Anzeige

Anzeige

Frage an die Wintercamper

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Liebe Mitglieder und Teilnehmer des Wohnwagen-Forum.de,

    am 25. Mai 2018 tritt die Europäische Datenschutzgrundverordnung in Kraft.
    Das Ziel ist die EU-weite Vereinheitlichung der Regeln zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.
    Unsere gesetzlich vorgeschriebenen Informationen zum Datenschutz lest ihr dazu in unserer erweiterten Datenschutzerklärung auf unserer Seite unten links.

    Wichtig: Ihr braucht nichts weiter zu tun. Es handelt sich nur um eine Information.

    Euer Team von Wohnwagen-Forum.de

    • Frage an die Wintercamper

      Hallo zusammen,

      wir campen schon sehr lange, trotzdem war der Wohnwagen im Winter oft ungenutzt.

      Nun hab ich in einem Forum gelesen (ja gibt auch andere :rolleyes: ) das einige ihre Zwangsbelüftung im Boden verschließen. Das haben wir noch nie gemacht. Es würde drinnen zu kalt... Wir hatten das nie gemerkt. Eine interessante Frage...

      Wie handhabt ihr das?

      Gruss Wolfgang
      Der Stein der Weisen sieht dem Stein der Narren zum Verwechseln ähnlich.
      Joachim Ringelnatz
    • Hallo.
      Das sollte man auf keinen Fall tun. Wie der Name schon sagt kann, wenn alle Fenster und Luken geschlossen sind, wenigstens an den Punkten eine "Zwangsentlüftung" stattfinden. Steht aber auch in allen Bedienungsanleitungen.

      Gruß Rainer
    • Eigendlich Beantwortet die Frage sich von selbst. ;)

      Wofür sind die "ZWANGSBELÜFTUNGEN" in jedem Wohnwagen :?:

      Sicher nicht um sie zu verschließen,wer so (Heizung) Gass sparen will spielt mit seinem und seinen Mitbewohners Leben, und sollte besser zu Hause bleiben.


      Günter :prost:
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • Hi, Zwangsbelüftung bleibt immer auf auch bei - 17 Grad oder noch kälter.

      Wenn Leute meines es schließen zu müssen, dann sollten sie ihre Heizungen aufdrehen oder die Türen und Fenster schließen. :D

      Die brauchen sich dann auch nicht wundern wenns im WW mufft oder sie Kopfweh bekommen. <X
    • Korando-3 schrieb:

      wer so (Heizung) Gass sparen will spielt mit seinem und seinen Mitbewohners Leben, und sollte besser zu Hause bleiben.

      ERIBA 530SL schrieb:

      Alle Truma Warmluftheizungen (zumindest die) saugen die Verbrennungsluft unter den Boden an.
      Na bitte, also die unmittelbar Gefahr beim verschließend der Zwangsbelüftung ist das schlechtere Behaglichkeit durch abgestandene Luft evtl. auch Kondensprobleme.
      Ich würde die Öffnungen auch nicht verschließen.
      lg Alfred
    • vielcamper schrieb:

      Aber als ich dann den Schnee abgeräumt hatte, zog die frische Luft wieder durch.
      Genau dafür ist die Zwangsbelüftung vorgesehen .. ;)

      Bisher hab ich noch nirgendwo gelesen das jemand im Wo-wa umgekommen ist der diese Zwangsbelüftung "nicht" abgedeckt hat,..

      Das im Gegenteil zu denjenigen die das wegen ihre Sparwut gemacht haben,.In meinen dafürhalten einfach Unverantwortungsloser Leichtsinn..


      Günter.. :prost:
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • Hallo wir machen auch Wintercamping mit unserem Südwind 550 FSK.
      Ich bin noch nie auf die bescheuerte Idee gekommen irgendeine Zwangsentlüftung zu verschließen. Erst recht nicht die am Boden, schon mal darüber nachgedacht das Gas schwerer als Luft ist, also zu Boden sinkt?
      Ich habe auch null Probleme mit Zugluft und habe vor allem in der Nacht noch die Truma Airmix etwas geöffnet.
      Freundliche Grüße :w

      Andreas


      Unterwegs mit Frau, Kind und sowie Hund im MB E 300 T CDI 10/2015 und Knaus Südwind 550 FSK 08/2007 am Haken.
      Des Campers größter Fluch sind für mich Birken und Besuch, obwohl der Besuch geht irgendwann wieder. :rolleyes:
    • Wieso ersticken dann die Eskimos in ihren Iglus nicht? Die Iglus haben nur eine Öffnung, den sehr niedrigen Eingang und der wird mit Fellen dicht verschlossen. Nur die großen Familien-Iglus habe noch eine Kaminöffnung, aber dafür wird da drinnen auch mit offenem Feuer gekocht.
      Und in meiner ehemaligen sehr kleinen Wohnung waren auch keine Zwangsbelüftungen. Die Fenster waren dicht und den unteren Türspalt hatte ich mit einem Zugluftstppper verschlossen und sogar nach einer Party, wo Mehre bei mir übernachteten, ist keiner erstickt.
    • bastl-axel schrieb:

      Wieso ersticken dann die Eskimos in ihren Iglus nicht? Die Iglus haben nur eine Öffnung, den sehr niedrigen Eingang und der wird mit Fellen dicht verschlossen.
      Die Heizen aber nicht mit einer Gass-Truma ... sondern halten sich mit Tierfellen und mit ihren Hunden warm.. ;)


      bastl-axel schrieb:

      Die Fenster waren dicht und den unteren Türspalt hatte ich mit einem Zugluftstppper verschlossen und sogar nach einer Party, wo Mehre bei mir übernachteten, ist keiner erstickt.
      Erstickt, nicht aber Erstunken.... :lol: :undweg:
      :0-0: auf der Flucht nach 45.Jahre Schuften.... ;) Unterwegs als Rentner mit einem Koreaner der Sonne entgegen :prost:
    • So ein Iglu ist ja auch nicht Luftdicht versiegelt und die schlafen auch keine 12 Stunden da drinnen.
      Aber es gibt sie wirklich diese Suizid Gefährdeten die die "Zwangs"belüftungen verschließen.
      Ein Mensch hat die Eigenschaft das er Luft bzw. Sauerstoff verbraucht und das nicht zu wenig.
      Davon mal abgesehen das unser Gas im WW die Eigenschaft besitzt schwerer als Luft zu sein kann im Fall eines Falles das Gas über die im Fußboden angebrachten Zwangsbelüftugnen entweichen.
      Als Beispiel mal meine WW der hat ~ 30 m³ Luft, wenn da jetzt 7 Mann drin schlafen + Hund und alle Öffnungen zugestopft ....
      Eigentlich sagt es ja einem der normale Menschenverstand das es dämlich ist die Löcher zu verschließen.
      Bei mir im WW sowie zu Hause im Schlafzimmer ist immer das Fenster einen Spalt geöffnet ansonsten fange ich an zu schwitzen ist bei mir ein Anzeichen das schlechte bzw. verbrauchte Luft vorhanden ist.