerlich usw....Alternativ in der "Weissen Gasse" gibt es kulinarisches aus allen Teilen der Welt. Am Poatplatz das Max Altstadt :ok

      Kealy schrieb:

      Schifffahrt auf der Elbe?
      ....von der Altstadt starten, darauf achten, dass man ein alten Schaufelraddampfer erwischt, keines der Salonschiffe. Bis Pillnitz, da Rundgang durch Schloß und Schlosspark, Retour bis zum Schillerplatz....Mapfen im Schillergarten und/oder übers Blauer Wunder zur Standseilbahn zum Louisenhof...Alternativ eine Fahr mit der Schwebebahn.....

      Oder mit den Elbdampfer bis Rathen, da in der Felsenbühne Rathen Winnetou schauen.....

      Kealy schrieb:

      Klar, bisschen Kultur
      Heimspiel Dynamo Dresden....mit Hackepeterbrötchen am Ackis :D